Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Verdacht auf Tötungsdelikt: Mensch gerät unter Zug - stirbt

Ein Mensch ist unter einen Zug am S-Bahnhof Oranienburger Straße in Berlin geraten und gestorben. Die Polizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts auf ein Tötungsdelikt, wie die Behörde am Mittwoch auf X (ehemals Twitter) mitteilte. Ein Tatverdächtiger sei festgenommen und in Polizeigewahrsam genommen worden.
Gleise im Gleisbett
Gleise sind an einem Bahnhof im Schotterbett verlegt. © Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Die Einsatzkräfte waren nach Angaben einer Polizeisprecherin am frühen Abend noch mit den Bergungsarbeiten befasst. Eine Mordkommission habe nun die Ermittlungen übernommen. Eine Frau und der Fahrer der betroffenen S-Bahn haben den Angaben nach einen Schock erlitten. Informationen zum Opfer und zum mutmaßlichen Täter waren noch unklar. Der Vorfall soll sich um 14.15 Uhr ereignet haben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Anne Applebaum
Kultur
Historikerin Anne Applebaum erhält Friedenspreis
Drug-Checking auf dem Fusion Festival
Musik news
Drogen-Check-Programm beim Fusion-Festival
Die besten Handyspiele 2024: Unsere Top 10 Mobile Games für iOS und Android
Games news
Die besten Handyspiele 2024: Unsere Top 10 Mobile Games für iOS und Android
Eine Frau öffnet WhatsApp auf einem Smartphone
Das beste netz deutschlands
Das ist der Grund: E-Mail-Adresse in Whatsapp hinterlegen
«Chatkontrolle»
Handy ratgeber & tests
Chatkontrolle: Staatliche Überwachung per WhatsApp
Norah Jeruto
Sport news
Dopingverdacht: Hindernis-Weltmeisterin freigesprochen
Das Schufa-Logo auf Papierbogen
Job & geld
Darum gibt es keinen Schufa-Score von 100 Prozent