Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schreiner: Bau von 100 Kilometern an Radwegen unrealistisch

Berlins Verkehrssenatorin Manja Schreiner (CDU) hält den Bau von 100 Kilometern an Radwegen in diesem Jahr für unrealistisch. «Natürlich ist es schön, wenn man in diesem Jahr mehr neue Radwege schafft als im vergangenen Jahr. Aber 100 Kilometer sind unrealistisch«, sagte Schreiner der «Berliner Morgenpost» am Samstag. Der Berliner Radverkehrsplan gibt vor, dass in diesem Jahr 100 Kilometer an Fahrradwegen im Vorrangnetz entstehen sollen.
Radweg
Eine Frau fährt auf einem Radweg. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

2023 waren der Verkehrssenatorin zufolge 23,2 Kilometer gebaut worden, 2022 waren es 26,5 Kilometer. Aktuell seien noch 31 Kilometer im Bau. «Es wird also einiges zeitnah fertig werden.»

Schreiner war im vergangenen Jahr in die Kritik geraten, nachdem sie den Radwegeausbau in Berlin auf den Prüfstand gestellt und die Bezirke aufgefordert hatte, ihre Planungen an die Verkehrsverwaltung zu melden. «Ich glaube auch nach wie vor, dass die Überprüfung der Radverkehrsprojekte im Sommer richtig war», sagte die CDU-Politikerin der «Morgenpost». Inzwischen sei ein neues Priorisierungskonzept für Radwege aufgestellt worden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
John Malkovich
Kultur
Viel Jubel für John Malkovich am Hamburger Thalia Theater
Kunstbiennale - Archie Moore
Kultur
Biennale in Venedig ehrt indigene Künstler
Prinz Nikolaos und Prinzessin Tatiana
People news
Griechisches Prinzenpaar lässt sich scheiden
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Klatsche
Fußball news
FC Bayern dominiert in Berlin - Darmstadt vertagt Abstieg
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden