Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Berliner Grüne fordern Prüfung eines AfD-Verbots

Die Berliner Grünen setzen sich dafür ein, ein Verbot der AfD zu prüfen. «Die Ergebnisse der Correctiv-Recherche über eine Konferenz, auf der unter anderem die Vertreibung von über zwei Millionen Menschen besprochen wurde, belegen, dass es faktisch keine Abgrenzung der AfD zu offen rechtsextremen Kreisen mehr gibt», teilten die Fraktionsvorsitzenden Bettina Jarasch und Werner Graf sowie die Landesvorsitzenden Nina Stahr und Philmon Ghirmai am Freitag mit. «Die Verfassungsschutzbehörden schätzten bereits zuvor mehrere AfD-Landesverbände als «gesichert rechtsextremistisch» ein.»
Bettina Jarasch
Bettina Jarasch (Bündnis 90/Die Grünen), spricht bei einem dpa-Interview in ihrem Büro. © Jörg Carstensen/dpa

Der Rechtsstaat könne hier nicht wegsehen. «Unsere politische Aufgabe ist es, verfassungs- und menschenfeindliche Positionen der AfD inhaltlich zu stellen», so die Grünen-Politiker. Wenn eine Partei die freiheitlich-demokratische Grundordnung beeinträchtigen oder beseitigen wolle, sehe das Grundgesetz aber aus guten Gründen auch die Möglichkeit vor, eine Partei zu verbieten. «Angesichts der programmatischen Ausrichtung und Entwicklung der AfD, braucht es eine gründliche Prüfung eines AfD-Verbots.»

Wie das Medienhaus Correctiv am Mittwoch berichtete, gab es im November ein Treffen radikal rechter Kreise mit Extremisten und AfD-Funktionären in Potsdam. Redner war bei dem Treffen Martin Sellner, lange Kopf der rechtsextremistischen Identitären Bewegung in Österreich. Er sprach nach eigenen Angaben darüber, wie erreicht werden könne, dass mehr Ausländer und sogar Menschen mit deutschem Pass Deutschland verlassen, und wie Menschen mit Einwanderungsgeschichte zur Assimilation gedrängt werden könnten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Eddington: Western mit Joaquin Phoenix, Emma Stone, Pedro Pascal und Austin Butler – Das ist bisher zum Film bekannt
Tv & kino
Eddington: Western mit Joaquin Phoenix, Emma Stone, Pedro Pascal und Austin Butler – Das ist bisher zum Film bekannt
Patricija und Alexandru Ionel
People news
Profitänzer von «Let's Dance» erwarten zweites Kind
«Verstehen Sie Spaß?»
Tv & kino
Barbara Schöneberger: Habe noch nie einen Zug verpasst
Android: Rufnummer unterdrücken – so telefonierst Du anonym
Das beste netz deutschlands
Android: Rufnummer unterdrücken – so telefonierst Du anonym
Kamerawagen von Apple
Internet news & surftipps
Apples Kamera-Autos und -Rucksäcke zurück in Deutschland
Olaf Scholz
Internet news & surftipps
«Hallo, hier ist Olaf Scholz»: Ampel jetzt auch auf WhatsApp
FC Bayern
Fußball news
Tuchels Wunsch und Bayerns Traum: Wembley-Finale gegen BVB
Fahrradfahrer und - fahrerin unterwegs
Gesundheit
Rückenprobleme: Auf welche Sportarten Sie besser verzichten