Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wäsche auf Elektroheizgerät brennt: 100.000 Euro Schaden

Ein Elektroheizgerät als Wäschetrockner zu benutzen, kann teuer werden: Ein 88-Jähriger in Heilbronn hat damit in einem Mehrfamilienhaus einen Brand verursacht, bei dem ein Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro entstand, wie die Polizei mitteilte. Der Senior erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Er hatte am Montagabend in der Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses Wäsche auf ein Elektroheizgerät gelegt, wie es hieß. Während er sich in einem anderen Raum befand, gerieten die Kleidungsstücke in Brand. Dieser breitete sich in der Wohnung aus, die nun nicht mehr bewohnt werden kann. Die beiden anderen Wohnungen in dem Gebäude sind weiterhin nutzbar.
Blaulicht
Der Hinweis «Gefahr» leuchtet auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. © Jan Woitas/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Challengers mit Zendaya: Das musst Du über den Tennis-Streifen wissen
Tv & kino
Challengers mit Zendaya: Das musst Du über den Tennis-Streifen wissen
Theaterfestival Avignon
Kultur
Theaterfestival Avignon: Liddell und Tanztheater Pina Bausch
Karl-Theodor zu Guttenberg
People news
Karl-Theodor zu Guttenberg: Rücktritt als Minister war Segen
Bitcoin
Internet news & surftipps
Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Handy ratgeber & tests
Pixel 8a: Alle Gerüchte zum neuen Mittelklasse-Smartphone von Google
Galaxy AI auch für ältere Samsung-Geräte: Das ist neu in One UI 6.1
Handy ratgeber & tests
Galaxy AI auch für ältere Samsung-Geräte: Das ist neu in One UI 6.1
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Zwei Personen sitzen sich gegenüber
Job & geld
Gehaltsverhandlung: Nicht vom ersten Nein abschrecken lassen