Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bislang keine Einlassung von Ex-RAF-Terroristin Klette

Nach der Verhaftung von Daniela Klette am Montag in Berlin hat sich frühere RAF-Terroristin bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert. «Nein, wir haben keine Sacheinlassung», hieß es am Donnerstag bei einer Stellungnahme der Staatsanwaltschaft Verden und des Landeskriminalamts Niedersachsen in Hannover. Gegen Klette liegen mehrere Haftbefehle vor. Sie lebte vor Ihrer Festnahme im Untergrund. In Klettes Wohnung in Berlin-Kreuzberg fanden die Ermittler den Angaben nach Sprengmittel, eine Panzerfaustgranate und Schusswaffen wie eine Kalaschnikow. Nach Klettes Komplizen Ernst-Volker Staub oder Burkhard Garweg fahnden die Behörden weiter.
Nach Festnahme der früheren RAF-Terroristin Daniela Klette
Eine Polizistin steht in der Wohnung, in der Daniela Klette gelebt haben soll. © Annette Riedl/dpa
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Kunstbiennale in Venedig
Kultur
Biennale in Venedig ehrt indigene Künstler
Prinz Nikolaos und Prinzessin Tatiana
People news
Griechisches Prinzenpaar lässt sich scheiden
Sophia Thiel und Alexandru Ionel
Tv & kino
«Let's Dance»: Erneut 30 Punkte - zwei Tanzpaare raus
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Volker Wissing
Internet news & surftipps
Wissing bei Digitalministerkonferenz: Einsatz von KI fördern
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Lukas Dauser
Sport news
Turn-Weltmeister Dauser krank: Kein EM-Start
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden