Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Berlin siegt im Verlängerungs-Krimi - Auch Bremerhaven führt

Im drittlängsten DEL-Spiel gewinnen die Eisbären Berlin in Straubing und führen mit 2:0 in der Halbfinal-Serie. Die Entscheidung in München fällt auch in der Verlängerung.
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Die Fischtown Pinguins liegen in der Serie gegen Red Bull München mit 2:0 vorn. © Andreas Gora/dpa/Archivbild

Die Eisbären Berlin haben in einem Verlängerungs-Krimi auch das zweite Playoff-Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga bei den Straubing Tigers gewonnen.

Im mit 111 Minuten drittlängsten Match der DEL-Geschichte gewann das Team von Trainer Serge Aubin mit 4:3 (0:1, 2:0, 1:2, 1:0) nach dreifacher Verlängerung und führt in der Serie Best-of-Seven mit 2:0.

Auch die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven sind auf Finalkurs. Der Hauptrundensieger siegte beim Titelverteidiger EHC Red Bull München nach Verlängerung mit 3:2 (1:0, 1:2, 0:0, 1:0)

München begann nach der 0:3-Pleite aus Spiel eins mit viel Schwung, doch Bremerhaven konterte eiskalt. Markus Vikingstad schoss die Gäste aus Norddeutschland nach 14 Minuten in Führung. Nach dem zweiten Treffer durch Miha Verlic (26.) sah es nach einem erneuten Pinguins-Sieg aus.

Ausgleich in der 97. Minute

Das Team von Ex-Bundestrainer Toni Söderholm wirkte frustriert, Bremerhavens Torhüter Kristers Gudlevskis schien unbezwingbar. Dann beendete Markus Eisenschmid die Torflaute: Nach insgesamt 94 Minuten schoss der Stürmer das erste Münchner Tor in der Halbfinal-Serie. Nur drei Minuten später gelang Maximilian Daubner der 2:2-Ausgleich (37.). In der Extraspielzeit sorgte Phillip Bruggisser für die Entscheidung (73.).

In Straubing drehten die Berliner nach dem Tigers-Führungstreffer von Philip Samuelsson (15.) durch die Nationalspieler Jonas Müller (38.) und Leonhard Pföderl (40.) sowie Blaine Byron (44.) die Partie. Die Tigers kamen durch Joshua Samanski (50.) und Cole Fonstad (56.) wieder zurück in die Partie. In der dritten Verlängerung erzielte Ty Ronning den vielumjubelten 4:3-Siegtreffer.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
US-Sängerin Ashanti
People news
US-Sängerin Ashanti und Rapper Nelly erwarten Nachwuchs
Regisseur Jon M. Chu
Kultur
«Crazy Rich»-Filmhit kommt als Musical auf die Bühne
Protestaktion bei der Kunstbiennale
Kultur
Anti-Israel-Protest bei Kunstbiennale in Venedig
«South Park: Snow Day!»: Cartmans verschneites Abenteuer
Das beste netz deutschlands
«South Park: Snow Day!»: Cartmans verschneites Abenteuer
Olaf Scholz
Internet news & surftipps
«Hallo, hier ist Olaf Scholz»: Ampel jetzt auch auf WhatsApp
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Bayern München - FC Arsenal
Champions league
Fünfter Startplatz: Bundesliga baut Vorsprung aus
Warum nicht mal eine Flusskreuzfahrt machen?
Reise
Warum nicht mal eine Flusskreuzfahrt machen?