Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schotte Porteous für Rest der Vorrunde gesperrt

Sein Foul gegen Ilkay Gündogan war die Vorentscheidung im EM-Auftaktspiel gegen Deutschland. Nun muss der Schotte Ryan Porteous für den Rest der Vorrunde zusehen.
Ryan Porteous
Schottlands Ryan Porteous ist nach der Roten Karte gegen Deutschland für zwei Spiele gesperrt. © Sven Hoppe/dpa

Für den schottischen Verteidiger Ryan Porteous ist die Fußball-EM nach seiner Roten Karte im Auftaktspiel gegen Deutschland (1:5) womöglich schon beendet. Die UEFA sperrte den 25-Jährigen vom FC Watford nach seinem Foul gegen DFB-Kapitän Ilkay Gündogan kurz vor der Pause, das auch den Foulelfmeter zum 0:3 nach sich zog, für zwei Spiele.

Damit fehlt Porteous sicher in den beiden verbleibenden Gruppenspielen gegen die Schweiz am Mittwoch in Köln und gegen Ungarn am Sonntag in Stuttgart. Er könnte nur im Falle eines Weiterkommens der Schotten in die K.-o.-Phase nochmal zum Einsatz kommen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sharon Stone
People news
Bösewicht-Rolle für Sharon Stone in Action-Film «Nobody 2»
Four Tops-Sänger Duke Fakir gestorben
Musik news
Four Tops-Sänger Duke Fakir mit 88 Jahren gestorben
Kirchenasyl für Zimmerpflanzen während der Ferien
Kultur
Kirchenasyl für Zimmerpflanzen während der Ferien
Google
Internet news & surftipps
Google-Kehrtwende bei Umgang mit Cookies in Chrome
Tastatur eines Laptops spiegelt sich in dessen Bildschirm
Das beste netz deutschlands
Computerpflege: Tipps für saubere Tasten
Die Sozialen Apps von Meta auf dem Display eines Smartphones
Internet news & surftipps
EU-Verbraucherschützer prüfen Meta-Bezahlmodell
Katharina Bauer
Sport news
Olympia-Hoffnung Bauer wartet weiter auf verlorenen Bogen
Veggie-Hack
Familie
«Test»: Das gibt es bei veganem Hack zu beachten