Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wie können Unternehmen KI sinnvoll einsetzen?

Künstliche Intelligenz kann den Arbeitsalltag vereinfachen. Doch viele Unternehmen müssen sich mit der praktischen Anwendung erst vertraut machen. Eine Konferenz in der Lausitz soll Orientierung bieten.
ChatGPT
Das Logo ChatGPT wird auf einem Computerbildschirm dargestellt. © Bernd Weißbrod/dpa

Kleine und mittelständische Unternehmen in der Lausitz haben zunehmend Interesse an Informationen und Weiterbildung zum Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI). Das belegt nach Angaben der Veranstalter das hohe Interesse an einer KI-Konferenz, die an diesem Donnerstag (9.00 Uhr) im Industriepark Schwarze Pumpe an der brandenburgisch-sächsischen Grenze stattfindet. Dort sollen auch praxisnahe Beispiele für den KI-Einsatz gezeigt werden. «Vor allem wollen wir den Unternehmen Ängste nehmen und Chancen aufzeigen», sagte der Projektleiter des Kompetenzzentrums für Gründer und Gewerbe (Dock 3) im Industriepark, Frank Müller. Die 50 Plätze für die Tagung seien ausgebucht, es gebe eine Warteliste. Auch der KI-Bundesverband, Wissenschaftler und Unternehmen, die bereits Künstliche Intelligenz einsetzen, sind vertreten.

Bei der Konferenz werden sich unter anderem Start-ups vorstellen, die mittels KI Buchhaltung in Firmen erleichtern. Zudem siedelt sich im Industriepark laut Müller ein junges Unternehmen an, dass «riesige» Datenmengen auswertet, die die Wartung von Produktionsanlagen erleichtern. Was bereits jetzt am Filmset mit Künstlicher Intelligenz möglich ist, zeigt das Potsdamer Medienunternehmen Volucap. Geschäftsführer Sven Bliedung von der Heide wird Einblicke darüber geben, wie Volucap KI-generierte visuelle Effekte für den neuesten Matrix-Film erstellt hat.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes nutzt in Deutschland jedes achte Unternehmen nach eigener Darstellung künstliche Intelligenz. Häufigste Einsatzfelder sind laut einer Erhebung die Buchführung (25 Prozent) und IT-Sicherheit (24 Prozent).

Energieerzeuger, Umwelttechniker, kommunale Verwaltungen, aber auch die Lausitzer Kreativwirtschaft wollen sich auf der Konferenz zum KI-Einsatz Impulse holen. Anmeldungen kamen auch aus Schwedt, Potsdam, Berlin und Dresden. Vorwiegend die jüngeren Unternehmer und Mitarbeitenden würden die Chancen der Künstlichen Intelligenz sehen, andere müssten nun mitgenommen werden, erläuterte Projektleiter Müller, der angesiedelte Unternehmen im Industriepark betreut.

Hintergrund der Konferenz ist unter anderem auch die Strukturentwicklung in der Lausitz. In den kommenden Jahren werden zehntausende Arbeitskräfte in der Region für den Wandel gebraucht, allein rund 3000 im Industriepark Schwarze Pumpe.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Gitarrist Fritz Puppel
Musik news
Gründer der Rockband «City» Fritz Puppel ist tot
Synchronsprecher Matti Klemm
People news
«Törööö!»: Neuer Sprecher für Benjamin Blümchen
Berlinale 2024
Tv & kino
Edgar Reitz mit Berlinale Kamera geehrt
Prepaid-Vertrag gekündigt Guthaben
Das beste netz deutschlands
Prepaid-Vertrag gekündigt: Was passiert mit dem Guthaben?
PayPal: So zahlst Du Geld auf Dein Konto ein
Das beste netz deutschlands
PayPal: So zahlst Du Geld auf Dein Konto ein
Galaxy Fit3 ist offiziell: So ist Samsungs Fitnesstracker ausgestattet
Handy ratgeber & tests
Galaxy Fit3 ist offiziell: So ist Samsungs Fitnesstracker ausgestattet
Toni Kroos
Fußball news
Kroos erhört Nagelsmanns Comeback-Ruf: «Bock» auf die EM
Ein Stück Torte liegt neben Himbeeren auf einem Teller.
Familie
Kann man Süßstoff zum Backen verwenden?