Xiaomi Watch S1: Diese Ausstattung bringt der Apple-Watch-Konkurrent mit

Xiaomi Watch S1: Diese Ausstattung bringt der Apple-Watch-Konkurrent mit © Screenshot/Xiaomi

Eine Smartwatch von Xiaomi, die zu fast jedem Smartphone passt: Die Xiaomi Watch S1 ist anpassungsfähig, und sie kann edel oder sportlich. Alles Wichtige zu den Details der Smartwatch erfährst Du hier, die Xiaomi im Frühjahr 2022 zusammen mit dem Xiaomi 12 vorgestellt hat.

Die Apple Watch ist nichts für Dich, aber Du willst auf eine schicke und gut ausgestattete Smartwatch am Handgelenk nicht verzichten? Dann könnte die Xiaomi Watch S1 einen Blick wert sein. Vielleicht ist aber auch eher die sportliche Schwester Xiaomi Watch S1 Active Dein Fall.

Design und Display

Die Xiaomi Watch S1 legt Wert auf einen edlen Auftritt: Sie hat nicht nur ein Gehäuse aus Edelstahl und Saphirglas, sondern bringt auch ein Lederarmband mit. Xiaomi liefert außerdem ein Zweit-Armband aus Fluorkautschuk dazu.

Das sportliche Schwestermodell S1 Active tritt etwas schlichter auf: Ihr Gehäuse ist aus Kunststoff, lediglich die Lünette ist aus Metall. Das Armband ist aus Silikon, was bei bestimmten Sportarten praktischer sein kann. Technisch sind die beiden Xiaomi-Uhren aber nahezu identisch.

Egal zu welchem Modell Du greifst, Du wirst dieselben Eigenschaften nutzen können. Das fängt beim Display an: Die Smnartwatches haben einen 1,43 Zoll großen AMOLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 466 x 466 Pixeln. Das Display kannst Du mit über 200 Zifferblättern an Deinen Stil anpassen.

Die S1 Active gibt es in den Farben Moon White, Ocean Blue und Space Black, die S1 mit schwarzem oder silbernem Gehäuse.

Diese Features hat die Xiaomi Watch S1 an Bord

Fitness und Gesundheit

Mindestens ebenso wichtig wie die Optik einer Smartwatch ist aber das, was drinsteckt. Die Xiaomi Watch S1 überwacht rund um die Uhr die Herzfrequenz und den Blutsauerstoffgehalt, zudem kann sie Deinen Schlaf tracken.

Sie hat 117 Fitness-Modi an Bord, mit denen Du Dein Sportprogramm gestalten kannst. Das klappt auch im Wasser, denn die Watch S1 hält einem Wasserdruck von bis zu 5 bar Stand.

Verbindungsmöglichkeiten

Auch abseits von Laufen, Schwimmen und Radfahren sind Watch S1 und Watch S1 Active vielseitige Begleiter für Deinen Alltag. Sie beherrschen Bluetooth, WLAN und GPS. So kannst Du etwa Anrufe direkt auf der Smartwatch annehmen und starten – sofern sie mit einem Smartphone verbunden sind.

Du kannst mit der Uhr per NFC kontaktlos bezahlen, sofern Du eine Mastercard hast. Google Pay ist nicht dabei, denn die Xiaomi-Uhren arbeiten mit einem herstellereigenen Betriebssystem. Daher gibt es auch keinen Google Assistant auf der Xiaomi-Watch, aber auf Sprachassistenz musst Du dennoch nicht verzichten: Die Uhren arbeiten mit Amazon Alexa zusammen.

Xiaomi Watch S1 und Watch S1 Active arbeiten übrigens mit jedem Smartphone zusammen, sofern es mindestens unter Android 6 oder iOS 10 läuft. Es ist also egal, ob Du ein Samsung-Handy, ein Google Pixel oder ein iPhone nutzt.

Akku und Laden

Der Akku hat eine Kapazität von 470 Milliamperestunden. Laut Hersteller soll der Akku damit bis zu zwölf Tage bei normaler Nutzung halten – und sogar bis zu 24 Tage im Energiesparmodus. Eine technische Besonderheit bietet die Watch S1 gegenüber der Watch S1 Active: Du kannst sie induktiv laden, also kabellos. Die Active-Variante muss zum Stromtanken ans Kabel.

Preise und Release

Die Xiaomi Watch S1 und die Watch S1 Active sind seit dem 15. März 2022 erhältlich. Für die Watch S1 ruft Xiaomi den Preis von 229 Euro auf, die sportliche Watch S1 Active kostet 179 Euro.

Du kannst Dir die Uhr auch als Gratis-Zugabe sichern: Wenn Du bis zum 28. März 2022 das neue Top-Smartphone Xiaomi 12 bestellst, gibt es eine Xiaomi-Watch gratis obendrauf.

Welches Modell ist Dein Favorit? Die Xiaomi Watch S1 oder die Xiaomi S1 Active? Schreibe uns Deine Meinung gern in einem Kommentar!

Dieser Artikel Xiaomi Watch S1: Diese Ausstattung bringt der Apple-Watch-Konkurrent mit kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
People news
Britische Royals: Brief von Königin Elisabeth II. wird versteigert
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft: Noch kein DFB-Spieler für Pressekonferenz benannt
Internet news & surftipps
Sanktionen: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Games news
Featured: The Devil in me: Alle überleben – so rettest Du jeden Charakter
People news
Kandidatur: Trump und Kanye West im Clinch wegen eines Dinners
Auto news
Hochlauf der E-Mobilität: Verträgt das Stromnetz Millionen Wallboxen?
Internet news & surftipps
Kurznachrichtendienst: Musk verspricht «Amnestie» für gesperrte Twitter-Konten
Gesundheit
RSV-Erkrankungen: Immer mehr Atemwegsinfekte bei Kleinkindern
Empfehlungen der Redaktion
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy Watch mit iPhone nutzen: Wie es geht und welche Einschränkungen es gibt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy Watch4 oder Watch3 einrichten: So startest Du mit der Samsung-Uhr durch
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Pixel Watch: Alle Infos zu Release, Preis und Specs
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Maps auf Apple Watch nutzen: So geht’s
Handy ratgeber & tests
Featured: Pixel Watch vs. Apple Watch 8: So unterscheiden sich die Smartwatches
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi Smart Band 7 Pro: Das kann der neue Fitnesstracker aus China
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch: So erstellst Du einen Screenshot
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Assistant auf der Galaxy Watch4 nutzen: So geht’s