Mehr Verkehr - mehr Tote

Nach dem Höhepunkt der Corona-Krise hat der Verkehr in diesem Jahr wieder zugelegt. Das Niveau von vor der Pandemie ist aber noch nicht erreicht.
Der Verkehr in Deutschland nimmt wieder zu © SP-X

SP-X/Bergisch Gladbach. In Deutschland wird wieder mehr Auto gefahren. 2022 ist die Gesamtfahrleistung laut einer Prognose der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) um 4,5 Prozent auf 721 Milliarden Fahrzeugkilometer gestiegen. Die Vorjahre waren geprägt durch Corona-Lockdowns, die Nutzung von Homeoffice-Regelungen und Online-Unterricht. Vor Beginn der Pandemie, im Jahr 2019, lag die Gesamtfahrleistung bei 755 Milliarden Kilometern.

Einen Anstieg gab es auch bei der Zahl der Unfallopfer im Straßenverkehr. So steigt die Zahl der Unfälle mit Personenschaden im Vergleich zum Vorjahr voraussichtlich um rund 12 Prozent auf 290.000. Damit liegen sie weiter unter dem Vor-Corona-Niveau von 300.000. Zu Tode kommen werden 2022 voraussichtlich knapp 2.800 Personen, neun Prozent mehr als im Vorjahr. Auch in diesem Fall lagen die Opferzahlen vor Corona mit 3.046 deutlich höher.

© Spot Press Services GmbH
Weitere News
Top News
Sport news
Handball-WM: «Weltklasse» von Wolff: DHB-Team besiegt Ägypten
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Internet news & surftipps
Chip-Hersteller: Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Verkehr: Belastung auf Hessens Straßen sehr unterschiedlich
Wirtschaft
Umwelt: Eine Million Tonnen CO2 durch Photovoltaik-Module einsparbar
Panorama
Statistik: Pandemie-Effekt fällt weg: Zahl der Verkehrstoten steigt
Auto news
Inrix Verkehrsanalyse 2022: In München steht man am längsten
Regional bayern
Verkehr: Mehr Unfälle, Verletzte und Tote auf Bayerns Straßen
Wirtschaft
Statistik: Tourismus in Europa nähert sich dem Vor-Pandemie-Niveau
Reise
Umfrage: Reisepläne drohen 2023 öfter am Geld zu scheitern
Regional nordrhein westfalen
Freizeit: 2022 viele Wald-Besucher, aber weniger als 2020