Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

iPhone SE, iPad Air und mehr: Die Neuheiten vom Apple-Event 2022 im Überblick

iPhone SE, iPad Air und mehr: Die Neuheiten vom Apple-Event 2022 im Überblick
iPhone SE, iPad Air und mehr: Die Neuheiten vom Apple-Event 2022 im Überblick © Apple

Auf dem Apple-Event im März gab es nicht nur ein neues iPad Air und neue Macs zu bestaunen, sondern auch eine brandneue Version des iPhone SE. Jetzt mit 5G und richtig viel Leistung im Gepäck.

Du möchtest wissen, was Apple alles präsentiert hat und was die Neuheiten auf dem Kasten haben? Dann bist Du hier genau richtig, denn jetzt kommt der Überblick über das Apple-Event.

iPhone SE 5G beim Apple-Event: So kompakt kann Topleistung sein

Das neue iPhone SE hat wirklich viel auf dem Kasten. Wir gehen der Reihe nach durch, was auf dem Apple-Event präsentiert wurde:

Geschützt durch Ceramic Shield

Das neue iPhone SE wirkt auf den ersten Blick vertraut. Das Display ist mit 4,7 Zoll genauso groß wie beim Vorgängermodell. Auch der Homebutton mit TouchID ist geblieben. Hat sich außen also überhaupt etwas geändert? Ja, aber die größte Änderung am Äußeren ist unsichtbar, denn es geht um den Schutz. Das iPhone SE (2022) wird nämlich durch das besonders stabile Ceramic Shield geschützt. Diese durchsichtige und sehr stabile Mischung aus Glas und Keramik befindet sich beim neuen iPhone SE sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite.

So sieht das neue iPhone SE (2022) aus.

Gleicher Chip wie im iPhone 13 Pro

Ein riesiges Upgrade in Sachen Leistung hat das iPhone SE im Inneren parat. Hier werkelt nämlich Apples A15-Bionic-Chip, der auch im iPhone 13 Pro zum Einsatz kommt. Der A15-Bionic-Chip sorgt im neuen iPhone SE nicht nur für überzeugende Prozessorleistung, sondern hat auch viel Grafikpower für hochauflösende Games zu bieten und bringt den gigaschnellen Mobilfunkstandard 5G ins iPhone SE. Somit kannst Du mit dem iPhone SE fast alle neuen Funktionen von iOS 15 nutzen.

Neuer Kamerasensor und computergestützte Fotografie

Die Neuerungen bei der Kamera befinden sich ebenfalls unter der Haube. Wie bisher sitzt auf der Rückseite des iPhone SE nämlich nur eine einzige Linse. Die neue Generation bekommt den Bildsensor des iPhone 12 spendiert, der Fotos mit bis zu zwölf Megapixeln aufnimmt und computergestützte Fotografie unterstützt. Hier hilft also der A15-Bionic-Chip, damit Du gelungene QuickTake-Clips und 4K-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen kannst. Somit kann die Hauptkamera zwar nicht mit dem iPhone 13 mithalten, dürfte aber dennoch mehr als ansehnliche Aufnahmen produzieren.

iPhone 13 und 13 Pro jetzt auch in Alpingrün

Auf dem Apple-Event wurde nun bestätigt, dass die iPhone 13 Produktfamilie mit der Farbe Alpingrün nun einen weiteren Zugang erhält.

iPhone 13 in Alpingrün

So sieht Apples iPhone 13 in Alpingrün aus. — Bild: Apple

iPad Air 5G: Ein superleichtes iPad Pro?

Bei einem Blick auf die technischen Daten könntest Du fast denken, hier kommt eine Slim-Version des iPad Pro. Denn das neue iPad Air hat den Apple-eigenen M1-Chip an Bord. Im Gegensatz zum Vorgänger soll das neue iPad Air bis zu 60 Prozent schneller sein.

Nicht nur leichter, sondern auch kompakter und mit einem kleineren Display ist es im Vergleich zum iPad Pro ausgestattet. Mit dem neuen iPad Air wirst Du ein 10,9 Zoll großes Liquid-Retina-Display in den Händen halten. Die Frontkamera mit zwölf Megapixeln Auflösung beherrscht auch Center Stage. Damit folgt Dir die Kamera also automatisch, wenn Du Dich im Sichtfeld bewegst, ohne dass Du das iPad Air bewegen musst.

ipad air in Nutzung

Das iPad Air ist ein Allrounder und eignet sich perfekt als alltäglicher Begleiter. — Bild: Apple

Per Zubehör kannst Du das neue iPad Air auch als Ersatz für einen Laptop verwenden. Genug Power ist durch den M1-Chip auf jeden Fall vorhanden. Mit 5G an Bord bleibst Du auch unterwegs immer bestens verbunden. Für die allermeisten Tätigkeiten und als Alltagsbegleiter dürfte das neue iPad Air also mehr als ausreichend bestückt sein. Nur wenn es um wirklich rechenintensive Anwendungen geht, bei denen kompromisslose Leistung notwendig ist, dürfte deutlich werden, dass das neue iPad Air zwar viel mit dem iPad Pro gemein hat, es aber nicht vom Leistungs-Thron stoßen kann.

Mehr Power für Kreative: Mac Studio und Studio Display auf Apple-Event vorgestellt

Mit dem M1 Ultra erweitert Apple die eigene Chip-Reihe um ein neues Modell. Es besteht im Wesentlich aus zwei kombinierten M1-Max-Chips. Zusammen ergibt das einen Chip mit bis zu 20 Prozessor-Kernen und bis zu 64 Grafik-Rechenkernen. Also wirklich brachiale Leistung für den professionellen Einsatz. Der Chip kommt auch direkt in einem neuen Mac zum Einsatz: Dem Mac Studio. Er ist ähnlich aufgebaut wie ein Mac Mini, aber wegen des leisen Kühlsystems im Gehäuse deutlich höher. Bei einer Breite von 19,7 Zentimetern ist er 9,5 Zentimeter hoch und passt gut unter den ebenfalls neuen Monitor namens Studio Display.

Apple Mac Studio und Studio Display

Mac Studio und Studio Display fügen sich zusammen. — Bild: Apple

Der 27 Zoll große Monitor bietet 5K-Auflösung, eine 12-Megapixel-Frontkamera mit Center Stage sowie sechs Lautsprecher inklusive 3D-Audio. Durch die Unterstützung des P3-Farbraums ist er für Kreative bestens geeignet. Und in Video-Calls sollst Du durch die drei integrierten Mikrofone auch laut und klar hörbar sein.

Das Apple-Event fand unter dem Motto „Peek Performance“ statt, also sinngemäß „was wir uns unter Leistung vorstellen“ und davon gab es wirklich genug. Ob das  iPhone SE mit 5G, das neue iPad Air, das dem iPad Pro trotz kompakterer Maße in Sachen Leistung schon recht nahe kommt und letztlich natürlich der M1-Ultra-Chip, dessen pure Power Apples Macs tatsächlich auf das nächste Niveau hebt.

Was hat Dich auf dem Apple-Event am meisten beeindruckt? Hinterlasse uns Deine Gedanken in den Kommentaren.

Dieser Artikel iPhone SE, iPad Air und mehr: Die Neuheiten vom Apple-Event 2022 im Überblick kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Gerrit Schwerz
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Chatrian verteidigt Filmschaffende
Karl-May-Spiele
People news
Nick Wilder als Schurke bei Karl-May-Spielen
Prinz William besucht Wales
People news
Prinz William im Pub mit Rob McElhenney
Elon Musk
Internet news & surftipps
Musk verklagt ChatGPT-Entwickler OpenAI
Apple Fahne
Internet news & surftipps
Apple will Risiken durch alternative App-Stores minimieren
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
Handy ratgeber & tests
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
SC Freiburg - Bayern München
Fußball news
FC Bayern kommt bei Eberl-Start nur zu einem 2:2 in Freiburg
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent