Tablet mit Fernseher verbinden: So geht’s bei Android-Geräten

Tablet mit Fernseher verbinden: So geht’s bei Android-Geräten © picture alliance / PantherMedia | Andrey Popov

Auf Deinem Android-Tablet hast Du Fotos und Filme gespeichert, die Du auf dem TV-Gerät wiedergeben willst. Vielleicht willst Du auch das Browser-Fenster auf den großen Bildschirm spiegeln. Wir zeigen drei Möglichkeiten, um das Tablet mit dem Fernseher zu verbinden. 

Das Tablet-Display ist Dir zu klein oder Du willst Freund:innen die Urlaubsfotos zeigen, die Du auf dem Gerät gespeichert hast? In beiden Fällen bietet es sich an, das Android-Tablet mit dem Fernseher zu verbinden und den Bildschirm zu spiegeln. Du streamst damit Bild und Ton von einem Gerät auf das andere. Auf diese Weise kannst Du auch komfortabel den Inhalt des Browsers oder von anderen Apps auf dem Fernseher anzeigen.

Kabellos vom Tablet auf den TV streamen

Dein Tablet mit dem Fernseher verbinden kannst Du ganz einfach drahtlos. Dann brauchst Du keine zusätzliche Hardware und verhinderst obendrein Kabelsalat. Es gibt aber auch einen Nachteil: Die Übertragung von Bild und Ton kann ruckelig sein oder sogar abbrechen, weil sie über das Netzwerk erfolgt.

Die drahtlose Verbindung funktioniert mit den meisten aktuellen Geräten, aber nicht mit allen. Es ist erforderlich, dass Dein Tablet und Dein TV-Gerät den entsprechenden Standard unterstützen. Die Technologie ist jeweils die gleiche, die Hersteller verwenden nur andere Bezeichnungen. Bezeichnungen sind etwa: Miracast, Screen Mirroring, Mirror Share, Connect, Mirror-Share, Screencast oder „Bildschirm spiegeln”. Um ein Samsung-Tablet wie das Galaxy Tab S8 auf dem TV zu spiegeln, nutzt Du die Funktion „Smart View”.

Samsung Tablet mit dem Fernseher verbinden

Ein Android-Tablet kannst Du mit dem Fernseher verbinden, so wie hier ein Samsung-Gerät.

Außerdem muss Dein Fernseher ein Smart-TV sein. Beide Geräte müssen sich zudem im gleichen WLAN befinden. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, gehst Du so vor:

    • Schalte Deinen Fernseher ein und überprüfe, ob er mit dem WLAN verbunden ist.

    • Es kann sein, dass Du am TV-Gerät die drahtlose Bildschirmübertragung zuerst aktivieren musst. Schau dazu in der Bedienungsanleitung nach.

    • Suche die entsprechende Anwendung auf Deinem Android-Tablet. In der Regel erreichst Du sie im Schnellstart, wenn Du vom oberen Rand des Bildschirms zweimal nach unten streichst. Tippe auf das Feld zur Bildschirmübertragung.

    • Auf dem Tablet-Bildschirm wird der Name des Fernsehers angezeigt. Tippe darauf, um das Tablet mit dem Fernseher zu verbinden. Möglicherweise musst Du die Koppelung am Fernsehgerät bestätigen, zum Beispiel mit Eingabe einer PIN.

Alternativ zu Miracast kannst Du das Tablet auch via DLNA-Standard mit dem Fernseher verbinden und ebenfalls Inhalte über das WLAN übertragen. Dafür benötigst Du eine passende App, etwa Plex oder Kodi. Außerdem muss das TV-Gerät DLNA-fähig sein. Dann richtest Du das Tablet über die App als DLNA-Server ein. Das ist allerdings komplizierter als das Streamen über Miracast.

Tablet mit Fernseher verbinden via HDMI-Kabel

Dein Android-Tablet von Samsung oder anderen Herstellern kannst Du über ein Kabel am Fernseher anschließen. Der Vorteil: Dabei entsteht eine stabile Verbindung ohne Ruckler, Verbindungsprobleme oder Aussetzer. Allerdings benötigst Du dafür ein Zusatzkabel. Achte darauf, dass es lang genug ist, damit Du das Tablet weiterhin bequem steuern kannst.
Neuere Android-Tablets besitzen in der Regel einen Micro-USB-C-Slot, manche zusätzlich einen Mini- oder Micro-HDMI-Slot. Am Fernseher findest Du dagegen einen Standard-HDMI-Anschluss. Hole Dir darum ein Adapterkabel, das an Dein Tablet passt, entweder Mini- bzw. Micro-HDMI zu HDMI oder USB-C zu HDMI. Dann gehst Du so vor:

    • Verbinde das Kabel mit dem entsprechenden Anschluss am Tablet.

    • Stecke die andere Seite in einen freien HDMI-Slot am Fernseher, zum Beispiel HDMI 2.

    • Wähle mit der Fernbedienung den richtigen Kanal aus, in dem Fall HDMI 2. Dann wird der Bildschirminhalt des Tablets auf das TV-Gerät gespiegelt.

Tablet mit TV verbinden über Chromecast

Drahtloses Streamen ist nicht nur über Miracast oder DLNA möglich: Du kannst dafür einen HDMI-Stick wie den Chromecast von Google verwenden. Damit überträgst Du den Bildschirminhalt des Tablets direkt aus einer App heraus. Du kannst aber auch das ganze Display spiegeln. Das klappt auch mit älteren Fernsehern ohne Internetanschluss, denn der Stick klinkt sich ins WLAN ein. So geht es:

    • Verbinde den Chromecast-Stick mit einem freien HDMI-Steckplatz am Fernseher. Eventuell musst Du dann am TV-Gerät den entsprechenden Kanal auswählen.

    • Lade die App „Home” von Google aus dem App Store herunter und installiere Sie auf dem Tablet. Folge anschließend den Schritten, um den Stick einzurichten und mit dem WLAN zu verbinden.

    • Tippe in einer Tablet-App auf das „Übertragen”-Symbol in einer App, während Du ein Lied oder ein Video abspielst oder Fotos anzeigst. Diesen Chromecast-Button haben etwa Google Chrome, Netflix oder YouTube.

    • Du siehst eine Liste der Geräte, die mit dem WLAN verbunden sind. Tippe auf Deinen Fernseher.

Übrigens haben Fernseher mit Android-Betriebssystem Chromecast bereits integriert. Den zusätzlichen Stick benötigst Du dann nicht. Die Verbindung stellst Du ähnlich wie über Miracast her.

Zusammenfassung: So kannst Du ein Android-Tablet mit dem Fernseher verbinden

• Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Android-Tablets mit dem Fernseher zu koppeln.

• Am einfachsten geht es bei Smart-TVs und neueren Tablets über Miracast, unter anderem auch Screen Mirroring, Mirrorshare, Smart View genannt. Die Funktion findest Du im Schnellstart des Tablets.

• Alternativ stellst Du die Verbindung über HDMI her. Dazu brauchst Du entweder ein HDMI-Adapter-Kabel oder einen HDMI-Stick wie den Chromecast von Google.

• Der Vorteil der Übertragung per Kabel: Die Verbindung ist stabil und zuverlässig. Nachteil: Du benötigst zusätzliche Hardware.

Für welche Inhalte verbindest Du Dein Tablet mit dem Fernseher am liebsten? Verrate es uns in den Kommentaren!

Dieser Artikel Tablet mit Fernseher verbinden: So geht’s bei Android-Geräten kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
Sport news
American Football: Bei Brady läuft es nicht: Buccaneers fahren Pleite ein
Tv & kino
Verstorbene Schauspielerin: Tod von Louise Fletcher: «Eine der absolut Größten»
Internet news & surftipps
Software: SAP und Abu Dhabi wollen stärker zusammenarbeiten
People news
Erich-Kästner-Preis: Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt
Tv & kino
Herbig-Film über Fall Relotius: Bully: «Ich konnte mir die Flunkerei einfach nicht merken»
Internet news & surftipps
Energie: IT-Systeme des Bundes weiterhin nicht umweltfreundlich
Handy ratgeber & tests
Featured: watchOS 9: Diese Neuerungen bringt das Apple-Watch-Update mit
Mode & beauty
Klare Kante: Mailänder Fashion Week: Etros Neuer überzeugt beim Debüt
Empfehlungen der Redaktion
Handy ratgeber & tests
Featured: Chromecast-Gastmodus: So können Freunde bei Dir Inhalte streamen
Handy ratgeber & tests
Featured: Kindersicherung in Android einrichten: Diese Möglichkeiten gibt es
Handy ratgeber & tests
Featured: iPad mit Tastatur verbinden – so geht’s
Tv & kino
Featured: Set-Top-Box trotz Smart TV? Gute Gründe für das Zusatzgerät
Handy ratgeber & tests
Featured: Neues iPhone: So überträgst Du Daten von Deinem alten iPhone oder Android-Handy
Handy ratgeber & tests
Featured: iPad: Drucker einrichten – so verbindest Du die Geräte
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy Tab S8 Ultra vs. iPad Pro 2021: Welches Tablet lohnt sich für wen?
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone SE (2022) einrichten: So klappt das Setup