Samsung Free deaktivieren: Was kann der Dienst – und wie werde ich ihn los?

01.07.2022

Samsung Free deaktivieren: Was kann der Dienst – und wie werde ich ihn los?

Man muss nicht alles nutzen: Du willst „Samsung Free” auf Deinem Handy deaktivieren? Wir zeigen Dir, wie Du dafür vorgehen musst. Du möchtest erst einmal wissen, was Samsung Free eigentlich ist? Wir erklären Dir das vorinstallierte Entertainment-Angebot von Samsung hier auch gleich genauer.

Samsung Free deaktivieren

Nutzer:innen von Galaxy-Geräten kennen den Dienst gegebenenfalls schon, der auf dem Startbildschirm ihres Smartphones oder Tablets angezeigt wird. Samsung Free befindet sich standardmäßig auf allen Samsung-Galaxy-Modellen, die mindestens mit Android 10 laufen. Devices mit älteren Betriebssystemen verfügen noch über den Vorgänger Samsung Daily. Doch die Deaktivierung funktioniert bei beiden Features gleichermaßen.

Dir gefällt der Nachfolger? In diesem Fall ist der folgende Absatz nichts für Dich. Wenn Du Samsung Free dagegen deaktivieren möchtest, dann hilft Dir unsere Anleitung:

    • Drücke auf dem Startbildschirm auf einen leeren Bereich, bis sich eine Übersicht öffnet. Alternativ ziehst Du den Bildschirm mit zwei Fingern zusammen. So lassen sich Anwendungen deaktivieren.

    • Wische so lange nach rechts beziehungsweise links, bis Du zur Samsung-Free-Seite gelangst.

    • Tippe oben auf den Button, um Samsung Free zu deaktivieren.

Android 13: Welche Smartphones bekommen das Update?

Die Deaktivierung war erfolgreich, wenn Du Samsung Free im Anschluss nicht mehr öffnen kannst. Das überprüfst Du, indem Du vom Startbildschirm aus zur Seite wischst. Der Bereich, wo vorher Samsung Free war, ist nicht mehr einzusehen? Glückwunsch, dann hast Du die Funktion erfolgreich abgeschaltet.

Wichtig: Samsung Free ist somit nicht gelöscht! Du kannst das Feature jederzeit wieder aktivieren. Eine komplette Deinstallation ist nicht möglich.

Was ist Samsung Free eigentlich?

Samsung bezeichnet das Feature als „Anlaufstelle für Unterhaltung“. Doch was ist Samsung Free eigentlich genau? Vorab die wichtigste Information: Das Angebot soll kostenlos sein. Es handelt sich hier grundlegend um einen vorinstallierten Samsung-Dienst. Für das Galaxy S21, das Galaxy S21 FE 5G und nachfolgende Modelle bietet Samsung aber auch eine eigene App an.

Der Anbieter versteht Samsung Free als eine Art Entertainment-Quelle, die in verschiedene Richtungen „sprudelt”:

• aktuelle Nachrichten

• Mobile Games

• TV-Inhalte

• Podcasts

Bislang sind die ersten drei Themenbereiche verfügbar. Die Podcast-Kategorie namens „Listen” (der Name bezieht sich auf Playlists, die Du anlegen kannst) will das Unternehmen nachreichen. Du kannst Samsung Free deaktivieren (siehe oben), wenn Du den Dienst nicht nutzen möchtest.

Diese Inhalte bietet der Samsung-Dienst

Wenn Samsung Free aktiviert ist, kannst Du mit Deinem Galaxy-Gerät ab Android 10 aktuell auf drei informative und unterhaltende Features kostenfrei zugreifen:

• Read

• Play

• Watch

„Read“ ist ein Nachrichtenformat in Textform, das Du durch spezifische Interessensangaben personalisieren kannst. „Play“ bietet einen schnellen und unkomplizierten Zugriff auf kurzweilige mobile Games, die Du ohne vorherige Installation spielen kannst.

Die dritte Kategorie nennt sich „Watch“: Hier erwarten Dich vielfältige Videoinhalte – von News über Filme bis hin zu Sport.

Konntest Du Samsung Free deaktivieren? Oder hast Du Dich dagegen entschieden? Wir sind gespannt auf Deinen Kommentar!

Dieser Artikel Samsung Free deaktivieren: Was kann der Dienst – und wie werde ich ihn los? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming

Weitere News

Top News

Sport news

European Championships: Nach Corona-Infektion: Mihambos EM-Start noch nicht sicher

Gesundheit

Rat vom Arzt holen: Hitze kann Wirkung von Medikamenten auf den Körper verändern

People news

Hollywood: Oscar-Preisträger Jamie Foxx verkaufte früher Damenschuhe

People news

US-Schauspielerin: Familie: Anne Heche wird Unfall wohl nicht überleben

People news

Leute: Barmherziger Beobachter menschlicher Komödie: Sempé ist tot

Auto news

Verkehrsrecht: Auf dem Standstreifen fahren: Im Ausnahmefall erlaubt?

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Empfehlungen der Redaktion

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy S21 selbst reparieren: So funktioniert Samsungs Reparaturset für zu Hause

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy A13: Screenshot erstellen – so geht’s

Handy ratgeber & tests

Featured: Update für die Galaxy Watch4: Diese Neuerungen erscheinen mit One UI Watch4.5

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy S21 FE und Galaxy S21 im Vergleich: Das sind die Specs

Handy ratgeber & tests

Featured: Samsung Galaxy S21 FE 5G: Das günstige Flaggschiff im Hands-on

Handy ratgeber & tests

Featured: Samsung Pay vs. Google Pay: Welcher Bezahldienst sich für wen lohnt

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy S21 FE vs. Galaxy A52s: So unterscheiden sich die Mittelklasse-Handys

Handy ratgeber & tests

Featured: One UI 5.0: Diese Neuerungen hat Samsung angekündigt