iPhone lädt langsam: Diese Maßnahmen können helfen

09.03.2022

iPhone lädt langsam: Diese Maßnahmen können helfen © iStock/spyarm

Dein Apple-Handy hängt schon ziemlich lange an der Steckdose, aber der Akkubalken füllt sich nur sehr langsam. Kommt Dir das bekannt vor? Es kann verschiedene Gründe haben, warum Dein iPhone langsam lädt. Was Du dagegen tun kannst, liest Du im Folgenden.

Das iPhone lädt langsam: Überprüfe Kabel, Stecker und Anschluss

Als Erstes solltest Du überprüfen, ob das Ladekabel eventuell defekt ist. Schau nach, ob es geknickt ist oder andere äußerliche Beschädigungen aufweist. Verwende testweise ein anderes Kabel, um das Handy zu laden. Idealerweise handelt es sich um ein Original-Apple-Kabel für das iPhone. Geht das Laden damit schneller, hast Du das Problem schon gelöst.

Falls Du Dein iPhone an einem Laptop oder Computer lädst: Probiere aus, ob sich der Akku schneller füllt, wenn Du das Smartphone mit einem Netzteil an eine Steckdose anschließt.

Hing Dein Smartphone bereits an der Steckdose, ist womöglich das Netzteil schuld. Verwende zum Test ein anderes Netzteil, um das iPhone aufzuladen. Es kann auch sein, dass die Steckdose kaputt ist. Probiere eine andere aus.

Sieh außerdem nach, ob die Ladebuchse Deines iPhones verschmutzt ist. Vielleicht hat sich Staub festgesetzt. Am besten erkennst Du das mithilfe einer Taschenlampe. Reinige den Slot vorsichtig mit einem antistatischen Pinsel oder einer neuen, weichen Zahnbürste.

Starte das iPhone neu, wenn es sehr langsam lädt

Bei Problemen mit dem Aufladen des Akkus kann es helfen, das iPhone neu zu starten. Dabei werden alle Apps und Prozesse beendet, die für Probleme sorgen können.

Lädt das iPhone 5 langsam, hältst Du die Taste oben auf dem Smartphone so lange gedrückt, bis der Schieberegler „Ausschalten” erscheint. Bewege ihn, um das Handy herunterzufahren. Warte 30 Sekunden und schalte es wieder ein.

Hast Du ein iPhone 6, 7 oder 8 und der Akku lädt langsam, drückst Du die Seitentaste so lange, bis der Schieberegler „Ausschalten” angezeigt wird. Betätige ihn und schalte das Handy nach 30 Sekunden wieder ein.

Beim langsamen Laden von iPhone X, 11, 12 oder 13 hältst Du eine der Lautstärketasten und die Seitentaste so lange gedrückt, bis der Schieberegler „Ausschalten” auftaucht. Fahre das iPhone herunter und warte 30 Sekunden, bevor Du es wieder einschaltest.

Verwende Dein iPhone nicht, während es auflädt

Du schaust gerade ein Video oder spielst ein Game, während Dein iPhone am Strom hängt? Das kann dazu führen, dass der Akku sehr langsam lädt. Verwende das Apple-Handy nicht, während Du es auflädst. Am schnellsten geht das Aufladen, wenn Du alle nicht benötigten Dienste ausschaltest, zum Beispiel Bluetooth und WLAN. Am besten versetzt Du das iPhone in den Flugmodus, während es lädt.

Schalte die Hintergrundaktualisierung von Apps aus

Wenn sich Apps im Hintergrund aktualisieren, zehrt das am Akku – egal ob das iPhone gerade lädt oder nicht. Laufen diese Hintergrundaktualisierungen ab, während das Smartphone am Strom hängt, kann das dazu führen, dass das iPhone langsam lädt.

Bei vielen Apps ist es gar nicht notwendig, dass sie im Hintergrund aktiv sind. Das gilt etwa für Anwendungen zur Bildbearbeitung oder bei Spielen. Deaktiviere für solche Apps die Hintergrundaktualisierung:

• Öffne die Einstellungen und gehe zu „Allgemein”.

• Tippe auf den Punkt „Hintergrundaktualisierung”.

• Deaktiviere den Schalter neben den Apps, die nicht im Hintergrund aktiv werden sollen.

Tipp: Auf Wunsch kannst Du allen Apps auf einmal die Hintergrundaktualisierung verbieten. Dafür tippst Du oben auf das Feld neben „Hintergrundaktualisierung” und gehst auf „Aus”. Es kann allerdings sein, dass manche Apps dann nicht mehr korrekt funktionieren.

Probleme beim kabellosen Laden

Hast Du ein iPhone 8 oder neuer, kannst Du es kabellos aufladen – mit einer passenden Ladematte. Das dauert grundsätzlich länger als das Laden mit einem Kabel. Dennoch können Probleme auftreten, die dazu führen, dass das iPhone noch langsamer lädt:

Hat das iPhone eine Hülle? Befindet sich das Apple-Handy in einer dicken Hülle oder einem Metall-Case, lässt es sich nur langsam kabellos aufladen – oder gar nicht. Entferne deshalb die Hülle.

Liegt es korrekt auf der Ladestation? Überprüfe, ob das Handy richtig auf der Matte oder Schale platziert ist. Wenn es etwa durch eine Benachrichtigung vibriert, kann es sich verschieben. Dabei wird eventuell der Stromfluss unterbrochen.

Wird der Akku beim Aufladen heiß? Erhitzt sich die iPhone-Batterie während des Ladens auf der Matte, bricht die Software den Ladevorgang ab, sobald der Akku zu 80 Prozent voll ist. Er wird fortgesetzt, wenn die Temperatur sinkt. Bringst Du iPhone und Ladegerät an einen kühleren Ort, sollte das Laden wieder schneller gehen.

Das iPhone lädt langsam: Der Akku kann defekt sein

Egal, wie lange das Handy am Ladekabel hängt, es lädt nicht mehr vollständig auf? Das kann bedeuten, dass der Akku die Energie nicht mehr halten kann. Anders gesagt: Die Batterie ist wahrscheinlich defekt. In dem Fall solltest Du das Handy zu einem Apple-Fachhändler bringen, um den Akku austauschen zu lassen.

Zusammenfassung: Was Du tun kannst, wenn das iPhone langsam lädt

• Überprüfe Ladekabel, Netzteil und die Anschlussbuchse am iPhone, wenn es sehr langsam lädt. Verwende testweise ein anderes Kabel und ein anderes Netzteil. Reinige die Lightning-Buchse vorsichtig.

• Starte das Apple-Handy neu. Oft behebst Du damit Probleme, die durch Software verursacht werden.

• Lädt das iPhone langsam, wenn Du nebenbei Filme schaust oder spielst? Nutze das Smartphone nicht, wenn es am Strom hängt. Noch schneller lädt es, wenn Du den Flugmodus einschaltest.

• Deaktiviere die Hintergrundaktualisierung von Apps in den Einstellungen. Diese Aktualisierungen beanspruchen den Akku und können dafür sorgen, dass Dein iPhone nur langsam lädt.

• Das kabellose Aufladen eines iPhones dauert grundsätzlich länger als das kabelgebundene. Der Vorgang kann sich noch mehr in die Länge ziehen, wenn das Smartphone in einer dicken Hülle steckt, verrutscht oder beim Laden heißt wird.

• Wenn nichts hilft, musst Du möglicherweise den Akku Deines iPhones austauschen lassen.

Dein iPhone lädt langsam? Woran lag es bei Dir und wie hast Du das Problem gelöst? Schreib es in die Kommentare!

Dieser Artikel iPhone lädt langsam: Diese Maßnahmen können helfen kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming

Weitere News

Top News

Sport news

European Championships: Drei weitere EM-Titel für Bahnrad-Sportler

People news

Kriminalität: Salman Rushdie auf Bühne mit Messer angegriffen

Musik news

Street Parade 2022: Riesige Techno-Party nach Corona-Pause in Zürich

Tv & kino

Goldener Leopard: Überraschende Jury-Entscheidungen beim Filmfest Locarno

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Handy ratgeber & tests

Featured: iPhone 13 laden: Tipps und Tricks zu Ladegeräten und Akku

Handy ratgeber & tests

Featured: Dein (neues) iPhone will keine Apps laden? Wie Du das Problem lösen kannst

Das beste netz deutschlands

Featured: Hitzeschäden am Smartphone: So kannst Du Dein Handy schützen

Das beste netz deutschlands

Featured: Akku-Tipps und -Tricks: So hält Dein Smartphone-Akku länger durch

Das beste netz deutschlands

Featured: Smartphone verloren oder gestohlen – was tun? So kannst Du den Schaden begrenzen

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy A73 5G vs. iPhone SE (2022): Die gehobene Mittelklasse im Vergleich

Handy ratgeber & tests

Featured: Neues iPhone: So überträgst Du Daten von Deinem alten iPhone oder Android-Handy

Handy ratgeber & tests

Featured: Apps sortieren: So hältst Du Ordnung auf Deinem Smartphone