Instagram: Beiträge oder Kommentare löschen – so funktioniert es

Instagram: Beiträge oder Kommentare löschen – so funktioniert es © iStock.com/JackF

Du willst auf Instagram einen Kommentar löschen? Oder einen bestimmten Kommentar melden, weil er gegen die Instagram-Richtlinien verstößt? Wir erklären Dir, wie Du dazu vorgehen musst. Außerdem erfährst Du, wie Du einen Instagram-Beitrag löschen kannst.

Vielleicht ist es Dir auch schon einmal passiert, dass unter einem Deiner Instagram-Beiträge ein nerviger Werbekommentar oder eine beleidigende Meinung gepostet wurde. In einem solchen Fall hast Du mehrere Möglichkeiten: Du kannst die Bemerkung löschen, die Kommentarfunktion für das jeweilige Foto deaktivieren oder den Beitrag ganz entfernen. Bei einem Verstoß gegen die Instagram-Richtlinien hast Du auch die Option, den betreffenden Kommentar zu melden.

So entfernst Du einen Instagram-Kommentar

Du möchtest einen bestimmten Kommentar unter einem Deiner Instagram-Beiträge löschen? Das ist gar nicht schwer:

    • Tippe unter dem betreffenden Post auf „Alle Kommentare anzeigen“.

    • Anschließend wischst Du den betreffenden Kommentar nach links (iOS) oder legst den Finger länger darauf (Android).

    • Danach kannst Du das Papierkorb-Symbol zum Löschen auswählen.

Mehrere Kommentare auf einmal löschen: So geht’s

Seit Anfang 2022 ist es einfacher, Deine Aktivitäten in der Instagram-App zu verwalten. Unter anderem kannst Du nun ohne Umwege mehrere Instagram-Kommentare auf einmal löschen:

    • Öffne in Instagram Dein Profil.

    • Tippe rechts oben auf das Menü-Symbol (Drei Striche) und wähle „Deine Aktivität” aus.

    • Gehe auf „Interaktionen” und dann auf „Kommentare”. Nun siehst Du alle Kommentare zu Deinen eigenen Beiträgen. Außerdem zeigt Dir Instagram Kommentare von Dir an, die Du bei den Posts anderer Nutzer:innen hinterlassen hast.

    • Willst Du jetzt mehrere Instagram-Kommentare auf einmal löschen: Tippe länger auf einen Kommentar, um ihn zu markieren. Anschließend kannst Du mit dem Finger weitere Bemerkungen auswählen. Sobald Du alle Kommentare markiert hast, die Du entfernen möchtest, brauchst Du nur noch unten auf „Löschen” zu gehen.

Kommentarfunktion für einen Beitrag nachträglich ausschalten

Du möchtest, dass zukünftig überhaupt keine Kommentare mehr unter einem bestimmten Beitrag hinterlassen werden können? Dann tippst Du über dem Post auf das Drei-Punkte-Icon und wählst „Kommentarfunktion deaktivieren“ aus. Möchtest Du die Funktion zu einem späteren Zeitpunkt wieder einschalten, gehst Du genauso vor und wählst die Option „Kommentare aktivieren“.

Du möchtest die Kommentarfunktion für Deine Beiträge nur stärker einschränken? Dann navigiere über Dein Profil in die Einstellungen. Unter „Privatsphäre |  Kommentare | Kommentare zulassen von” kannst Du festlegen, wer Deine Beiträge kommentieren darf.

Wir empfehlen Dir außerdem, dass die Funktion „Kommentare verbergen” aktiviert ist. Dann verbirgt Instagram automatisch Bemerkungen zu Deinen Posts, Stories, Reels oder Live-Videos, die beleidigend oder anstößig sind. Du findest die Funktion unter „Privatsphäre | Nachrichten/Kommentare verbergen”.

Tipp: Instagram-Kommentarfunktion schon vor dem Posten deaktivieren

Du hast übrigens die Möglichkeit, schon beim Erstellen eines Instagram-Beitrags die Kommentarfunktion auszuschalten:

    • Gehe dazu nach dem Verfassen der Bildunterschrift unten auf „Erweiterte Einstellungen“.

    • Wisch den Schieberegler neben „Kommentare deaktivieren“ nach rechts. Keine Sorge: Die Einstellung kannst Du nach der Veröffentlichung des Beitrags jederzeit wieder über das Drei-Punkte-Icon über dem Post rückgängig machen.

Im Härtefall: Instagram-Kommentar melden

Alle Inhalte auf Instagram müssen den Community-Richtlinien entsprechen: Das bedeutet unter anderem, dass keine Kommentare gepostet werden dürfen, die Kriminalität oder Hass unterstützen. Auch Spam ist verboten.

Fällt Dir ein solcher Kommentar auf, solltest Du ihn dem Instagram-Support melden:

    • Wähle die Bemerkung dafür per Fingertipp aus (Android) oder wische sie nach links (iOS).

    • Tippe auf das Info-Icon beziehungsweise das Ausrufezeichen.

    • Anschließend kannst Du den User-Beitrag melden.

Übrigens: Einen genauen Überblick über die Community-Richtlinien von Instagram erhältst Du hier.

Instagram-Beitrag löschen: So geht’s

Möchtest Du gleich einen ganzen Instagram-Beitrag von Dir löschen samt aller Kommentare: Wähle den betreffenden Post aus und tippe oben auf das Drei-Punkte-Icon. Gehe dann auf „Löschen“. Bestätige die Aktion noch einmal – der Beitrag wird anschließend vollständig entfernt. Oder tippe alternativ auf „Nicht löschen“, wenn Du es Dir doch anders überlegt hast.

Junge Frau schreibt Nachricht am Smartphone.

Gefallen Dir Kommentare unter Deinem Instagram-Beitrag nicht, kannst Du sie ganz einfach entfernen.

Mehrere Instagram-Beiträge auf einmal löschen

Du möchtest mehr als einen Instagram-Beitrag auf einmal löschen? Dann gehst Du am besten wie folgt vor:

    • Öffne über Dein Instagram-Profil das Menü der App (Drei-Striche-Symbol).

    • Unter „Deine Aktivität” gehst Du dann auf „Fotos und Videos”.

    • Tippe länger auf den ersten Instagram-Beitrag, den Du löschen willst. Anschließend kannst Du weitere Posts zum Entfernen markieren.

    • Du hast alle Beiträge markiert? Dann gehe unten auf „Löschen”, um sie zu entfernen.

Instagram-Beitrag wiederherstellen: So geht’s

Du hast einen Instagram-Beitrag aus Versehen gelöscht? Instagram ermöglicht es Dir, kürzlich gelöschte Inhalte wiederherzustellen. Klicke auf den hier verlinkten Artikel, um zu erfahren, wie Du dafür vorgehen musst.

Wo teilst Du Deine Fotos und Videos noch? Verrate es uns gerne in den Kommentaren.

Dieser Artikel Instagram: Beiträge oder Kommentare löschen – so funktioniert es kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Annika Linsner
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Trotz Sieg gegen Frankreich: Tunesien scheidet aus
Tv & kino
Schauspielerin: Christiane Hörbiger mit 84 Jahren gestorben
Gesundheit
Geistiger Abbau: Neues Medikament: Fortschritt bei Alzheimer-Therapie
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Tv & kino
Schauspieler: Hugh Grant erinnert sich ungern an eine Tanzszene
Tv & kino
Mit 60 Jahren: Schauspieler Tobias Langhoff gestorben
Internet news & surftipps
Kriminalität: Gegen den Hass: Neue Strategie soll Antisemitismus eindämmen
Internet news & surftipps
Technik: Autos sollen am Stuttgarter Flughafen autonom parken können
Empfehlungen der Redaktion
Das beste netz deutschlands
Featured: Instagram: Untertitel einschalten und deaktivieren – So geht’s
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone: In der Fotos-App ein Album löschen – so musst Du vorgehen
Das beste netz deutschlands
Featured: Signal Stories: So nutzt Du das neue Feature des Messengers
Games news
Featured: Instagram: Feed konnte nicht geladen werden? So löst Du das Problem
Handy ratgeber & tests
Featured: iOS 16: Sperrbildschirm – so richtest Du ihn ein
Handy ratgeber & tests
Featured: Samsung Free deaktivieren: Was kann der Dienst – und wie werde ich ihn los?
Handy ratgeber & tests
Featured: Fokus unter iOS 16 einrichten: Mehr Konzentration am iPhone und iPad
Handy ratgeber & tests
Featured: iOS 16: Gesendete Nachrichten löschen oder bearbeiten – so geht’s