Großstadt oder Land? Wo mehr Allradautos unterwegs sind

25.04.2022 Geländewagen und SUVs mit Allradantrieb tummeln sich längst nicht mehr nur auf dem Land. Auch in einigen der größten deutschen Städte ist ihr Anteil am Fahrzeugbestand überdurchschnittlich hoch.

Autofahrer in Großstädten brauchen selten bis gar keinen Allradantrieb. Dennoch findet man solche Fahrzeuge in Städten - besonders häufig in München, Stuttgart, Frankfurt am Main und Düsseldorf. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Autofahrer in Großstädten brauchen selten Allradantrieb. Dennoch liegen einige der größten deutschen Städte beim Allradanteil im Fahrzeugbestand deutlich über dem Bundesdurchschnitt, wie aus aktuellen Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes hervorgeht.

Die höchsten Werte finden sich dabei in München, Stuttgart, Frankfurt am Main und Düsseldorf. Insgesamt liegt allerdings nur ein Drittel der 15 größten deutschen Städte beim Allradanteil über dem deutschen Durchschnitt von 12,8 Prozent des Fahrzeugbestands.

München an der Spitze

Konkret sind das München mit 20 Prozent, Stuttgart mit 16,6, Frankfurt am Main mit 16,3 sowie Düsseldorf und Nürnberg mit 14,3 und 13,3 Prozent. Bei München und Stuttgart dürfte dabei auch eine Rolle spielen, dass dort mit BMW beziehungsweise Mercedes und Porsche Hersteller großer SUVs und Geländewagen ihren Sitz haben.

Die niedrigsten Allradanteile unter den größten deutschen Städten haben Duisburg mit 8,4 Prozent, Leipzig mit 9,7 und Dortmund mit 9,9 Prozent. Im relativ dichten Mittelfeld liegen Hamburg mit 12 Prozent, Köln (11,5), Hannover (11,4) Dresden (10,9), Berlin (10,8), Essen (10,6) sowie Bremen mit 10,3 Prozent.

Niedrige Allradquoten im Norden und Westen

Mit Blick auf alle deutschen Zulassungsbezirke finden sich die höchsten Allradanteile sämtlich in Bayern. Allen voran Miesbach mit 28,3 Prozent vor Freyung-Grafenau (28), Regen (27,2) und Oberallgäu (24,9). Erst auf Platz elf folgt mit dem thüringischen Sonneberg (20,7 Prozent) ein Landkreis aus einem anderen Bundesland. Die niedrigsten Allradquoten Deutschlands gibt es dagegen im Norden und Westen, konkret in den Städten Emden mit 7,7 Prozent, Wilhelmshaven und Herne mit je 7,9 und Kiel mit 8,2 Prozent.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Leichtathletik-EM: Doppel-Gold: Kaul und Lückenkemper feiern EM-Triumphe

People news

Leute: «Das Boot»-Regisseur Wolfgang Petersen gestorben

People news

65. Geburtstag: Harald Schmidt über Deutschland: «Der Laden läuft»

Tv & kino

Featured: Glühendes Feuer Staffel 2: Geht die Feuerwehr-Telenovela weiter?

Auto news

964er oben ohne: Porsche-Umbauer Singer bringt Cabrio

Gesundheit

Emotionale Tränen: Forscher identifizieren fünf Gründe für das Weinen

Das beste netz deutschlands

Sicherheit: Signal mit PIN und Registrierungssperre nutzen

Internet news & surftipps

Gaming: Computerspielbranche wächst deutlich langsamer

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Mobilität: Wo die deutschen Großstädter Allradauto fahren

Regional mecklenburg vorpommern

Mobilität: Norddeutsche fahren weniger Allrad-Autos als Süddeutsche

Regional bayern

Auto: Bayern ist Deutschlands Allrad-Hotspot

Wirtschaft

Kraftfahrt-Bundesamt: Immer mehr SUVs auf den Straßen

Regional sachsen

Kraftfahrt-Bundesamt: Sachsen im vorderen Mittelfeld bei Autos mit Allradantrieb

Wirtschaft

Verkehr: Höchste Pkw-Dichte in Südwestpfalz - Berlin niedrigste

Auto news

Fahrzeug-Zulassungen: Welcher Landkreis hat die höchste Privatauto-Dichte?

Regional bayern

Verkehr: München liegt bei Elektroautos vorne: Sorge um Ladesäulen