Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Xiaomi 13T vs. Xiaomi 12T: Die Android-Handys im Vergleich

Pünktlich zum ersten Geburtstag des Vorgängers schickt Xiaomi ein neues Flaggschiff ins Rennen. Wir haben uns für Dich angesehen, was Xiaomi 13T vs. Xiaomi 12T unterscheidet und verbindet.
Xiaomi 13T vs. Xiaomi 12T: Die Android-Handys im Vergleich
Xiaomi 13T vs. Xiaomi 12T: Die Android-Handys im Vergleich © Xiaomi

Bereits das Xiaomi 12T war im mittleren Preissegment ein starker Herausforderer für die beliebten Platzhirsche und konnte zahlreiche Nutzer:innen für sich begeistern. Im Herbst 2023 hat das chinesische Unternehmen den Nachfolger präsentiert. Nach unserem Hands-on für das Xiaomi 13T und 13T Pro haben wir das Xiaomi 13T mit dem Xiaomi 12T verglichen und die Neuerungen für Dich hier zusammengefasst.

Xiaomi 13T vs. Xiaomi 12T: Leichte Unterschiede im Design

Am schnellsten fallen natürlich Designunterschiede auf, wobei Xiaomi 13T und Xiaomi 12T hier nah beieinander sind. Das neuere Modell ist mit 162,2 x 75,7 x 8,49 Millimetern ein wenig kleiner als der Vorgänger (163,1 x 75,9 x 8,6 Millimeter) und dadurch auch knapp fünf Gramm leichter. Die Verarbeitung ist bei beiden Geräten sehr hochwertig, wobei das neue Gerät erstmals auf einen Metallrahmen statt Kunststoff setzt – sowie veganes Leder für die Rückseite.

Das neue Xiaomi 13T hat die Zertifizierung IP68 und übersteht somit auch längeres Untertauchen schadlos, während das Xiaomi 12T nach IP53 lediglich gegen Sprühwasser geschützt ist.

Die Farbvarianten unterscheiden sich leicht: Beide Devices erhältst Du in Schwarz und Blau, während Du beim älteren Modell allerdings noch Silber wählen konntest, erscheint das neue Gerät stattdessen in „Meadow Green”.

Die Displays im Vergleich

Beim Display beschreitet der chinesische Hersteller allerdings neue Wege und spendiert dem neuen Modell ein OLED-Display mit bis zu 144 Hertz Bildwiederholungsrate. Das Xiaomi 12T muss hingegen mit 120 Hertz auskommen und ist mit 500 Nits im Vergleich zu den 600 Nits beim neuen Modell auch nicht ganz so hell. Mit HDR bringt es das Xiaomi 13T sogar auf 2.600 Nits, während die ältere Version maximal 900 Nits schafft.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Darüber hinaus gibt es allerdings auch viele Gemeinsamkeiten zwischen den Modellen: Beide Displays kommen auf 1.220 x 2.712 Pixel mit 446 ppi, verfügen über eine Always-on-Option und decken den DCI-P3-Farbraum ab. Durch das etwas kleinere Design kann im Vergleich Xiaomi 13T vs. Xiaomi 12T das neue Modell aber mit einem etwas besseren „Screen-to-Body”-Verhältnis von 87,5 Prozent gegenüber 86,7 Prozent punkten.

Unterschiedliche Schwerpunkte bei den Kameras

Beide Smartphones verwenden eine Dreifachkamera, haben allerdings etwas andere Stärken. Das Xiaomi 12T verfügt über eine Hauptkamera mit 108 Megapixeln, eine Ultraweitwinkelkamera mit 8 Megapixeln und eine Makrokamera mit 1,9 Megapixeln. Dazu ist das Smartphone mit einem digitalen und optischen Zoom ausgestattet. Videoaufnahmen sind mit 4k möglich.

Letzteres gilt zwar auch für das neue Modell, die Ausstattung ist ansonsten allerdings unterschiedlich. Das Leica-Objektiv der Hauptkamera kommt auf 50 Megapixel mit 24 Millimetern Brennweite und die Ultraweitwinkelkamera auf 12 Megapixel. Statt einer Makrokamera wurde nun allerdings eine Teleobjektivkamera mit 50 Megapixeln verbaut. Auch dadurch ist ein zweifacher optischer Zoom möglich. Die Selfie-Kameras bringen es beide auf 20 Megapixel.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Vergleichbare Akkus

Xiaomi spendiert beiden Geräten einen ordentlichen Akku mit 5.000 Milliamperestunden. Während das ältere Modell allerdings mit bis zu 120 Watt aufgeladen werden kann, geht es die neuere Version mit maximal 67 Watt etwas gemächlicher an. Dadurch unterscheidet sich auch das Schnellladen mit 33 beziehungsweise 39 Minuten für 100 Prozent. Über eine Möglichkeit zum kabellosen Aufladen verfügen die Smartphones allerdings nicht.

Der Hersteller selbst gibt die Laufzeit seiner neuesten Veröffentlichung mit 16 Stunden bei der Videowiedergabe und bis zu 100 Stunden Musikstreaming an. Diese Werte sind beim Vorgänger mit knapp 14 und etwas unter 100 Stunden noch ein wenig niedriger ausgefallen.

Xiaomi 13T vs. Xiaomi 12T: Neuer Prozessor

Mit dem MediaTek Dimensity 8200 Ultra verbaut der Hersteller im Xiaomi 13T den Nachfolger des MediaTek Dimensity 8100 Ultra. 3.100 Megahertz sind damit möglich, während das ältere Modell noch mit höchstens 2.850 Megahertz unterwegs war.

Beide Prozessoren sind durchaus ordentlich beim Umgang mit gewöhnlichen Apps. Gerade beim Gaming geraten sie allerdings auch schnell an ihre Grenzen und können mit den Flaggschiffen anderer Anbieter nicht mithalten.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Nur noch eine Speichervariante

Kleine Unterschiede im Vergleich zwischen Xiaomi 13T und Xiaomi 12T gibt es auch hinsichtlich des Speichers. Der Arbeitsspeicher beider Versionen misst zwar 8 Gigabyte. Doch während das neue Smartphone lediglich in einer Variante mit 256 Gigabyte Speicher erhältlich ist, kannst Du beim älteren Gerät auch eine kleinere Ausführung mit nur 128 Gigabyte wählen.

Längerer Support für das neue Modell

Das Xiaomi 13T ist mit MIUI 14 ausgestattet, welches auf Android 13 basiert. Vier weitere OS-Updates und Sicherheits-Patches für fünf Jahre kannst Du beim Kauf erwarten. Nicht ganz so lange wird der Support für das Xiaomi 12T gewährleistet: Dieses erhält drei Systemupdates und vier Jahre Sicherheits-Patches. Von Werk aus ist es mit Android 12 ausgestattet.

Keine Unterschiede beim Preis

Die Kosten der älteren Version variieren je nach Speichergröße: 650 Euro für 256 Gigabyte und etwa 600 Euro für die kleinere Variante. Das neue Modell kostet 650 Euro, da es nur in einer Ausführung erhältlich ist.

Xiaomi 13T vs. Xiaomi 12T: Das Fazit

Die beiden Modelle liegen im Vergleich sehr nahe beieinander. Wenn Du bisher keines der beiden Geräte besitzt, kannst Du auswählen, welche Faktoren für Dich wichtiger sind. Das neue Gerät ist besser gegen Wasser geschützt, hat eine höhere Bildwiederholungsrate, eine starke Kamera mit zweifachem optischem Zoom und erhält einen längeren Support.

Für das ältere Modell spricht hingegen die schnellere Ladezeit und der Preis. Denn auch wenn dieser zu Release in etwa gleich war, kannst Du das Xiaomi 12T mittlerweile zu einem deutlich günstigeren Kurs erwerben.

Besitzt Du allerdings bereits das Xiaomi 12T und denkst über einen Wechsel nach, ist das Xiaomi 13T nicht unbedingt ein nötiges Upgrade.

Die Specs in der Übersicht: Xiaomi 13T vs. Xiaomi 12T

Abschließend findest Du hier noch einmal die wichtigsten Spezifikationen in der Übersicht. Links findest Du die Werte für das Xiaomi 13T und rechts die für den Vorgänger. Sind die Werte identisch, führen wir sie nur einmal auf.

Design: Metallrahmen, Glasrückseite, veganes Leder | Kunststoffrahmen, Glasrückseite

Display: 6,67 Zoll OLED-Display

Farben: Schwarz, Artic Blue, Meadow Green | Schwarz, Blau, Silber

Hauptkamera: 50 Megapixel + 50 Megapixel Tele + 12 Megapixel Ultraweitwinkel | 108 Megapixel + 8 Megapixel Ultraweitwinkel + 2 Megapixel Makro

Frontkamera: 20 Megapixel

Prozessor: MediaTek Dimensity 8200 Ultra | MediaTek Dimensity 8100 Ultra

Speicher: 256 Gigabyte | 128, 256 Gigabyte

Akkukapazität: Videowiedergabe: 16 Stunden, Audiowiedergabe: 100 Stunden | Videowiedergabe: 14 Stunden, Audiowiedergabe: 99 Stunden

Release: September 2023 | September 2022

Preis zum Release: 650 Euro | 600 oder 650 Euro

Dieser Artikel Xiaomi 13T vs. Xiaomi 12T: Die Android-Handys im Vergleich kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Iris Apfel
People news
«Greises Modesternchen»: Fashion-Ikone Iris Apfel gestorben
Tanzshow „Let's Dance“
Tv & kino
Für Comedienne Maria Clara Groppler hat es sich ausgetanzt
Berlinale 2024
Tv & kino
Chatrian verteidigt Filmschaffende
Elon Musk
Internet news & surftipps
Musk verklagt ChatGPT-Entwickler OpenAI
Apple Fahne
Internet news & surftipps
Apple will Risiken durch alternative App-Stores minimieren
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
Handy ratgeber & tests
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
Thomas Tuchel
Fußball news
Trotz Dämpfer: Tuchel für Lazio-Rückspiel zuversichtlich
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent