Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Google: Erstes großes Update für Android 14

Im Oktober 2023 hat Google Android 14 veröffentlicht. Einen Monat später bekommt die neueste Version des Betriebssystems für Smartphones und Tablets schon das erste große Update. Dieses räumt eine Reihe von Fehlern aus.
Google: Erstes großes Update für Android 14
Google: Erstes großes Update für Android 14
Google: Erstes großes Update für Android 14

Um von dem Update profitieren zu können, müssen Nutzer natürlich erst einmal überhaupt Android 14 auf ihren Smartphones und Tablets haben. Wer sein Endgerät nicht schon mit Android 14 gekauft hat oder der Aufforderung zum Update auf Android 14 gefolgt ist, sollte dies tun.

Pixel-Smartphones von Google

Android 14 läuft vor allem auf Pixel-Smartphones von Google. Bemerkenswert ist, dass selbst das im Oktober 2020 erschienene Google Pixel 4a das neueste Betriebssystem „verkraftet“. Im Einzelnen sind folgende Modelle Android-14-tauglich:

Google Pixel 8
Google Pixel 8 Pro
Google Pixel 7
Google Pixel 7 Pro
Google Pixel 7a
Google Pixel 6
Google Pixel 6 Pro
Google Pixel 6a
Google Pixel 5
Google Pixel 5a
Google Pixel 4a 5G
Google Pixel 4a

Daneben gibt es eine ganze Reihe von Herstellern, die über ein umfangreiches Sortiment an Android-14-fähigen Smartphones und Tablets verfügen. Dazu zählen Samsung, Xiaomi, Oppo, Sony, Nokia, Motorola, Asus, ZTE, Realme, Honor, Fairphone und Gigaset. Welche Modelle genau geeignet sind, zeigt diese Übersicht.

Wer also Android 14 auf seinem Endgerät installiert hat, kann zum ersten großen Update schreiten. Entweder meldet sich das Smartphone oder Tablet selbst oder man checkt manuell, ob das Update vorliegt. Die Verteilung des November-Updates läuft sukzessive bis in den Dezember hinein.

Fehlerbehebung beim Speicherzugriff

Vor allem einen gravierenden Fehler beim Speicherzugriff soll das erste große Android-14-Update beheben. Nach dem Upgrade auf Android 14 berichteten vor allem Besitzer älterer Pixel-Smartphones davon, dass sie auf einmal keinen Zugriff mehr auf den Speicher ihrer Geräte hatten.

Von diesem Fehler betroffen sind vor allem Nutzer, die mehrere Benutzerprofile verwenden. Der Fehler beim Speicherzugriff ist gravierend, denn es lassen sich keine Fotos mehr aufnehmen, Apps starten nicht und eine Speichersicherung ist nicht möglich.

Ebenfalls behoben werden soll ein Problem unter Android 14, das gelegentlich zu Systeminstabilität führt. So frieren Endgeräte ein, wenn eine App anfordert wird, die nicht mehr auf dem jeweiligen Endgerät installiert ist.

Probleme mit dem Display

Durch das November-Update wird ein Bug entfernt, der das Display beim Ausschalten grün aufleuchten lässt. Das Problem des Farbstiches, der im Always-on-Display einiger Pixel-Geräte und hierbei vor allem beim aktuellen Flaggschiff Google Pixel 8 Pro auftritt, wird laut Google wohl erst einmal nicht beseitigt.

Das neueste Android-14-Update fixt zudem den Bug, dass sich die Touch-Eingabe beim Google Pixel 8 und Pixel 8 Pro selbständig macht. Außerdem sollen verschwindende Icons auf dem Startbildschirm und falsch ausgerichtete Hintergrundbilder künftig der Vergangenheit angehören.

Fehler bei Schnittstellen

Auch Schnittstellen sind bis dato von Fehlern betroffen, die mit dem November-Update verschwinden sollen. So berichten vor allem Pixel-Nutzer von einem Problem, das ab und zu dazu führt, dass NFC und verwandte Dienste unter bestimmten Bedingungen instabil laufen. Das ist natürlich unpraktisch, wenn man statt der Kreditkarte sein Smartphone zum mobilen Bezahlen nutzen möchte.

© Tom Meyer
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sandra Hüller
Tv & kino
Was sich Sandra Hüller von ihrem ersten Filmgeld gekauft hat
Erstes Deutschland-Konzert der Sängerin Taylor Swift
Musik news
Gelsenkirchen, Taylor's Version
Erstes Deutschland-Konzert der Sängerin Taylor Swift
Musik news
«Schön, euch zu sehen»: Taylor Swift grüßt Fans auf Deutsch
Zwei junge Fauen mit ihren Smartphones
Das beste netz deutschlands
Smartphones: Besser sinnvoll schützen als teuer versichern
Screenshots von dem Computerspiel «Botany Manor»
Das beste netz deutschlands
«Botany Manor»: Botanik-Abenteuer mit Blitzlicht und Blüten
Eine Person entnimmt Airpods aus ihrem Case
Das beste netz deutschlands
Airpods: So koppelt man Ersatzstöpsel
Lennard Kämna
Sport news
«Stehe hundert Prozent dazu»: Kämna erklärt Red Bull-Abgang
Pimientos de Padrón
Familie
Pimientos de Padrón – am Stiel gepackt und weggesnackt