iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max: Die Pro-iPhones im Hands-on

Apple präsentierte auf der Apple-Keynote 2022 insgesamt vier Versionen des iPhone 14. Hier schauen wir uns das iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max an.
iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max: Die Pro-iPhones im Hands-on © Apple

Innovative Features, maximale Leistung und sinnvolle Neuerungen versprechen iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max. Was die beiden Pro-Versionen in petto haben, zeigen wir Dir im Hands-on.

+++ Hier kannst Du das iPhone 14 Pro vorbestellen +++

+++ Hier kannst Du das iPhone 14 Pro Max vorbestellen +++

Design und erster Eindruck

Beim Design vom iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max setzt Apple auf Bewährtes in Kombination mit cleveren Neuerungen. Von außen hat sich im ausgeschalteten Zustand kaum etwas geändert. Wahlweise sind Edelstahl-Rahmen und Glas-Rückseite in Dunkellila, Gold, Silber oder Space Schwarz gehalten.

Beim Einschalten springt Dir die auffälligste Neuheit aber sofort ins Auge: Die einstige Display-Notch ist nicht mehr mit dem oberen Bildschirmrand verbunden. Stattdessen sitzen Frontkamera und Sensoren jetzt abgesetzt oben mittig im Display und sind deutlich kleiner geworden. Dieser Bereich ist Ausgangspunkt für die sogenannte Dynamic Island. Die „dynamische Insel“ zaubert Dir nämlich Infos aus im Hintergrund laufenden Apps in den Vordergrund, ohne die gerade aktive App zu stören. Anrufe, Musik, Facetime, Benachrichtigungen, Navigationsanweisungen und so weiter tauchen dort im Mini-Format auf, sodass Du alles Wichtige im Blick behältst. Du kannst die Dynamic Island einfach gedrückt halten und dann zum Beispiel die Musikwiedergabe pausieren oder einen Anruf beenden. Uns gefällt das richtig gut, denn die Dynamic Island liefert Infos immer zur richtigen Zeit und benötigt dafür bloß minimalen Platz auf dem Display.

Die neue Dynamic Island beim iPhone 14 Pro und Pro Max

Im oberen Displayrand des neuen iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max findest Du die neue Dynamic Island wieder. Hinweise, Benachrichtigungen oder Aktivitäten erscheinen in einer kleinen Blase. — Bild: Apple

Größe und Display

iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max kommen in unterschiedlichen Größen – genau wie iPhone 14 und iPhone 14 Plus.

Beide Pro-iPhones haben ein Super-Retina-XDR-Display mit OLED-Technologie, HDR und adaptiver Bildwiederholungsrate mit bis zu 120 Hertz verbaut. Beim iPhone 14 Pro ist es 6,1 Zoll groß und löst mit 2.556 x 1.779 Pixeln auf. Das Display im iPhone 14 Pro Max kommt hingegen auf 6,7 Zoll und eine Auflösung von 2.796 x 1.290 Pixeln. Bei beiden Versionen leuchten 460 Pixel pro Zoll.

Ins Auge fällt auch die maximale Helligkeit, die Apple mit bis zu 2.000 Nits angibt. Damit sind iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max doppelt so hell wie ihre Vorgänger. Gerade bei starkem Sonnenschein oder heller Umgebung macht sich diese Verbesserung bemerkbar.

Triple-Pro-Kamera mit neuer Technologie

Mit 48 Megapixeln löst die neue Hauptkamera in iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max auf. Doch die Auflösung ist nur ein Teil von vielen, wenn es um gelungene Aufnahmen geht. So hat Apple auch den Bildsensor im Gegensatz zum Vorgängermodell um 65 Prozent vergrößert. Der neue Quad-Pixel-Sensor punktet auch bei schwachen Lichtverhältnissen, denn er erfasst viermal mehr Helligkeit und bündelt vier einzelne Pixel zu einem großen Quad-Pixel. Das Ergebnis: Ein besseres Foto in 12 Megapixeln Auflösung. Der Quad-Pixel-Bildsensor ermöglicht auch den neuen 2-fach-Tele-Zoom des 12-Megapixel-Teleobjektivs. So kannst Du Bildausschnitte präziser auswählen, ohne dass die Aufnahmequalität sich verringert.

Wir sind begeistert von der neuen Pro-Kamera in iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max. Zu den Foto-Features gesellen sich nämlich auch clevere Videofunktionen, wie beispielsweise der Action-Modus, der Deine Aufnahmen derart gut stabilisiert, dass selbst die vermeintlich wackeligsten Clips beim Abspielen absolut ruhig erscheinen.

Unfallerkennung und Satelliten-Notruf

Im Notfall ist jedes iPhone 14 für Dich da. Alle vier Versionen haben eine neue Unfallerkennung an Bord, die mithilfe der iPhone-Sensoren schwere Autounfälle erkennt und anschließend automatisch einen Notruf absetzt sowie Deine Notfallkontakte informiert. Du kannst den automatischen Notruf selbst abbrechen, aber falls Du nichts unternimmst, bekommst Du schnellstmöglich Hilfe.

Darüber hinaus können alle Modelle der iPhone 14-Reihe auch via Satelliten Notrufe absetzen. Wenn Dich Dein Abenteuer weit von der Zivilisation entfernt und Du dabei in eine Notsituation gerätst, kannst Du unter freiem Himmel von nahezu überall aus Hilfe holen. Ab November 2022 ist der Satelliten-Notruf in den USA und Kanada verfügbar.

Prozessor, Akkulaufzeit und Speicher

In iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max kommt Apples brandneuer A16 Bionic Chip zum Einsatz. Mit 6 Rechenkernen für Prozessorleistung, 5 Kernen zur Grafikberechnung und ganzen 16 Kernen für Künstliche Intelligenz soll der A16 Bionic laut Apple der ultimative Smartphone-Chip sein. Sowohl Videos und Games als auch aufwendige Apps und Multitasking sollen den A16 Bionic kaum herauszufordern.

Beeindruckend ist in diesem Zusammenhang auch die Akkulaufzeit. Apple verspricht bis zu 23 Stunden Videowiedergabe am Stück mit einer Akkuladung des iPhone 14 Pro und sogar bis zu 29 Stunden mit der Akkuladung eines iPhone 14 Pro Max.

Dank eingebauter Schnellladefunktion kannst Du beide iPhone-Pro-Versionen mit einem separat erhältlichen 20-Watt-Netzteil innerhalb von rund 30 Minuten auf 50 Prozent aufladen. Über den drahtlosen Ladestandard MagSafe lädst Du mit bis zu 15 Watt – und damit ebenfalls super schnell.

Wie groß darf der Speicher Deines iPhone 14 Pro oder iPhone 14 Pro Max sein? Apple lässt Dich aus vier Größen wählen: 128, 256, 512 Gigabyte und 1 Terabyte.

iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max: Specs auf einen Blick

Alle wichtigen technischen Daten und Details von iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max bekommst Du jetzt noch einmal übersichtlich in der Tabelle.

iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max: Ab sofort vorbestellbar

Du möchtest Dein neues iPhone 14 Pro oder iPhone 14 Pro Max als Erstes in den Händen halten? Dann kannst Du es jetzt schon vorbestellen und die neuen Features und Funktionen ab dem 16. September selbst erleben.

Bei Vodafone findest Du dazu auch den passenden Tarif. Im GigaMobil M kostet das iPhone 14 Pro 128 GB zum Beispiel ab einmalig 1 Euro. Und das iPhone 14 Pro Max 128 GB bekommst Du im GigaMobil M ab einmalig 99,90 Euro.

Hast Du Dir schon ein iPhone 14 Pro oder iPhone 14 Pro Max vorbestellt? Verrate uns in den Kommentaren, was Dir daran am besten gefällt.

Dieser Artikel iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max: Die Pro-iPhones im Hands-on kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Gerrit Schwerz
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: 0:2 in Porto: Seoane muss um Job bangen, Gerüchte um Alonso
Musik news
Mit 90 Jahren: «Tochter eines Bergmanns»: Country-Star Loretta Lynn ist tot
Tv & kino
Medien: Privatfernsehen mit neuen Chefs auf Streamingkurs
Auto news
Flache Limousine: Möglichst wenig Widerstand: Hyundai fährt Ioniq 6 vor
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16: So kannst Du das Suchfeld über dem Dock ausschalten
Tv & kino
Featured: The School for Good and Evil 2: Was wissen wir über die Fortsetzung?
Job & geld
Statistik: Zahl der Lehramtsabsolventen nimmt etwas zu
Internet news & surftipps
Elektronik: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
Empfehlungen der Redaktion
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone 14 Pro: Das musst Du zum Always-on-Display wissen
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone 14 und iPhone 14 Plus: Hands-on, Specs und erster Eindruck
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Keynote 2022: Alle Highlights im Überblick
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone 14 Pro Max vs. Galaxy S22 Ultra: Das unterscheidet die Flaggschiffe von Apple und Samsung
Handy ratgeber & tests
Featured: eSIM beim iPhone: Das musst Du wissen
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 (Pro): So nutzt Du den Action Modus für die Kamera
Handy ratgeber & tests
Featured: Flaggschiff-Smartphones 2022: Besondere Features von iPhone 13 Pro Max und Co.
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone 14: Apps schließen – so geht’s