iPhone 14: Akkutausch jetzt teurer – das kostet der Wechsel

Der Akku im Smartphone macht schon wieder schlapp? Wir alle kennen das. Hier kann ein Wechsel der Batterie helfen. Beim iPhone 14 kostet der Akkutausch allerdings mehr als bei den Vorgänger-Modellen. Wir verraten Dir, was Apple für den Akkuwechsel verlangt und wo er möglich ist.
iPhone 14: Akkutausch jetzt teurer – das kostet der Wechsel © picture alliance/NurPhoto/Marc Asensio

iPhone 14: Das kostet der Akkutausch

Der iPhone-Batterieservice von Apple klärt über die Kosten auf. Mit dem Tool „Kostenvoranschlag einholen“ lässt Du Dir die verschiedenen Preise je nach Produkt einfach anzeigen.

Laut Tool kostet der iPhone-14-Akkutausch 119 Euro. Der Preis bezieht sich auf alle Modelle des iPhone 14, also auch auf das Plus, Pro und Pro Max. Allerdings weist Apple darauf hin, dass der Kostenvoranschlag nur gilt, wenn Du den Wechsel im Apple Store durchführen lässt oder das Handy direkt an Apple schickst.

Apple kommuniziert die angegebenen Gebühren als „geschätzte Kosten“. Daher kann der finale Preis für den Akkuwechsel beim iPhone 14 höher ausfallen – beispielsweise, wenn das Display beschädigt ist und den Wechsel des Akkus dadurch beeinträchtigt.

iPhone 14: Akkuwechsel ist jetzt teurer

Im Vergleich zum direkten Vorgänger kostet der Akkutausch beim iPhone 14 deutlich mehr. So liegen die von Apple geschätzten Kosten für einen Batteriewechsel beim iPhone 13 unabhängig vom Modell bei 74,99 Euro. Für das iPhone 14 erhöht Apple die Serviceleistung demnach um rund 44 Euro.

Interessanterweise gilt der Preis von 74,99 Euro auch für alle früheren Modelle bis zum iPhone X. Die Preiserhöhung für den Akkutausch beim iPhone 14 ist somit die erste seit dem Übergang vom iPhone 8 auf die X-Generation.

Hinweis: Wenn Du Dein iPhone mit AppleCare+ versicherst, bietet Dir Apple auch für das iPhone 14 einen kostenlosen Akkutausch an, sofern die Batteriekapazität weniger als 80 Prozent beträgt.

Wie kann ich einen iPhone-Akku wechseln?

Laut Apple soll das iPhone 14 Plus die längste Akkulaufzeit aller bisherigen Apple-Smartphones haben. Doch auch die leistungsstärkste Batterie kann irgendwann schwächeln. Wenn Du den Akku des iPhone 14 wechseln lassen willst, hast Du folgende Optionen:

• Wechsel beim autorisierten Apple Service Provider

• Akkutausch im Apple Store

• Produkt zur Reparatur an Apple schicken

Natürlich kannst Du den Akku auch abseits von Apple in einem anderen Smartphone-Geschäft Deines Vertrauens wechseln lassen.

Wenn Du beim iPhone 14 den Akku wechseln willst: Über welchen Weg würdest Du es machen? Verrate es uns gern in einem Kommentar!

Dieser Artikel iPhone 14: Akkutausch jetzt teurer – das kostet der Wechsel kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
Musik news
Musiker: Phil Collins und Genesis-Kollegen verkaufen Musikrechte
People news
Neuer Monarch: Erste Münzen mit Porträt von König Charles III. vorgestellt
Tv & kino
Neuer Film: Star-Besetzung um Emma Stone für neuen Lanthimos-Film
Fußball news
Bundesliga: Bayern-Coach Nagelsmann blickt auf «Pay Day»
Auto news
Elektrischer Brummer: Mercedes bringt EQS als SUV
Internet news & surftipps
Spiele: Google stellt Games-Streamingdienst Stadia ein
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 (Pro): So nutzt Du den Action Modus für die Kamera
Handy ratgeber & tests
Featured: Welches iPad für die Uni? Das solltest Du beim Kauf beachten
Empfehlungen der Redaktion
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone 12: Batterie in Prozent anzeigen lassen
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone 14 Pro: Das musst Du zum Always-on-Display wissen
Handy ratgeber & tests
Featured: eSIM beim iPhone: Das musst Du wissen
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone lädt langsam: Diese Maßnahmen können helfen
Handy ratgeber & tests
Featured: Das ist neu in iOS 15.2: Apple stärkt den Datenschutz und mehr
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone SE (2022) einrichten: So klappt das Setup
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone 13 laden: Tipps und Tricks zu Ladegeräten und Akku
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch: So erstellst Du einen Screenshot