Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Android 13: Welche Smartphones bekommen das Update?

Im August 2022 veröffentlichte Google Android 13 – mittlerweile ist das Update auch bei vielen Nutzer:innen angekommen. Auf welchen Smartphones von Google, Samsung, Xiaomi und anderen Herstellern landet Android 13? Wir geben einen Überblick, was zu diesem Thema bekannt ist.
Android 13: Welche Smartphones bekommen das Update?
Android 13: Welche Smartphones bekommen das Update? © iStock.com/miodrag ignjatovic

Google hat Android 13 im August 2022 veröffentlicht: Mit dem Update baut das Unternehmen sein Material-You-Design aus. Auch neue Funktionen für Privatsphäre und Datenschutz sind mit dabei.

Android 13: Diese Neuerungen bringt das Google-Update

Im Folgenden findest Du eine Liste von Smartphones, die Android 13 bekommen sollen oder schon erhalten haben. Bitte bedenke, dass es bislang noch nicht von allen Herstellern offizielle Informationen gibt. Einige Marken haben nur für ausgewählte Geräte ein Update angekündigt.

Unsere Liste ist zudem keine Garantie dafür, dass die jeweiligen Handymodelle tatsächlich Android 13 erhalten. Beachte auch, dass der Release eines angekündigten Updates einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Wir aktualisieren den Artikel regelmäßig mit neuen Infos.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz.

Google: Android 13 für folgende Modelle erschienen

Welche Pixel-Smartphones hat Google mit Android 13 ausgestattet? Das Update ist im August 2022 für folgende Modelle erschienen:

• Google Pixel 6, Pixel 6 Pro und Pixel 6a

• Google Pixel 5 und 5a

• Google Pixel 4, 4a (5G) und 4 XL

Auf den aktuellen Flaggschiffen Pixel 7 und Pixel 7 Pro ist Android 13 bereits ab Werk installiert; dasselbe gilt für das Pixel 7a. Das Pixel 3 kommt nicht über Android 12 hinaus. Das Pixel 2 bleibt bei Android 11 und das Pixel 1 bei Android 10.

» Das Pixel 7a im Vodafone-Shop «

» Das Pixel 7 im Vodafone-Shop «

» Das Pixel 7 Pro im Vodafone-Shop «

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Samsung: Update auf Android 13/One UI 5 für diese Galaxy-Handys

Samsung verspricht für viele seiner Smartphones drei große Android-Updates. Einige ausgewählte Modelle sollen sogar vier Systemupdates erhalten: Dazu zählen die Galaxy-S22- und die Galaxy-S21-Serie sowie das Galaxy Z Flip3 und das Galaxy Z Fold3. Auch das Galaxy A53 und das Galaxy A33 will Samsung vier Jahre lang mit großen Android-Updates versorgen.

Galaxy A53 5G: Diese Ausstattung bringt das Smartphone mit

Die Smartphones der S22-Serie haben das Update bereits erhalten, weitere Samsung-Geräte folgen bis spätestens Februar 2023. Im November 2022 kündigte der Konzern sogar an, bis Ende 2022 alle dafür vorgesehenen Modelle mit dem Update auszustatten – und zwar weltweit. Mitte Dezember 2022 war aber klar, dass Samsung diesen Plan nicht einhalten konnte.

» Die Modelle der Galaxy-S23-Reihe bestellen «

Für diese Samsung-Smartphones erscheint Android 13 (oder ist bereits erschienen):

• Samsung Galaxy S22, S22+ und S22 Ultra

• Samsung Galaxy S21, S21+, S21 FE und S21 Ultra

• Samsung Galaxy S20, S20+, S20 FE und S20 Ultra

• Samsung Galaxy Note20, Note20 5G und Note20 Ultra

• Samsung Galaxy S10 Lite

Samsung Galaxy Z Fold4

• Samsung Galaxy Z Fold3

• Samsung Galaxy Z Fold2

Samsung Galaxy Z Flip4

• Samsung Galaxy Z Flip3

• Samsung Galaxy Z Flip

• Samsung Galaxy A73

• Samsung Galaxy A72

• Samsung Galaxy A71

• Samsung Galaxy A53 5G

• Samsung Galaxy A52, A52 5G und A52s

• Samsung Galaxy A51

• Samsung Galaxy A33 5G

• Samsung Galaxy A32 5G

• Samsung Galaxy A23 5G

• Samsung Galaxy A22

• Samsung Galaxy A22 5G

• Samsung Galaxy A13 und A13 5G

• Samsung Galaxy A12

• Samsung Galaxy A03 und A03s

• Samsung Galaxy A04s

• Samsung Galaxy M53 5G

• Samsung Galaxy M52 5G

• Samsung Galaxy M33

• Samsung Galaxy M32 und M32 5G

• Samsung Galaxy M13

• Samsung Galaxy M12

• Samsung Galaxy Xcover 6 Pro

• Samsung Galaxy Xcover 5

• Samsung Galaxy Xcover Pro

Auch für einige seiner Tablets veröffentlicht Samsung Android 13. Hier eine Übersicht:

• Galaxy Tab S8, S8+ und S8 Ultra

• Galaxy Tab S7 und S7+

• Galaxy Tab S7 FE

• Galaxy Tab S6 Lite

• Galaxy Tab A7 Lite

• Galaxy Tab A8 10.5 (2021)

• Galaxy Tab Active4 Pro

• Galaxy Tab Active3

Nutzer:innen von Galaxy-Geräten erhalten das Update in Form von One UI 5.0. Das ist die Benutzeroberfläche für Samsung-Smartphones, die auf Android basiert.

Inzwischen hat Samsung auch die Nachfolger-Version veröffentlicht: One UI 5.1 erschien gemeinsam mit dem Galaxy S23, S23+ und S23 Ultra – und wurde auch für ältere Modelle wie die S22- und S21-Reihe ausgerollt. Das Update bringt unter anderem Neuerungen für die Kamera, Galerie und Widgets mit.

Xiaomi: Android 13/MIUI 14 landet auf diesen Smartphones

Die Android-Oberfläche für Smartphones von Xiaomi heißt MIUI. Anders als bei Samsungs One UI ist die Software nicht fest an eine Android-Version gebunden. Die aktuelle Version MIUI 13 soll bei einigen Modellen zum Beispiel auf Android 11 basieren, bei anderen auf Android 12.

Eine Bestätigung seitens Xiaomi für zukünftige Android-Updates gibt es bereits für einige Geräte, etwa das Xiaomi 11T und 11T Pro. Beide Smartphones sollen drei Jahre lang mit Systemupdates versorgt werden – und somit auch mit MIUI 14. Auch das Xiaomi 12 und 12 Pro sind dabei, da der Hersteller für beide Modelle eine Testversion von Android 13 anbietet.

MIUI 14: Alle Infos zum kommenden Update für Xiaomi-Smartphones

Für folgende Modelle wurde das Update auf MIUI 14 inzwischen angekündigt:

• Xiaomi 13 5G und 13 Pro 5G

Xiaomi 12T 5G und 12T Pro 5G

Xiaomi 12 5G, 12 Lite 5G, 12 Pro und 12X

• Xiaomi 11 Lite 5G NE

• Xiaomi 11T und 11T Pro

• Xiaomi Mi 11, Mi 11 Lite, Mi 11 Lite 5G, Mi 11i und Mi 11 Ultra

• Redmi Note 11 Pro+ 5G

• Redmi Note 10 und Note 10 Pro

• Redmi 10 5G

• Poco F4

• Poco F3 und F3 GT

• Poco X5 und X5 Pro

• Poco X4 Pro und X4 GT

• Poco X3 GT

• Poco M5 und M5S

• Poco M4 und M4 Pro

• Poco M3 Pro

Auch die Redmi-Note-9-Serie soll noch bis Mitte 2023 das Update erhalten, wie Xiaomiui berichtet. Auf der Xiaomi-13-Serie, die Anfang 2023 in Deutschland erschien, ist MIUI 14 bereits vorinstalliert.

» Das Xiaomi 13 5G im Vodafone-Shop «

Sony: Diese Xperia-Handys bekommen Android 13

Sony hat weniger Smartphones im Angebot als die Konkurrenz. Zunächst galt das Update auf Android 13 nur für das Xperia 1 III als sicher. Inzwischen sind weitere Modelle hinzugekommen:

• Sony Xperia 1 III

• Sony Xperia 1 IV

• Sony Xperia Pro 1

• Sony Xperia 5 III

• Sony Xperia 5 IV

• Sony Xperia 10 IV

OPPO: Welche Smartphones erhalten Android 13?

OPPO nennt seine Android-Benutzeroberfläche ColorOS. Der Nachfolger der aktuellen Version (ColorOS 12) landet zumindest auf der Find-X5- und Find-X3-Serie. Auch das OPPO 74 und das OPPO 94 sind dabei. Das OPPO Reno8 Lite ist ebenfalls Kandidat, da es erst Ende 2022 erschienen ist.

• OPPO Find X5 Lite

• OPPO Find X5 und Find X5 Pro

• OPPO Find X3 Lite, Find X3 Neo

• Find X3 Pro

• OPPO FindX2, Find X2 Pro

• OPPO A96

• OPPO A94

• OPPO A 77 5G

• OPPO A76

• OPPO A74

• OPPO A57 und A57s

• OPPO A55

• OPPO A54 und 54s

• OPPO A53s

• OPPO A44

• OPPO A16s

• OPPO Reno 8 Pro

• OPPO Reno 8, Reno 8 Z

• OPPO Reno 8 Lite

• OPPO Reno 7, Reno 7 Pro

• OPPO Reno 7 Z

• OPPO Reno 7 Lite

• OPPO Reno 6

• Reno 6 Pro, Reno 6 Z

• Reno 6 Lite

• OPPO Reno 5 Pro

• OPPO Reno 5 Z

• OPPO Reno 5, Reno 5 F, Reno 5 Lite und Reno 5 A

• OPPO F 21 Pro

• OPPO F19 Pro+

• F19 Pro und F19s

• OPPO K10

Wie bei anderen Smartphone-Herstellern gilt: Womöglich erscheint das Update auf Android 13 noch für weitere OPPO-Smartphones. Insgesamt sollen es laut OPPO knapp 40 Geräte werden.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

OnePlus: Diese Topmodelle erhalten Android 13/OxygenOS 13

Und was ist mit OnePlus? Das Unternehmen will für seine Top-Smartphones drei große Android-Updates veröffentlichen. Inzwischen hat der Hersteller OxygenOS 13 (basiert auf Android 13) vorgestellt. Während der Präsentation verriet das Unternehmen auch, welche OnePlus-Smartphones das Update mit Sicherheit erhalten sollen (einige haben es sogar bereits bekommen):

• OnePlus 11

• OnePlus 10 Pro, 10T und 10 R

• OnePlus 9, 9R, 9RT und 9 Pro

• OnePlus 8, 8 Pro und 8T

• OnePlus Nord 2 und Nord 2T

• OnePlus Nord CE 5G

• OnePlus Nord CE 2 und Nord CE 2 Lite

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Nothing: Android 13 für das Nothing Phone (1) erschienen

Im Sommer 2022 hat das Unternehmen Nothing sein erstes Smartphone enthüllt – das Nothing Phone (1). Kurz danach hat der Hersteller bestätigt, dass das Modell Android 13 erhalten wird. Der Release erfolgte Anfang 2023.

Nothing Phone (2): Alle Infos zu Specs und Co.

Auf dem Nothing Phone (2), das im Juli 2023 launchen soll, ist Android 13 voraussichtlich schon vorinstalliert.

Nokia: Android-Update für folgende Handymodelle bestätigt

Auch einige Smartphones von Nokia erhalten Android 13. Der Hersteller garantiert schließlich drei Jahre lang Updates für das Betriebssystem. Nokia nahm mit dem X20 auch an der Betaphase der neuen Android-Version teil. Folgende Modelle sollen das Update erhalten beziehungsweise haben es bereits bekommen:

• Nokia G10

• Nokia G20

• Nokia G50

• Nokia G11

• Nokia G21

• Nokia X10

• Nokia X20

• Nokia XR20

• Nokia T20

• Nokia T10

LG: Update auf Android 13 für folgende Modelle bestätigt

Der Hersteller LG hat das Update auf Android 13 bereits für einige Geräte bestätigt. Allerdings ist unklar, ob die Ankündigung auch für den europäischen Raum gilt – oder nur für Südkorea.

• LG Velvet und Velvet 5G

• LG Wing

Asus: Diese Smartphones sind dabei

Asus nahm mit dem Zenfone 8 am Android-13-Betaprogramm teil. Das Zenfone 8 und das Zenfone 8 Flip erhalten das Update also auf jeden Fall. Auch das Zenfone 9 stattet Asus mit dem Update aus: Bei dem kompakten Smartphone handelt es sich um den offiziellen Nachfolger des Zenfone 8.

• Zenfone 9

• Zenfone 8 und Zenfone 8 Flip

• ROG Phone 6D und 6D Ultimate

• ROG Phone 6 und 6 Pro

• ROG Phone 5 und 5s

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Fairphone: Für diese Modelle ist das Update bereits verfügbar

Seit Juli 2023 wird für das Fairphone 3 und Fairphone 3+, die 2019 beziehungsweise 2020 erschienen sind, das Update auf Android 13 verteilt.

» Das Fairphone 4 im Vodafone-Shop «

Du fragst Dich, wann die Software auch für den Nachfolger (das Fairphone 4) kommt? Laut dem Hersteller soll das Update bis Ende 2023 fertig sein. Wer die vierte Fairphone-Generation besitzt, muss sich also noch ein bisschen gedulden.

Realme: Das sind die Geräte, die Android 13 bekommen

Realme nahm mit dem GT 2 und dem GT 2 Pro am Android-13-Betaprogramm teil. Im September 2022 verkündete der Hersteller weitere Update-Kandidaten. Folgende Realme-Geräte erhalten demnach Android 13:

• Realme GT 2 und GT 2 Pro

• Realme GT Neo 3 und GT Neo 3T

• Realme GT Neo 2

• Realme GT und GT Master Edition

• Realme 9 Pro+, 9 Pro, 9i und 9 Speed Edition

• Realme 8 5G

• Realme 8 Pro, 8s und 8i

• Realme X 7 Max

• Realme Narzo 30 5G

• Realme Narzo 50 5G, Narzo 50 Pro

• Realme Narzo 50 A Prime

• Realme C 35

• Realme C 33

• Realme C 31

• Realme C 30

Motorola: Das sind die Kandidaten für Android 13

Motorola hat schon vor einiger Zeit bekannt gegeben, für welche Modelle das Update auf Android 13 geplant ist. Das Motorola Lenovo Thinkphone und die Modelle Moto G73 5G, G53 5G, G23, G13 und E13 erhalten Android 13 ab Werk. Diese Handys sind zudem dabei:

• Razr 2022

• Edge 30 Ultra

• Edge 30 Fusion

• Edge 30 Neo

• Edge 30

• Edge 30 Pro

• Edge (2022)

• Edge Plus (2022)

• Edge 20 Pro

• Edge 20

• Edge (2021)

• Edge 20 Lite

• Moto G Stylus 5G (2022)

• Moto G 5G (2022)

• Moto G32

• Moto G42

• Moto G62 5G

• Moto G52

• Moto G72 5G

• Moto G82 5G

Wann die ersten Smartphones das Update erhalten sollen, hat Motorola bislang aber nicht verraten.

Dieser Artikel Android 13: Welche Smartphones bekommen das Update? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Annika Linsner
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Kunstbiennale Venedig
Kultur
Kunstbiennale in Venedig: Israelischer Pavillon öffnet nicht
The Good Doctor Staffel 7: Alle Infos zum Serienfinale
Tv & kino
The Good Doctor Staffel 7: Alle Infos zum Serienfinale
Liev Schreiber
People news
Liev Schreiber: Sein Teenager-Sohn vermisst kleine Schwester
Glasfaser-Kabel
Handy ratgeber & tests
L4S: Vodafone und Nokia reduzieren Datenverzögerung​
iOS 18: Welche iPhones und iPads unterstützen das Update?
Handy ratgeber & tests
iOS 18: Welche iPhones und iPads unterstützen das Update?
Galaxy AI auch für ältere Samsung-Geräte: Das ist neu in One UI 6.1
Handy ratgeber & tests
Galaxy AI auch für ältere Samsung-Geräte: Das ist neu in One UI 6.1
Bernd Hölzenbein
Fußball news
Weltmeister und die Elfmeter-Frage: Bernd Hölzenbein ist tot
Wer sie braucht, wovor sie schützt: Fragen zur FSME-Impfung
Gesundheit
Wer sie braucht, wovor sie schützt: Fragen zur FSME-Impfung