Mehr Tote im Juli

Es verunglücken wieder mehr Menschen im Straßenverkehr. Und es gibt nicht nur mehr Verletzte als noch vor Corona.
Die Zahl der Verkehrstoten auf deutschen Straßen ist im Juli gestiegen © SPX

SP-X/Wiesbaden. Die Zahl der Verkehrstoten auf deutschen Straßen ist im Juli gestiegen. Nach vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamts (Destatis) kamen 321 Menschen ums Leben, 44 mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Verletzten nahm ebenfalls zu. Im Vergleich zum Juli 2021 registrierte Destatis eine Steigerung um 5 Prozent auf 36.600 Personen. Gegenüber Juli 2019, dem Vergleichsmonat vor der Corona-Pandemie, lag die Zahl der Verkehrstoten um 51 Personen höher, die Zahl der Verletzten ging um 2 Prozent zurück

In den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres verzeichnete die Polizei insgesamt 1,3 Millionen Straßenverkehrsunfälle, 7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Darunter waren 161.700 Unfälle mit Personenschaden (+17 %), bei denen 1.570 Menschen getötet wurden (+13 %). Gegenüber den ersten sieben Monaten 2019 ging die Zahl der Verkehrstoten um 10 Prozent zurück, die Zahl der Verletzten um 8 Prozent.

© Spot Press Services GmbH
Weitere News
Top News
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 12 Lite vs. iPhone SE (2022): Die Mittelklasse-Smartphones im Vergleich
Fußball news
Nations League: Flick vor Klassiker gegen England: «Müssen Toptag haben»
Tv & kino
Kinofilm: Die Schrecken des Krieges: «Im Westen nichts Neues»
Reise
Schlichtungsstelle: Chaos-Sommer sorgt für deutlich mehr Flugreise-Beschwerden
Tv & kino
Featured: Netflix TUDUM 2022: Alle Highlights des globalen Fan-Events
Tv & kino
Featured: FBI Staffel 5: So geht es mit der Polizeiserie weiter
Auto news
Nutzfahrzeug-Förderung : Mehr als 1.000 E-Lkw- und Transporter bezuschusst
Das beste netz deutschlands
Offline als Funktion: So geht Streamen ohne Internet
Empfehlungen der Redaktion
Auto news
Unfallstatistik : Mehr Verkehrstote im ersten Halbjahr
Auto news
Unfallstatistik: Rekordtief bei Zahl der Verkehrstoten in NRW
Regional bayern
Verkehr: Mehr Unfälle, Verletzte und Tote auf Bayerns Straßen
Wirtschaft
Verkehr: Mehr Bahnreisen nach Einführung des 9-Euro-Tickets im Juni
Panorama
Verkehr: Unfallzahlen steigen - Ruhe auf den Straßen vorüber
Regional niedersachsen & bremen
Unfallstatistik: Niedersachsen bei Verkehrstoten mit an der Spitze
Inland
Deutschland: Statistik: Gut jeder Vierte hat Migrationshintergrund
Wirtschaft
Sommer: Deutschland-Tourismus im Juli mit Zuwächsen