BMW frischt zum Sommer den 3er auf

18.05.2022 Den gibt’s ja auch noch! Zwar geben aktuell die E-Modelle den Takt vor. Doch weil auch die Verbrenner weiter verkauft werden wollen, frischt BMW den 3er auf. Im Sommer kommt ein neues Design.

Aufgefrischt: Zum Sommer gibt BMW dem 3er Touring und Limousine (rechts) ein Facelift. © BMW AG/dpa-tmn

BMW striegelt sein wichtigstes Pferd im Stall und verkauft ab dem Sommer einen überarbeiteten 3er. Limousine und Touring bekommen zum Juli dezente Retuschen an Bug und Heck sowie ein komplett neues Cockpit, teilte der Hersteller mit. Auch die Ausstattung wurde modernisiert.

Der Preis für das Stufenheck beginnt bei 43 900 Euro, der Kombi Touring steht ab 45 000 Euro in der Liste.

Neue Niere und flachere Scheinwerfer

Der 3er erhält eine neu modellierte Niere am Kühler. Die bleibt allerdings deutlich kleiner als bei aktuellen BMW-Premieren wie 7er oder X7. Dazu kommen flachere Scheinwerfer und eine Heckschürze mit mehr lackierten Flächen.

Die augenscheinlichste Veränderung finden die Kunden im Innenraum: Dort ersetzt das gebogene, frei stehende Curved Display, das man schon vom i4 und iX kennt, nun auch das klassische Cockpit der Reihe. Zudem erhält sie das neueste Betriebssystem, was laut Hersteller eine bessere Sprachbedienung, individuellere Anzeige-Modi und zugleich mehr Information und Assistenz ermöglichen soll.

Zugleich wird die Serienausstattung unter anderem um eine Drei-Zonen-Klimaautomatik und die Navigation ergänzt.

Feinschliff fürs breite Motorenprogramm

Unter der Haube gibt es dagegen nur Feinschliff für das vielfältige Angebot. BMW verspricht in der Limousine drei und im Touring sogar vier verschiedene Konfigurationen mit Plug-in-Hybrid. Dazu kommen je vier Benziner und Diesel mit vier oder auch sechs Zylindern. Letztere gibt es in den sportlichen M-Performance-Modellen und im 330d. Alle sind nun mit einer achtstufigen Automatik gekoppelt.

Das Angebot reicht von 110 kW/150 PS bis 275 kW/374 PS und kommt laut Hersteller auf Verbrauchswerte von 1,8 bis 8,7 Litern. Das entspreche einem CO2-Ausstoß von 40 bis 198 g/km.

© dpa

Weitere News

Top News

Handy ratgeber & tests

Kolumne: Trau, schau, wem: Fake-Bewertungen im Netz

2. bundesliga

2. Liga: Keeper Ortega verabschiedet sich von Bielefelder Fans

Auto news

Nur noch als Hybrid: Neuer Honda Civic startet im Herbst

Tv & kino

Featured: Strange World: Kinostart und Handlung des neuen Animationsfilms von Disney bekannt gegeben

Job & geld

Unkalkulierbare Risiken: Sparkassenverband tritt bei Bitcoin-Handel auf die Bremse

Tv & kino

Featured: Wann kannst Du Star Trek: Strange New Worlds in Deutschland streamen? Alle Infos zum Start

Das beste netz deutschlands

Echt oder eingekauft? : Nicht auf Fake-Bewertungen im Netz reinfallen

Tv & kino

Featured: Das Mädchen auf dem Bild: Die wahre Geschichte von Franklin Delano Floyd und Sharon Marshall

Empfehlungen der Redaktion

Auto news

Facelift für den BMW 3er: Niere stabil, Preise steigen

Auto news

Neues Cockpit: Facelift: BMW X7 bekommt markantes Gesicht

Auto news

Kompakt-SUV: BMW beschert neuem X1 Antriebsvielfalt

Auto news

Elektrische Limousine: Luxuriöser Stromer: Lucid Air kommt Ende des Jahres

Auto news

Luxus-E-Auto: Lucid Air kommt im zweiten Halbjahr nach Europa

Auto news

Modellpflege: Neues Design und mehr Infotainment für BMW 8er

Auto news

Autoindustrie: BMW-Produktion in China wieder angelaufen

Auto news

Jahrgang 2010 bis 2017: Nicht ohne Mängel: Der BMW 5er aus zweiter Hand