Parken auf Wiesen und Feldern

Der überwiegende Teil der Waldbrände ist menschengemacht. Nicht nur Rauchen und Grillen zähle zu den Risikofaktoren, sondern auch das Autoparken.
Das Abgassystem eines Autos kann sehr heiß werden © Daimler

SP-X/Köln. Autofahrer sollten aufgrund der anhaltenden Trockenheit ihre Parkplätze mit Bedacht wählen. Abgeerntete Felder, verdorrtes Gras oder Gesträuch kann beim Kontakt mit der heißen Abgasanlage schnell in Flammen aufgehen. Vorsicht gilt nicht zuletzt auf Behelfsparkplätzen von Großveranstaltungen wie Volksfesten, für die oft Felder oder Wiesen genutzt werden. Fahrer tiefergelegter Autos oder solche, die auf unebenem Untergrund parken, sollten noch besser aufpassen. Generell gilt: Möglichst kurz gemähte Wiesen mit flachem Untergrund aussuchen und viel Abstand zu trockenem Gras halten. Auch Laubhaufen sollten gemieden werden.

© Spot Press Services GmbH
Weitere News
Top News
Fußball news
2. Liga: Perfekt: Weinzierl neuer Trainer beim 1. FC Nürnberg
Auto news
Trend zur Automatik: Viele Autofahrer schalten nicht mehr selbst
Familie
Aufklärung gefragt: Selfie auf Güterwagen: Jugendliche unterschätzen die Gefahr
Internet news & surftipps
Krieg gegen die Ukraine: Selenskyj mischt sich in Twitter-Streit mit Elon Musk ein
People news
Leute: Kanye West mit Rassismus-Slogan auf der Fashion Week
People news
Tokio-Hotel-Sänger: Bill Kaulitz will sich verlieben
Tv & kino
Medien: Bert Habets wird neuer ProSiebenSat.1-Chef
Das beste netz deutschlands
Digitale Kunst: Software Krita ist zum Zeichnen da
Empfehlungen der Redaktion
Reise
Trockenheit: Was tun bei Waldbrandgefahr?
Reise
Unterwegs in der Natur: So verhalten Sie sich bei Waldbrandgefahr richtig
Regional hamburg & schleswig holstein
Wetter: Schattenplätze begehrt bei Hitze in Schleswig-Holstein
Panorama
Dürre: Flüsse im Stress: Folgen der Trockenheit
Regional sachsen
Brände: Sachsen steht Hitzewochenende bevor: Waldbrandgefahr steigt