Brachial-Pick-up mit 900 PS

Der Mercedes-AMG G63 ist alles andere als ein dezentes Auto. Doch da geht noch mehr, wie Brabus beweist.

SP-X/Bottrop. Veredler Brabus baut die Mercedes G-Klasse zum Brachial-Pick-up um. In der P 900 Rocket Edition „One of Ten“ kommt der Allrader auf 662 kW/900 PS und wird bis zu 280 km/h schnell. Tempo 100 ist aus dem Stand nach 3,7 Sekunden erreicht. Möglich wird das unter anderem durch eine Hubraumvergrößerung des V8-Turbobenziners von serienmäßig 4,0 auf nun 4,5 Liter. Dazu kommen ein modifiziertes Biturbo-System und ein geändertes Motormanagement. Neben dem Leistungs-Upgrade haben die Bottroper Tuner Fahrwerk und Karosserie umfassend verändert, unter anderem mit einem Heckmodul aus Carbon, das hinter der viersitzigen Passagierkabine montiert ist. Dazu kommen ein Gewindefahrwerk, 24-Zoll-Schmiederäder und speziell angepasste Breitreifen. Premiere feiert der Hochleistungs-Pick-up auf der Monaco Yacht Show. Das dort beispielhaft präsentierte Exemplar gibt es für 773.000 Euro.

© Spot Press Services GmbH
Weitere News
Top News
Tv & kino
Fernsehen: Ex-RTL-Manager wird ProSiebenSat.1-Chef
Tv & kino
Hollywood: Sklaven-Drama «Emancipation» mit Will Smith kommt ins Kino
Fußball news
Untersuchung: Bericht: Systematische Belästigung von US-Fußballerinnen
Tv & kino
Fernsehen: ProSiebenSat.1-Chef Rainer Beaujean geht
Auto news
Maserati Gran Turismo: Schön elektrisch
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Empfehlungen der Redaktion
Testberichte
Autotest: Brabus Crawler: Was kann der superteure Raketen-Buggy?
Games news
Featured: Forza Horizon 5: Liste aller Autos und Ranking der schnellsten Wagen
Auto news
Ab in die Wüste damit: Buggy mit 900 PS: Brabus baut Crawler auf G-Klasse-Basis