Ein bisschen Extraspaß

17.05.2022 Eigentlich regelt Audi die 331 kW/450 PS starken Modelle RS 4 und RS 5 bei Tempo 250 ab. Gegen Aufpreis sind auch 280 möglich. Im Juli kommt eine 290-km/h-Option.

Mit dem ab Juli verfügbaren Competition-Paketen kann Audis RS 4 Avant bis zu 290 km/h schnell fahren © Audi

SP-X/Ingolstadt. Für seine Hochleistungsmodelle RS 4 Avant und RS 5 bietet Audi ab Juli optional die Zusatzpakete Competition und Competition Plus an, mit denen sich fahrdynamisch die Latte noch ein Stückchen höher legen lässt. Rund 7.900 Euro kostet das einfache Competition-Paket, das eine Tieferlegung um 1 Zentimeter, das „Optikpaket Schwarz Plus“, 20-Zoll-Felgen, die RS-Sportabgasanlage Plus, Matrix-LED-Scheinwerfer sowie innen Alcantara-/Lederbezüge mit Wabensteppung umfasst. Eine neue Software der Getriebesteuerung sorgt außerdem für kürzere Schaltzeiten und damit für eine auf 3,9 (RS 4) beziehungsweise 3,8 (RS 5) Sekunden verkürzte Sprintzeit auf 100 km/h. Statt auf 250 wird das Topspeed-Limit auf 290 km/h angehoben. Werden weitere 4.000 Euro in das Plus-Paket investiert, gibt es außerdem Dynamiklenkung, ein Gewindefahrwerk und ein dank neuer Steuerungssoftware heckbetonteres Sportdifferenzial.

© Spot Press Services GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

WM-Qualifikation: Nach Flucht aus Russland: Voigtmann heiß auf Basketball

Handy ratgeber & tests

Kolumne: Trau, schau, wem: Fake-Bewertungen im Netz

Auto news

Nur noch als Hybrid: Neuer Honda Civic startet im Herbst

Tv & kino

Featured: Strange World: Kinostart und Handlung des neuen Animationsfilms von Disney bekannt gegeben

Job & geld

Unkalkulierbare Risiken: Sparkassenverband tritt bei Bitcoin-Handel auf die Bremse

Tv & kino

Featured: Wann kannst Du Star Trek: Strange New Worlds in Deutschland streamen? Alle Infos zum Start

Das beste netz deutschlands

Echt oder eingekauft? : Nicht auf Fake-Bewertungen im Netz reinfallen

Tv & kino

Featured: Das Mädchen auf dem Bild: Die wahre Geschichte von Franklin Delano Floyd und Sharon Marshall

Empfehlungen der Redaktion

Auto news

Sportlicher Stromer mit Stern: Mercedes bringt EQS als AMG-Modell

Auto news

Oldie but Goldie: Diese Autos sind 2022 reif fürs H-Kennzeichen

Testberichte

Fahrbericht: Volkswagen ID.5: Ein bisschen Coupé

Auto news

E-Transporter Hopon: Mini-Laster

Testberichte

Fahrbericht: Genesis GV60: Der Edel-Elektriker

Testberichte

Fahrbericht: Toyota bZ4X: Der Riese erwacht

Auto news

Fahrbericht: Aprilia Tuono 660 Factory : Donnerwetter!

Auto news

Winter-Helfer im Auto: So viel Sprit schlucken Extras wie Sitzheizung und Navi