Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7: Das sind die Neuerungen 

Was haben das Xiaomi Smart Band 8 und das Smart Band 7 gemeinsam und was nicht? In unserem Vergleich Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7 stellen wir die beiden Fitnesstracker gegenüber, sodass Du alle Unterschiede auf einem Blick siehst. So findest Du schnell heraus, welches Gerät besser zu Dir passt.
Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7: Das sind die Neuerungen 
Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7: Das sind die Neuerungen  © iStock/martin-dm

 » Passend zum Fitnesstracker – das Xiaomi 13T Pro mit Vertrag im Vodafone-Shop « 

Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7: In unserem Vergleich des Xiaomi Smart Band 8 mit dem Smart Band 7 konzentrieren wir uns auf die wichtigsten technischen Unterschiede und Features. Für einen schnellen Überblick springe ans Ende dieses Artikels. Dort findest Du eine Gegenüberstellung der Kernspezifikationen. 

Kabel-Router von Vodafone vor rotem Hintergrund, dazu der Schriftzug Bis zu 1000 Mbit pro Sekunde für Dein Zuhause

Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7: Das Wichtigste in Kürze 

  • Das Smart Band 8 ist aus Metall, während das Smart Band 7 aus Kunststoff ist. 
  • Die Schnellladetechnik des Smart Band 8 ist besser. 
  • Das Smart Band 7 bietet etwas weniger Akkulaufzeit. 
  • Beide Fitnesstracker bieten die gleichen Sensoren. 

    Design: Metall vs. Kunststoff 

    Das Xiaomi Smart Band hat seine Form leicht verändert. Mit bloßem Auge fällt es nicht sofort auf, allerdings wenn wir uns die Maße genauer ansehen. Das Smart Band 8 misst nämlich 48 x 22,5 x 10,99 Millimeter. Es ist damit 1,5 Millimeter höher, 1,8 Millimeter dünner und 1,2 Millimeter flacher als das Smart Band 7. Wirklich spürbar sind diese kleinen Unterschiede aber nicht. 

    Das Xiaomi Smart Band 8 mit grünem Armband

    Das Gehäuse des Xiaomi Smart Band 8 (Bild) ist aus Metall. — Bild: Xiaomi

    Beim Gewicht gibt es ebenfalls einen kleinen Unterschied. Der Grund dafür ist die neue Bauart. Das Gehäuse des Smart Band 8 ist nämlich aus Metall. Dadurch kommt es auf ein Gewicht von 14 Gramm. Das Smart Band 7 ist aus Kunststoff und wiegt nur 13,5 Gramm. Metall ist haltbarer und widerstandsfähiger, aber eben auch schwerer. Dass Du die 0,5 Gramm im Alltag spürst, ist aber äußerst unwahrscheinlich, weshalb wir davon abraten, es zu einem Entscheidungsfaktor zu machen. 

    Alle vorherigen Angaben bezogen sich auf die Geräte ohne Armband. Im Lieferumfang selbst ist jeweils ein TPU-Armband enthalten, das weich, glatt, wasserabweisend und damit perfekt für Sport geeignet ist. Gefällt Dir das Material nicht, kannst Du Dir andere Armbänder dazukaufen. Xiaomi bietet für das Smart Band 8 zusätzliche Armbänder aus Stoff und Leder, Metall und Leder sowie rein aus Leder an. Die Wechselarmbänder des Smart Band 7 sind alle aus Kunststoff – zumindest die, die Xiaomi anbietet. Drittanbieter haben eine größere Auswahl. 

    » Ein weiterer spannender Vergleich: Xiaomi 13T Pro vs. Galaxy S23 Ultra« 

    Aber Achtung: Die Wechselarmbänder des Smart Band 7 sind nicht mit dem Smart Band 8 kompatibel. Andersherum gilt das gleiche, da Xiaomi die Fassung verändert hat. 

    Display: Selbst bei strahlender Sonne gut ablesbar 

    Da Du Deinen Fitnesstracker wahrscheinlich häufig draußen beim Sport tragen wirst, ist es wichtig, dass das Display im hellen Sonnenlicht ablesbar bleibt. Auch hier ist das Xiaomi Smart Band 8 leicht im Vorteil gegenüber dem Smart Band 7. Der Bildschirm bietet nämlich eine maximale Helligkeit von 600 nits. Beim älteren Modell sind es „nur“ 500 nits. Ein kleiner Unterschied, der in bestimmten Situationen aber von Vorteil sein könnte. 

     

    Sonst sind die Bildschirme aber identisch. Die AMOLED-Panels messen 1,62 Zoll und lösen jeweils in 192 x 490 Pixel auf. Das darüberliegende Glas ist verstärkt, sodass es nicht so leicht zerkratzt oder bricht. Weiterhin verfügt es über eine Anti-Fingerabdruck-Beschichtung. Es entstehen also keine sichteinschränkenden Schlieren, wenn Du das Display beim Sport mit verschwitzten Fingern bedienst. 

    Akku und System: Das Schnellladen macht den Unterschied 

    Die Akkulaufzeit ist bei Fitnesstrackern besonders wichtig. Immerhin willst Du sie den ganzen Tag nutzen, ohne ständig besorgt auf den Akkustand zu schielen. Zum Glück sind beide Geräte sehr ausdauernd. Das Xiaomi Smart Band 8 kommt dank des 190-Milliampere-Akkus bei normaler Nutzung auf etwa 16 Tage Laufzeit. Das Smart Band 7 ist mit einem etwas kleineren Akku bestückt. Mit den 180 Milliampere hält er ungefähr 14 Tage durch.

    » Ein weiterer spannender Vergleich: Xiaomi 13T vs. Xiaomi 12T« 

    Interessant ist auch die Ladedauer. Du lädst beide Fitnesstracker magnetisch auf. Beim Smart Band 8 hat Xiaomi jedoch eine bessere Schnellladetechnik verbaut. Sie verkürzt die Dauer für eine vollständige Aufladung deutlich. Anstatt der zwei Stunden, die das Smart Band 7 benötigt, braucht das Nachfolgemodell nur noch eine Stunde.

    Um das Xiaomi Smart Band 8 nutzen zu können, verbindest Du es entweder mit einem Android-Smartphone mit mindestens Android 6.0 oder einem iPhone mit mindestens iOS 12.0. Das Smart Band 7 unterstützt ebenfalls Android 6.0, geht beim iPhone aber bis iOS 10.0 zurück. Als Verbindungsmöglichkeit nutzen beide Tracker Bluetooth 5.2.

    Features: Alles bleibt wie es ist 

    Xiaomi hat den Fitnesstracker nicht neu erfunden, sondern sich darauf konzentriert, Bewährtes durch bessere Technik aufzuwerten. So sind das Xiaomi Smart Band 8 und das Smart Band 7 mit den gleichen Sensoren ausgerüstet. Dazu gehören ein Herzfrequenzmesser, der die Herzrate in Echtzeit wiedergibt, ein Blutsauerstoffsensor, der auch die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max-Wert) ermittelt, ein Schrittzähler und eine Schlafüberwachung. 

    Das System erinnert Dich außerdem regelmäßig zu trinken. Es zeigt Wetterinformationen an und verfügt über ein Phone-Finder-Feature. Die Steuerung der Musik- und Kamera-App Deines Smartphones ist ebenfalls möglich. In der Fitness-App des Trackers findest Du 150 Sportmodi, die Deine Erfolge aufzeichnen, Dir Tipps geben oder Übungen vorschlagen. 

    Ein neues Feature des Xiaomi Smart Band 8 ist der Schuhmodus. Klemme den Fitnesstracker mit dem Befestigungsclip an die Schnürsenkel Deiner Schuhe und profitiere von 13 verschiedenen Statistiken, die Dein Lauferlebnis bereichern. 

    Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

    Release und Preis: Neuer = teurer? 

    Das Xiaomi Smart Band 8 wird seit dem 26. September 2023 verkauft. Das Smart Band 7 hingegen ist bereits seit dem 21. Juni 2022 auf dem Markt – es ist also gut ein Jahr älter.  

    Ist es deshalb auch deutlich günstiger? Merkwürdigerweise ist es das nicht. Aktuell findest Du beide Fitnesstracker bei Drittanbietern für einen Preis ab rund 29 Euro (Stand Februar 2024). Und noch merkwürdiger ist: Das Xiaomi Smart Band 8 wurde für einen Preis ab rund 40 Euro eingeführt. Für das Smart Band 7 verlangte Xiaomi damals noch rund 60 Euro. Eine Preisentwicklung, die Dir entgegenkommt. 

     

    Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7: Das Fazit 

    Der Vergleich des Smart Band 8 mit dem Smart Band 7 hat deutlich gezeigt, dass Xiaomi kleine, aber wirksame Verbesserungen vorgenommen hat.  

  • Das neuere Modell ist dank des Metallgehäuses stabiler.  
  • Sein Display ist minimal heller. 
  • Es bietet die bessere Akkulaufzeit. 
  • Beim Schnellladen benötigt es für eine volle Ladung nur die Hälfte der Zeit. 

    Besonders interessant ist die Preisentwicklung. Aktuell bekommst Du beide Fitnesstracker für ungefähr 29 Euro bei Drittanbietern. Xiaomi selbst hat das Smart Band 8 aber ursprünglich für rund 20 Euro weniger eingeführt als das mit 60 Euro bepreiste Smart Band 7. 

    Obwohl sich an den Sensoren und Features kaum etwas verändert hat, würden wir Dir klar das Smart Band 8 empfehlen. Es kostet weniger beziehungsweise gleich viel und bietet die bessere Technik. Pass aber auf, dass es mit Deinem Smartphone kompatibel ist. 

    Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7: Die Specs in der Übersicht 

    Hier haben wir für Dich die Spezifikationen der beiden Xiaomi-Tracker zusammengefasst; links für das Xiaomi Smart Band 8, rechts für das Smart Band 7. Steht dort nur ein Wert, ist er bei Modellen identisch. 

  • Material: Metallrahmen | Kunststoff 
  • Display: 1,62 Zoll, 192 x 490 Pixel 
  • Kompatibel mit: Android 6.0/iOS 12.0 oder höher| Android 6.0/iOS 10.0 oder höher 
  • Akkukapazität und Laufzeit: 190 Milliampere, circa 16 Tage | 180 Milliampere, circa 14 Tage 
  • Ladedauer: eine Stunde | zwei Stunden 
  • Wasserdichtigkeit: Wasserdicht bis fünf Bar 
  • Sensoren: Herzfrequenz, Blutsauerstoff, Schlafüberwachung, Stressüberwachung, Schrittzähler 
  • Preis zum Release: ab rund 40 Euro | ab rund 60 Euro 

    Dieser Artikel Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7: Das sind die Neuerungen  kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«c/o pop»
Musik news
Kölner «c/o pop» startet
Tali
Musik news
Zurück für die Zukunft: Luxemburg wieder beim ESC
Pedro Almodóvar
Kultur
Pedro Almodóvars Erzählungen: «Der letzte Traum»
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
Tiktok-Gesetz auch vom US-Senat gebilligt
Amazon
Internet news & surftipps
Italien verhängt Millionenstrafe gegen Amazon
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Fans der Eisbären Berlin
Sport news
Eisbären planen Meisterfeier an der Nordsee
Deutsche Rentenversicherung
Job & geld
Erwerbsminderungsrente: Auch Berufseinsteiger haben Anspruch