Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Xiaomi Redmi Note 12 Pro 5G vs. Galaxy A54 5G im Vergleich

Xiaomi Redmi Note 12 Pro 5G vs. Galaxy A54 5G: Überdurchschnittliche Mittelklasse – das versprechen beide Handys. Sie positionieren sich im mittleren Preissegment mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Dazu kommen Stärken wie die namensgebende 5G-Unterstützung, helle Displays, ein Dreifachkamera und ein schickes Design.
Xiaomi Redmi Note 12 Pro 5G vs. Galaxy A54 5G im Vergleich
Xiaomi Redmi Note 12 Pro 5G vs. Galaxy A54 5G im Vergleich © Xiaomi/Samsung/Eigenkreation

»Das Xiaomi Redmi Note 12 Pro 5G im Vodafone-Shop«

Seit Googles Pixel 6a und Pixel 7a den Bereich der Mittelklasse-Smartphones in Aufruhr versetzen, stellt sich mehr denn je die Frage: Was müssen Mittelklasse-Modelle bieten? Unser Vergleich zwischen dem Xiaomi Redmi Note 12 Pro 5G und dem Galaxy A54 5G gibt die Antwort. Beide Geräte überzeugen mit ausgezeichneten Mittelklasse-Spezifikationen hinsichtlich Displays, Kamera und robustem Gehäuse. Mehr erfährst Du hier bei featured.

Angebot:

Bei unseren SOMMEHR-Angeboten bekommst Du bis zum 4. Juli 2023 attraktive Handy-Verträge! Damit sparst Du satte 20 Prozent pro Monat und erhältst doppeltes Datenvolumen!

Helle Displays für gute Bildwiedergabe

Was bei den Mittelklasse-Handys von Xiaomi und Samsung sofort auffällt: die hellen AMOLED-Displays mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz. Xiaomi bietet für das flache Display mit gleichmäßigen, schmalen Rändern eine Full-HD-Plus-Auflösung mit 1.080 x 2.400 Pixeln und einer Pixeldichte von 395 Pixeln pro Zoll (ppi).

Galaxy S23 Ultra im Test: Darf’s ein bisschen mehr sein

Wenn Dir die 120-Hertz-Bildwiederholrate den Akku zu stark belastet, kannst Du die Bildwiederholfrequenz einfach auf 60 Hertz stellen. Das spart Energie und ermöglicht eine immer noch gute Wiedergabe von bewegten Inhalten.

Das Samsung-Modell kommt mit der Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixeln und 344 Pixeln pro Zoll wie der Konkurrent auf ein scharfes Bild und gute Kontraste. Selbst die etwas geringere Pixelzahl fällt kaum ins Gewicht. Dafür bietet Samsung mit 1.000 Nits gegenüber Xiaomis 900 Nits eine bessere Bildschirmhelligkeit. Das macht sich vor allem an hellen Sommertagen bemerkbar.

»Das Samsung Galaxy A54 5G im Vodafone-Shop«

Das Smartphone von Xiaomi hat mit 6,67 Zoll die größere Bildschirmdiagonale. Samsung legt Dir mit 6,4 Zoll ein geringfügig kleineres Display in die Hand. Auf Bildqualität und Darstellung hat die Displaygröße jedoch keine Auswirkungen.

Galaxy A54 5G von Samsung

Das Galaxy A54 5G ist mit einem AMOLED-Display mit 6,4 Zoll Durchmesser ausgestattet. — Bild: Samsung

Robuste Gehäuse in schickem Design

Das Gehäuse des Galaxy A54 5G präsentiert sich im Stil der Galaxy-S-Reihe: mit verglaster Vor- und Rückseite, abgerundetem Kunststoffrahmen, separaten Kameralinsen auf der Rückseite und Punch-Hole-Design für die Selfiekamera. Mit 202 Gramm und einer Abmessung von 162,9 x 76 x 7,9 Millimetern liegt das Galaxy gut in der Hand. Als Farbvarianten bietet Samsung White, Graphite, Violet und Lime.

Dank IP67-Zertifizierung plus kratz- und bruchsicherem Gorilla Glass 5 verträgt das Gerät leichte Stürze und zeitweiliges Untertauchen. Mit abgerundetem Glasdesign sieht das A54 5G modern aus.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Das Redmi Note 12 5G kommt mit IP53-Zertifizierung und Gorilla Glass 5 und ist so gegen Stürze, Stöße und Wasserspritzer geschützt. Auch hier sind Vorder- und Rückseite verglast, während der Rahmen aus widerstandsfähigem Kunststoff besteht.

Farblich wählst du zwischen den Varianten Midnight Black, Polar White und Sky Blue. Im Gegensatz zum Samsung-Modell bleibt das Xiaomi-Handy einem kantigen Design treu und liegt mit 187 Gramm etwas leichter in der Hand.

Ordentliche Dreifachkameras

Samsung verbaut im Galaxy A54 5G ein starkes Triple-Kamera-Setup, bestehend aus einer 50-Megapixel-Hauptkamera sowie Ultraweitwinkellinse mit 12 Megapixel und einer Makrolinse mit 5 Megapixel.

»Das Samsung Galaxy S23 Ultra im Vodafone-Shop«

Mit einer Videoauflösung von 8 Megapixeln und einer Aufnahmegeschwindigkeit von 30 Bildern pro Sekunde sorgt Samsung für hohe Foto- und Videoqualität. Die optische Bildstabilisierung sorgt für ruckelfreie Aufnahmen.

Die Kameraausstattung des Xiaomi Redmi Note 12 Pro 5G zeigt sich ähnlich stark, jedoch mit weniger Pixeln bei den zweiten und dritten Linsen. Hier erwarten dich eine 50-Megapixel-Hauptkamera, eine 8-Megapixel-Ultraweitwinkellinse und eine 2-Megapixel-Makrolinse. Xiaomi bietet damit eine typische Kameraausstattung in der Smartphone-Mittelklasse.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

5G-Konnektivität

Eines der wesentlichen Features der beiden Mittelklasse-Modelle ist die namensgebende 5G-Konnektivität. Beide Modelle decken die Bandbreiten 2G, 3G, 4G (LTE) und 5G ab und sorgen daher für ausfallfreie, ultraschnelle Datenübertragung. Hinzu kommen Features wie NFC und WiFi 6 in beiden Modellen.

Performance auf Mittelklasse-Niveau

Der wichtigste Aspekt für gute Performance: Prozessor und Arbeitsspeicher. Im Redmi Note 12 Pro 5G findet sich mit dem Dimensity 1080 ein speziell für die Mittelklasse entwickelter 5G-Chip von MediaTek. Dazu kommen Arbeitsspeichervarianten 6 oder 8 Gigabyte und eine interne Speichergröße von 128 Gigabyte.

Pixel 7 Pro vs. Pixel 6 Pro: So hat Google sein Flaggschiff verbessert

Im Galaxy A54 5G arbeitet der Exynos 1380. Anders als Xiaomi bietet Samsung nur 8 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher umfasst dafür 128 oder 256 Gigabyte.

gutes smartphone unter 300 euro

Mit 128 Gigabyte bietet das Xiaomi Redmi Note 12 5G genug Speicherplatz für große Datenmengen. — Bild: Xiaomi

Akkuleistungen mit Unterschieden

Ein Blick auf die Akkukapazitäten verrät: Beide Modelle kommen mit einem soliden 5.000-Milliamperestunden-Akku. Ein zweiter Blick zeigt: Samsung bewegt sich mit 25 Watt im Standardbereich der Ladegeschwindigkeiten.

Xiaomis Gerät lädt dafür mit 67 Watt Schnellladefunktion in unter 60 Minuten auf 100 Prozent. Obwohl beide Geräte kein kabelloses Laden unterstützen, bietet Dir Xiaomi mit dem Turbolademodus Aufladen in kürzester Zeit.

Tipp: Benutzt Du das Xiaomi im energieintensiveren 120-Hertz-Modus, kommt die Schnellladefunktion vor allem auf Reisen oder unterwegs gelegen. Grundsätzlich bieten Dir beide Geräte eine alltagstaugliche Akkukapazität, die auch bei intensiver Nutzung relativ lange Laufzeiten ermöglicht.

Android-Betriebssystem inklusive Updates

Das Spannende am Xiaomi Redmi Note 12 Pro 5G und am Samsung Galaxy A54 5G: Du kannst Dich auf Updates verlassen. Samsung gilt im Android-Bereich als Spitzenreiter hinsichtlich Update-Garantien – bis zu 5 Jahre sind Dir Sicherheitsupdates für das Galaxy A54 5G sicher.

Beste Android Handys 2023: Sieben Top-Smartphones

Xiaomi sichert Dir wie bei den High-End-Modellen bis zu 3 Jahre Updates zu. Kleiner Unterschied bei den Geräten: Samsung kommt mit dem Android 13 Betriebssystem und ONE UI 5.1 Benutzeroberfläche, während Xiaomi ab Werk auf Android 12 und MIUI 14 setzt.

Galaxy A54 5G vs. Redmi Note 12 Pro 5G: Zusammenfassung

Xiaomi präsentiert mit dem Redmi Note 12 Pro 5G ein starkes Mittelklasse-Modell, das mit überzeugender Triple-Kamera, Dimensity 1080 Chip, 120-Hertz-Bildwiederholfrequenz und 8 Gigabyte Arbeitsspeicher eine ordentliche Performance und Bildqualität bietet. Ob für gelegentliches Spielen, Streaming oder hochwertige Fotos und Videos – Xiaomis Mittelklasse-Gerät hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ähnlich sieht es mit dem Samsung Galaxy A54 5G aus. Mit abgerundetem Design, untereinander angeordneter Triple-Kamera und verglaster Vorder- und Rückseite ist es optisch kaum vom Galaxy S23 zu unterscheiden. Dank IP67-Zertifizierung kann es nicht nur viele Stürze und Stöße ab, sondern überlebt sogar ein kurzes Eintauchen in Wasser.

Kameratechnisch überzeugt das Galaxy A54 mit drei Linsen, Bildstabilisator, optischem Zoom und 50-Megapixel-Hauptkamera. Für den internen Speicher stehen Dir 128 Gigabyte und 256 Gigabyte zur Auswahl. Ein weiteres Detail, das hervorsticht: Das Samsung-Smartphone sorgt mit 1.000 Nits für gute Darstellung an hellen Sommertagen.

Rückseite des Handys Galaxy A54 mit drei Kameralinsen.

Die Triple-Kamera des Galaxy A54 in der Nahansicht. — Bild: picture alliance / newscom | KEIZO MORI

Die Specs der beiden Handys im Überblick

Links des Trennstrichs stehen die Werte für das Redmi Note 12 Pro, rechts des Galaxy A54. Ist dort nur ein Wert zu finden, ist er für beide Geräte identisch.

Design: Gorilla Glas 5 (Vorder- und Rückseite), Kunststoffrahmen

Gewicht: 187 Gramm | 202 Gramm

Schutzklasse: IP53 | IP67

Display: 6,67 Zoll, AMOLED | 6,4 Zoll, AMOLED

Triple-Kamera: 50, 8, 2-Megapixel | 50, 12, 5 Megapixel

Prozessor: MediaTek Dimensity 1080 | Samsung Exynos 1380

Speicher: 6/128 oder 8/128 Gigabyte | 8/128 oder 8/256 Gigabyte

Akku: 5.000 Milliamperestunden, Laden mit 67 Watt | 5.000 Milliamperestunden, Laden mit 25 Watt

Betriebssystem/Bedienoberfläche: Android 12, MIUI 14 | Android 13, ONE UI 5.1

Updates: bis zu 3 Jahre | bis zu 5 Jahre

Farben: Midnight Black, Polar White und Sky Blue | White, Graphite, Violet und Lime

Dieser Artikel Xiaomi Redmi Note 12 Pro 5G vs. Galaxy A54 5G im Vergleich kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Chicago P.D. Staffel 10: Wo kannst Du die Folgen in Deutschland streamen?
Tv & kino
Chicago P.D. Staffel 10: Wo kannst Du die Folgen in Deutschland streamen?
Last Epoch: Die besten Wächter-Builds für Ambosswächter, Leerenritter & Paladin
Games news
Last Epoch: Die besten Wächter-Builds für Ambosswächter, Leerenritter & Paladin
Beef: Staffel 2 mit Anne Hathaway und Jake Gyllenhaal? Das ist bereits bekannt
Tv & kino
Beef: Staffel 2 mit Anne Hathaway und Jake Gyllenhaal? Das ist bereits bekannt
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Das beste netz deutschlands
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Roger Schmidt
Fußball news
Druck auf Schmidt steigt: Debakel mit Benfica beim FC Porto
Aalto und Oodi: Stadtrundgang in Helsinki
Reise
Aalto und Oodi: Stadtrundgang in Helsinki