Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Samsung Galaxy S22 Ultra: S Pen optimieren mit Tipps und Apps

Samsung Galaxy S22 Ultra: S Pen optimieren mit Tipps und Apps
Samsung Galaxy S22 Ultra: S Pen optimieren mit Tipps und Apps © Samsung

Der S Pen des Galaxy S22 Ultra ist ein besonderes Feature des Samsung-Flaggschiffes: Mit dem praktischen Eingabestift kannst Du nicht nur handschriftliche Notizen digitalisieren, sondern auch verschiedene Apps besser nutzen. Andersherum gibt es aber auch spezielle Anwendungen, die den S Pen besser machen. Wir haben ein paar Apps und Tricks zusammengestellt, um Dir die Nutzung des Eingabestiftes zu erleichtern.

Schnell Text markieren mit dem S Pen

Das Markieren und Kopieren eines Textes sind auf dem Smartphone oft eine Herausforderung – auch dann, wenn es einen so großen Bildschirm besitzt wie das Galaxy S22 Ultra. Mit dem S Pen ist diese Aufgabe aber relativ einfach zu bewältigen: Um einen bestimmten Textabschnitt zu markieren, musst Du lediglich den Knopf an der Seite des Eingabestiftes drücken.

Die neuen Samsung Galaxy S22-Modelle: Das S22, S22+ und S22 Ultra im Hands-on

Anschließend führst Du ihn über den Text, den Du markieren möchtest. Du musst weder umständlich mit den Fingern lange gedrückt halten, noch auf ein bestimmtest Pop-up-Menü warten – der ganze Copy&Paste-Vorgang funktioniert schnell, einfach und vor allem zuverlässig.

Galaxy S22 Ultra: Gesten für S Pen ausschalten

Auf dem Galaxy S22 Ultra kannst Du den S Pen dazu benutzen, um Gesten aufzurufen. Dies geht vom unteren oder vom seitlichen Rand des Displays aus. So praktisch dieses Feature ist – mitunter kann es stören, wenn Du zum Beispiel gerade einen Text schreibst oder zeichnest.

» Hier kannst Du alle Galaxy-S22-Modelle bestellen «

Doch zum Glück kannst Du diese Funktion einfach ausschalten:

• Dazu öffnest Du auf Deinem Galaxy S22 Ultra zunächst die Einstellungen.

• Anschließend navigierst Du zum Menü für das „Display”.

• Scrolle dort herunter und tippe auf „Navigationsleiste”.

• Weiter unten findest Du die Option „Gesten mit dem S Pen blockieren”. Dort stellst Du den Schalter auf „Ein”.

Gboard mit Handschrift nutzen

Die Tastatur-App Gboard unterstützt von Haus aus Handschrift – und funktioniert auch großartig mit dem S Pen des Galaxy S22 Ultra. Die Anwendung unterstützt sogar die Druckintensität des Eingabestiftes. Um den S Pen für Gboard einzurichten, gehst Du vor wie folgt:

• Öffne das Einstellungsmenü der App, indem Du am oberen Rand der Tastatur auf den Pfeil tippst.

• Anschließend wählst Du das Zahnrad-Icon an.

• Nun öffnest Du „Sprachen” und tippst dann auf „Tastatur hinzufügen”.

• Wähle zuerst Deine Sprache aus und dann „Handschrift” aus der Liste der Layouts.

• Abschließend tippst Du auf „Fertig”.

Anschließend wirst Du in der Tastatur-App ein Globus-Icon an der Stelle sehen, an der zuvor das Emoji-Icon war. Du kannst die Emoji-Übersicht aber immer noch mit dieser Taste aufrufen – indem Du sie lange gedrückt hältst. Mit einem kurzen Drücken hingegen wechselst Du dann zwischen QWERTZ und Handschrift.

Merke: Ein Vorteil der Samsung-Tastatur ist, dass sie automatisch zu Handschrift wechselt, wenn sie den verbundenen S Pen entdeckt. Allerdings bietet Gboard insgesamt mehr Features als Samsungs Tastatur-App. Letztlich musst Du ausprobieren, welche App Deinen Anforderungen genügt.

Illustrationen unterwegs: Infinite Painter

Eine der besten Apps zum Zeichnen mit dem S Pen auf dem Galaxy S22 Ultra ist Infinite Painter. Sie bietet zahlreiche Pinsel und Tools, die Du nach Deinen Vorstellungen konfigurieren kannst. Die Anwendung unterstützt den S Pen vollumfänglich, sodass Du zum Beispiel durch verschieden starken Druck unterschiedliche Ergebnisse erzielen kannst.

Den Button des S Pen kannst Du mit verschiedenen Funktionen belegen: zum Beispiel löschen, verwischen, etwas rückgängig machen und viele mehr. Das Setup dafür ist einfach – allerdings gibt es einen Haken. Wenn Du den Button drückst, rufst Du trotzdem Air Command auf. Doch das Problem kannst Du mit einer Bixby-Routine lösen:

• Öffne dazu die Bixby-App und wähle „Routine hinzufügen” aus.

• Anschließend tippst Du auf das Plus-Icon neben „Wenn” und dann auf „App geöffnet”.

• Suche nun in der Liste die App „Painter” aus (so heißt Infinite Painter in diesem Menü) und tippe auf das Plus neben „Dann”.

• Suche nach „Air Command mit Pen Button” und stelle den Schalter daneben auf „Aus”.

• Abschließend wählst Du „Weiter” aus, gibst der Routine einen Namen und tippst auf „Fertig”.

Die App Infinite Painter gibt es im Google Play Store zum Download.

Screenshots gestalten: Mit S Pen und Air Command

Nicht selten willst Du einen Screenshot machen, dabei aber nur einen Teil des Displayinhalts aufnehmen. Mit dem S Pen des Galaxy S22 Ultra kannst Du direkt bei der Aufnahme einen bestimmten Bereich auswählen, den Du festhalten möchtest. Dazu rufst Du Air Command auf: Drücke auf den Button des S Pen, während er über dem Bildschirm schwebt („Hover”). Wähle dann „Smart Select” aus. Anschließend ziehst Du den Eingabestift über den Bereich, für den Du einen Screenshot aufnehmen möchtest – fertig.

Mit Smart Select kannst Du aber auch mehr machen, als nur den Bildschirm aufzunehmen. Es gibt außerdem ein Lasso-Werkzeug, die Option für runde Screenshots – und sogar die Möglichkeit, ein GIF aufzunehmen. Dazu bewegst Du den S Pen über den Bereich des Displays, den Du festhalten willst. Dann wählst Du die Qualität für das GIF aus und drückst auf „Aufnahme”.

Wie benutzt Du den S Pen für das Galaxy S22 Ultra? Was ist Deine bevorzugte App für den Eingabestift? Schreibe uns Deine Meinung gerne in einem Kommentar!

Dieser Artikel Samsung Galaxy S22 Ultra: S Pen optimieren mit Tipps und Apps kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Kirsten Dunst
Tv & kino
Brutal und realistisch: «Civil War» mit Kirsten Dunst
Was kostet Netflix 2024 – und welches Abo lohnt sich?
Tv & kino
Was kostet Netflix 2024 – und welches Abo lohnt sich?
André Herrmann
Kultur
Von Tweets zum Buch - André Herrmanns Urlaub mit den Eltern
Bitcoin
Internet news & surftipps
Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
Galaxy AI auch für ältere Samsung-Geräte: Das ist neu in One UI 6.1
Handy ratgeber & tests
Galaxy AI auch für ältere Samsung-Geräte: Das ist neu in One UI 6.1
Mobile World Congress in Barcelona
Internet news & surftipps
Samsung verdrängt Apple wieder vom Smartphone-Thron
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Mann mit Tattoos
Mode & beauty
Gestochen für immer? Wie Tätowierungen mit uns altern