Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Pokémon GO: Giovanni im Juli 2024 finden und besiegen

Giovanni ist einer der schwersten Gegner:innen in „Pokémon GO”. Der Team-GO-Rocket-Boss bringt in regelmäßigen Abständen neue Crypto-Pokémon mit, gegen die Du kämpfen kannst. Erfahre hier, wie Du den Charakter im Spiel findest. Außerdem verraten wir, mit welchen Kontern Du Giovanni in Pokémon GO im Juli 2024 besiegen kannst.
Pokémon GO: Giovanni im Juli 2024 finden und besiegen
Pokémon GO: Giovanni im Juli 2024 finden und besiegen © picture alliance / NurPhoto | Jakub Porzycki

Giovanni in Pokémon GO: Das Wichtigste in Kürze

• Du brauchst ein Super-Rocket-Radar, um Giovanni in Pokémon GO zu finden.

• Giovanni tritt wie die anderen Bosse mit jeweils drei Pokémon an.

• Das erste Pokémon ist immer Snobilikat.

• Das zweite Pokémon ist entweder Nidoking, Knackrack oder Rihornior.

• Als drittes Pokémon wird Groudon eingesetzt.

• Besiegst Du Giovanni in Pokémon GO, erhältst Du Belohnungen wie Toptränke.

Pokémon GO: Giovanni finden – so gehst Du vor

Giovanni gehört neben Arlo, Sierra und Cliff zu den Team-GO-Rocket-Bossen in Pokémon GO. Sie sind im Gegensatz zu den Rüpeln deutlich schwerer aufzuspüren und zu besiegen. Außerdem bringen sie spezielle Pokémon für den Kampf mit.

Du kannst Giovanni in Pokémon GO nur finden, wenn Du ein Super-Rocket-Radar besitzt. Das Item bekommst Du, wenn Du die Spezialforschung „Höhenflug” abschließt. Zudem gibt es die Spezialforschung „Ein siebenfarbiges Pokémon”, die Dich ebenfalls mit einem Super-Rocket-Radar belohnt. Außerdem erhältst Du ein Super-Rocket-Radar, wenn Du die Spezialforschung „Missverstandener Schabernack” beendest.

» Neues Smartphone im Vodafone-Shop bestellen «

Mit dem eingeschalteten Radar kannst Du Giovanni an den PokéStops suchen. Aufgepasst: Womöglich stellt sich Dir an einem PokéStop auch ein Täusch-Rüpel entgegen, der sich lediglich als Giovanni ausgibt. Diesen kannst Du entweder bekämpfen oder Du läufst weg und versuchst stattdessen, den richtigen Giovanni aufzuspüren.

Mit diesen Pokémon tritt Giovanni im Juli 2024 an

Du hast Giovanni in Pokémon GO gefunden und möchtest ihn jetzt besiegen? Bei der Auswahl der Konter kommt es darauf an, welches Pokémon er gerade in den Kampf schickt. Insgesamt hat er fünf Pokémon zur Auswahl – Du musst allerdings nur drei davon besiegen. Das erste und das letzte Pokémon ist immer gleich.

Das sind die Pokémon, die Giovanni in Pokémon GO im Juli 2024 in den Kampf schickt:

• 1. Pokémon: Snobilikat

• 2. Pokémon: Knakrack, Nidoking oder Rihornior

• 3. Pokémon: Groudon

Wenn es Dir gelingt, Giovanni in Pokémon GO zu besiegen, kannst Du Groudon befreien. Außerdem wirst Du für Deinen Sieg mit Items wie etwa Toptränken belohnt.

Pokemon GO: Aktuelle Feldforschungen & Events im Überblick

Aber aufgepasst: Giovanni macht es Dir in Pokémon GO nicht leicht! Schließlich kann er genau wie Du Schilde nutzen, um Deine Attacken abzuwehren. Versuche ihn dazu zu bringen, seine zwei Schilde bereits beim ersten Pokémon einzusetzen. Nutze dafür am besten schnelle Ladeattacken. Dann holt er in der Regel seine Schilde heraus und ist später ungeschützt.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Pokémon GO: Giovanni besiegen – die besten Konter im Juli 2024

Achte bei der Zusammenstellung Deines Teams darauf, dass alle Pokémon ein hohes Level haben. Sonst wirst Du den Boss nicht so einfach besiegen können. Und: Bei der Auswahl der Konter kommt es darauf an, gegen welches von Giovannis Pokémon Du gerade antrittst.

Die besten Konter gegen Snobilikat

Snobilikat (Typ: Normal) ist gegen den Typ Kampf vergleichsweise schwach. Folgende Pokémon und Konter helfen Dir dabei, Snobilikat zu besiegen:

    Hariyama (mit „Konter” und „Wuchtschlag”)

    Lohgock (mit „Konter” und „Fokusstoß”)

    Lucario (mit „Konter” und „Steigerungshieb”)

    Kapilz (mit „Konter” und „Wuchtschlag”)

    Machomei (mit „Konter” und „Kreuzhieb”)

    Masskito (mit „Konter” und „Steigerungshieb”)

    Meistagrif (mit „Konter” und „Wuchtschlag”)

    Skaraborn (mit „Konter” und „Nahkampf”)

    Terrakium (mit „Doppelklinge” und „Sanctoklinge”)

Natürlich kannst Du auch ein Mega-Pokémon einsetzen: Für den Kampf gegen Snobilikat bieten sich zum Beispiel Mega-Despotar (mit „Katapult und „Wirbler”) oder Mega-Scherox (mit „Zornklinge” und „Nachthieb”) an.

Die besten Konter gegen Nidoking

Nidoking (Typ: Gift und Boden) ist gegen Attacken vom Typ Boden, Eis, Psycho und Wasser anfällig.

Amagarga (mit „Meteorologe” und „Pulverschnee”)

Mamutel (mit „Lehmschelle” und „Lawine”)

Metagross (mit „Zen-Kopfstoß” und „Psychokinese”)

Mewtu (mit „Konfusion” und „Psychostoß”)

Knakrack (mit „Lehmschuss” und „Sandgrab”)

Kyogre (mit „Kaskade” und „Ursprungswoge”)

Auch im Kampf gegen Nidoking kannst Du Mega-Pokémon verwenden, zum Beispiel Mega-Latias (mit „Zen-Kopfstoß” und „Psychokinese”) oder Mega-Turtok (mit „Aquaknarre” und „Aquahaubitze”).

Die besten Konter gegen Knakrack

Knakrack (Typ: Drache und Boden) ist gegen Attacken vom Typ Drache und Fee anfällig. Außerdem besteht eine doppelte Schwäche gegen den Typ Eis.

Alola-Vulnona (mit „Pulverschnee” und „Metereologe”)

Arktos (mit „Eisesodem” und „Eisstrahl”)

Florges (mit „Feenbrise” und „Säuselstimme”)

Kyurem (mit „Feuerodem” und „Eiszeit”)

Mamutel (mit „Lawine” und „Pulverschnee”)

Mewtu (mit „Eisstrahl” und „Psychoklinge”)

Snibunna (mit „Eissplitter” und „Lawine”)

Xerneas (mit „Geokontrolle” und „Mondgewalt”)

Zudem kannst Du Mega-Pokémon einsetzen, wie Mega-Rayquaza (mit „Drachenrute” und „Wutanfall”) oder Mega-Rexblisar (mit „Pulverschnee” und „Meteorologe”).

Die besten Konter gegen Rihornior

Rihornior (Typ: Gestein und Boden) ist anfällig gegen Attacken vom Typ Pflanze und Wasser. Zudem besteht eine Schwäche gegen Kampf, Eis, Boden und Stahl.

Chelterrar (mit „Rasierblatt” und „Sandgrab”)

Brigaron (mit „Rankenhieb” und „Flora-Statue”)

Katagami (mit „Rasierblatt” und „Laubklinge”)

Kyogre (mit „Kaskade” und „Hydropumpe”)

Sumpex (mit „Lehmschuss” und „Aquahaubitze”)

Viridium (mit „Doppelkick” und „Laubklinge”)

Falls Du Mega-Pokémon bevorzugst, bieten sich Mega-Sumpex (mit „Lehmschuss” und „Aquahaubitze”) oder Mega-Knakrack (mit „Lehmschuss” und „Sandgrab”) für den Kampf gegen Rihornior an.

Die besten Konter gegen Groudon

Zum Abschluss trittst Du in Pokémon GO im Juli 2024 gegen Giovannis legendäres Groudon (Typ: Boden) an. Dessen größte Schwäche sind Attacken vom Typ Eis, Pflanze und Wasser.

Bisaflor (mit „Flora-Statue” und „Rankenhieb”)

Garados (mit „Kaskade” und „Hydropumpe”)

Gewaldro (mit „Flora-Statue” und „Zornklinge”)

Kyogre (mit „Kaskade” und „Surfer”)

Zarude (mit „Blattgeißel” und „Rankenhieb”)

Auch der Einsatz von Mega-Pokémon ist möglich, zum Beispiel Mega-Turtok (mit „Aquaknarre” und „Aquahaubitze”) oder Mega-Sumpex (mit „Aquaknarre” und „Aquahaubitze”)

Dieser Artikel Pokémon GO: Giovanni im Juli 2024 finden und besiegen kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ortsschild
Musik news
Warum Gelsenkirchen? Taylor Swifts Start in Deutschland
US-Schauspielerin Shannen Doherty gestorben
People news
Trauer um Brenda: US-Schauspielerin Shannen Doherty ist tot
Wimbledon 2024 - Prinzessin Kate
People news
Zurück im Spiel: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Copa América: Argentinien - Kolumbien
Fußball news
Argentinien verteidigt Copa-América-Titel - Messi verletzt
Mutter und Tochter unterhalten sich
Gesundheit
Krebspatienten beistehen: So klappt Trösten ohne Floskeln