Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Pixel 7a vs. Galaxy S21 FE 5G: Unterschiede & Gemeinsamkeiten

Pixel 7a vs. Galaxy S21 FE 5G: Bei Mittelklasse-Smartphones gehören die beiden Modelle von Google und Samsung zu den besten Optionen. Wir haben uns für Dich angeguckt, welche Specs das Pixel 7a und das Galaxy S21 FE 5G auszeichnen. So kannst Du herausfinden, welches Handy am besten zu Dir passt.
Pixel 7a vs. Galaxy S21 FE 5G: Unterschiede & Gemeinsamkeiten
Pixel 7a vs. Galaxy S21 FE 5G: Unterschiede & Gemeinsamkeiten © Eigenkreation | Google | Samsung

Angebot:

Bei unseren SOMMEHR-Angeboten bekommst Du bis zum 4. Juli 2023 attraktive Handy-Verträge! Damit sparst Du satte 20 Prozent pro Monat und erhältst doppeltes Datenvolumen!

Hier erfährst Du mehr zu den SOMMEHR-Angeboten von Vodafone!

Das Design überzeugt in beiden Fällen

Insgesamt können beide Modelle überzeugen. Google schützt sein Pixel 7a zum Beispiel gemäß IP67 vor Staub und Wasser. Möglich macht das auch ein Materialmix: Gorilla Glas 3 vorne, Ränder aus Metall und eine Rückseite aus Kunststoff zeichnen das Handy aus.

Mit 152 x 72,9 x 9 Millimetern ist das Pixel 7a ein wenig zu groß für die Nutzung mit nur einer Hand. Mit knapp 194 Gramm ist das Handy auch nicht gerade ein Leichtgewicht, fühlt sich allerdings auch wertig an.

Mann schaut auf Pixel 7a

Unverkennbares Design: Das Pixel 7a bietet wieder einen auffälligen Kamerabalken auf der Rückseite. — Bild: Google

Insgesamt ist das Pixel 7a sehr stylish und durchdacht designt. Da die angesprochene Rückseite allerdings sehr anfällig für Fingerabdrücke ist, solltest Du über eine Schutzhülle nachdenken. Abzüge gibt es außerdem für die relativ breiten Ränder um das Display.

» Das Pixel 7a im Vodafone-Shop bestellen «

Das Galaxy S21 FE 5G bietet im Vergleich ähnliche Voraussetzungen: Auch hier ist die Benutzung mit zwei Händen deutlich einfacher als mit einer – und das Gerät macht einen hochwertigen Eindruck. Vorne setzt Samsung auf Gorilla Glass Victus, hinten auf gut verarbeiteten Kunststoff und dazwischen Metallrahmen.

Das Galaxy S21 FE 5G von Samsung

Das Galaxy S21 FE 5G hat im Vergleich schmalere Displayränder. — Bild: Samsung

Insgesamt ähnelt das Galaxy S21 FE 5G dem regulären Galaxy S21, hat allerdings mit 6,4 Zoll das etwas größere Display. Samsung spendiert ebenfalls eine wasserdichte Verarbeitung – hier gibt es sogar eine IP68-Zertifizierung. Das bedeutet, dass Du das Smartphone für bis zu 30 Minuten untertauchen kannst (bei etwa 1,5 Metern Wassertiefe), ohne dass das Gerät Schaden nimmt.

» Das Galaxy S21 FE 5G im Vodafone-Shop bestellen «

Attraktive Displays

Bleiben wir beim Display: Im Vergleich hat das Pixel 7a mit 6,1 Zoll das etwas kleinere OLED-Display. Verstecken muss sich das Smartphone allerdings nicht: Google setzt auf eine Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel (Full HD+) und damit auf eine Dichte von knapp 431 Pixeln pro Zoll (ppi).

In Kombination mit einer Bildschirmhelligkeit von 1.000 Nits erkennst Du so auch im hellen Sonnenlicht alle Inhalte klar und kontrastreich. Die Bildwiederholrate hat Google zwar im Vergleich zum Vorgängermodell von 60 auf 90 Hertz gesteigert – mehr ist aber wünschenswert. Denn eine hohe Bildwiederholfrequenz führt zu einer besseren Darstellung von allem, was sich bewegt: also etwa Videos, Animationen und Games.

Google Pixel 7a: Das brandneue Smartphone im Hands-on

Möchtest Du Akku sparen, kannst Du die Bildwiederholrate manuell zurückstellen. Wirklich entscheidend sind die Unterschiede aber nicht. Das Gorilla Glass 3 ist kratzfest, sodass Du die Inhalte ohne lästige Einschränkungen genießen kannst.

Samsung kann mit seinem Galaxy S21 FE 5G nicht nur durch die Größe punkten. Das Dynamic-AMOLED-Display bietet eine Full-HD+-Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln und damit eine Pixeldichte von 398 Pixeln pro Zoll.

Das sorgt für gestochen scharfe Bilder auch bei schlechteren Lichtverhältnissen. Zum sehr starken Eindruck trägt auch die adaptive Bildwiederholrate von 120 Hertz bei. Bewegte Inhalte stellt das Handy so sehr flüssig dar.

Für den positiven Eindruck sorgt auch die Abdeckung der Farbräume beim Samsung Galaxy S21 FE 5G: Diese liegt bei 100 Prozent des DCI-P3-Farbraums und sogar 139 Prozent des Standard-RGB-Farbraums. Das ermöglicht etwa eine Wiedergabe zahlreicher Sonderfarben.

Google Pixel 7a vs. Samsung Galaxy S21 FE 5G: Kamera-Vergleich

Wenn Du selbst für Inhalte sorgen möchtest, liegst Du mit dem Google Pixel 7a auch im Vergleich richtig. Seit dem Vorgänger ist nämlich einiges passiert, weshalb das neuere Handy eine Hauptkamera mit 64 statt 12 Megapixel hat.

Das Google Pixel 7a in schwarz von vorn und hinten.

Die Kamera zählt zu den Stärken des Google Pixel 7a. — Bild: Google

Das macht sich natürlich bemerkbar: Das Pixel 7a schießt tolle Bilder mit starken Kontrasten und lebendigen Farben. Auch die Ultraweitwinkel- und Frontkamera mit je 13 Megapixel überzeugen. Makro- und Teleobjektiv suchst Du allerdings vergebens.

Pixel 7 Pro vs. Galaxy S23 Ultra: Google und Samsung im Flaggschiff-Vergleich

Samsung hat für seine Fan Edition die Hauptkamera aufgestockt: Selfies schießt Du daher mit 32 statt 10 Megapixel. Anders sieht es auf der Rückseite aus. Statt mit 64 Megapixel beim Standardmodell begnügt sich das Galaxy S21 FE 5G mit je 12 Megapixel bei der Weitwinkel- und Ultraweitwinkelkamera sowie 8 Megapixel für die Telelinse.

Vier Samsung-Smartphones nebeneinander in verschiedenen Farben, rückseitig, vor beigem Hintergrund

Das Galaxy S21 FE 5G bietet Dir auf der Rückseite eine Dreifachkamera. — Bild: Samsung

Unter guten Lichtbedingungen gelingen damit weiterhin tolle Bilder, lediglich bei Dämmerlicht musst Du Abstriche machen.

Die inneren Werte: Prozessor und Speicher

Google beschränkt sich für sein neues Smartphone auf nur eine Speicher-Variante: 128 Gigabyte Speicher und 8 Gigabyte Arbeitsspeicher stehen zur Verfügung. Da es keine Speichererweiterung gibt, ist dieser Umstand ein wenig schade.

Punkten kann dafür der Google Tensor G2 Prozessor. Dieser macht das Pixel 7a zu einem der schnellsten Mittelklasse-Smartphones auf dem Markt. Allerdings hat das Pixel 7a wohl nicht genau den gleichen Tensor-G2-Chip eingebaut wie seine Schwestermodelle, das Pixel 7 und Pixel 7 Pro.

» Das Pixel 7 im Vodafone-Shop bestellen «

» Das Pixel 7 Pro im Vodafone-Shop bestellen «

Offenbar kommt bei dem Prozessor im Pixel 7a nämlich ein anderes Packaging-Verfahren zum Einsatz. Das ist anscheinend kostengünstiger für den Hersteller, hat womöglich aber auch seine Nachteile: Dass Pixel 7a könnte so insgesamt langsamer und heißer laufen als das Pixel 7 (Pro).

Auch Samsung hat beim Prozessor eine Änderung vorgenommen. Statt des Exynos 2100 enthält die Fan Edition einen Snapdragon 888 von Qualcomm. Dieser sorgt zwar für ordentlich Power, kann allerdings im Dauerbetrieb auch sehr warm werden.

So sind bei ausgedehnten Gaming-Sessions Tempoeinbußen möglich. Beim Speicher gibt es zwei Versionen zur Auswahl: 6 Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte Speicher oder 8/256 Gigabyte.

Pixel 7a vs. Galaxy S21 FE 5G: Wireless Charging und ordentliche Akkus

Zwar hat das Pixel 7a mit 4.385 Milliamperestunden nicht den größten Akku; durch ein durchdachtes Zusammenspiel aller Komponenten reicht das aber trotzdem für viele Stunden Nutzung. Im Durchschnitt musst Du den Akku nach gut elf Stunden Nutzung aufladen, wahlweise auch kabellos.

Pixel 7a

Das Pixel 7a bietet Dir eine durchschnittliche Akkulaufzeit. — Bild: Google

Mit 18 Watt ist die Aufladegeschwindigkeit nur Durchschnitt und liegt bei circa zwei Stunden. Nach einer halben Stunde bist Du allerdings immerhin wieder bei 40 Prozent.

Die besten Mittelklasse-Smartphones 2023

Auch Samsung bietet für das Galaxy S21 FE 5G Wireless Charging mit 15 Watt und Schnellladen mit 25 Watt an. Der Akku kommt auf 4.500 Milliamperestunden und ist mit einer Ladezeit von einer Stunde und 45 Minuten ein wenig schneller wieder ganz voll.

Nach 30 Minuten kannst Du bereits wieder auf einen halbvollen Akku zurückgreifen. Bei der Laufzeit sind Google Pixel 7a und Samsung Galaxy S21 FE 5G in etwa gleichauf: Diese liegt bei etwa 11 Stunden.

Betriebssystem: Zweimal Android und langer Support

Das Pixel 7a kommt mit Android 13 und wird Updates noch bis Android 16 erhalten. Sicherheits-Patches gibt es fünf Jahre lang.

Das Samsung Galaxy S21 FE 5G wird mit Android 12 und One UI 4.0 ausgeliefert. Ebenfalls fünf Jahre lang soll es Sicherheits-Patches geben und immerhin vier Jahre lang Android-Updates. Android 13 und One UI 5.0 sind bereits als Update erhältlich.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Galaxy S21 FE 5G und Pixel 7a: Preis, Farben und Verfügbarkeit

Die unverbindliche Preisempfehlung von Google für das Pixel 7a liegt bei 510 Euro. Das Handy ist seit Mai 2023 in den Farben Schwarz, Weiß, Blau und Korallenrot erhältlich. Letztere gibt es allerdings nur beim Hersteller selbst.

Die unverbindliche Preisempfehlung von Samsung lag zum Release Anfang 2022 bei 750 beziehungsweise 820 Euro je nach Speichervariante. Mittlerweile liegt der Preis für das S21 FE 5G aber bei unter 500 Euro. Die erhältlichen Farben sind Grafit, Weiß, Olive und helles Lila.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Fazit: Pixel 7a vs. Galaxy S21 FE 5G

Beide Smartphones gehören in ihrem Preissegment zu den besten Alternativen. Das Modell von Google lohnt sich vor allem, wenn Du einerseits tolle Bilder schießen möchtest, dafür andererseits aber auch nicht zu tief in die Tasche greifen willst. Auch die Performance des Handys kann sich sehen lassen. Wenn Du bereit bist, Dein Smartphone öfter aufzuladen, liegst Du mit dem Handy richtig.

» Weitere Smartphones findest Du im Vodafone-Shop «

Auch das Galaxy S21 FE 5G ist im Vergleich ein sehr gutes Handy aus dem mittleren Preissegment. Es verfügt über einen starken Prozessor und wird auch in einigen Jahren dank seiner Updates noch auf dem neuesten Stand sein. Legst Du viel Wert auf gestochen scharfe Bilder, ist das Galaxy S21 FE 5G vielleicht nicht die optimale Wahl. Als zuverlässiger Begleiter im Alltag überzeugt das Gerät dafür umso mehr.

Pixel 7a vs. Galaxy S21 FE 5G: Die wichtigsten Unterschiede im Überblick

Im Folgenden listen wir für Dich die Ausstattung des Pixel 7a und des Galaxy S21 FE 5G übersichtlich auf. Links steht der Wert für das Google-Gerät, rechts für das von Samsung. Ist nur ein Wert angegeben, gilt er für beide Smartphones.

Display: 6,1 Zoll, 2.400 x 1.080 Pixel, 90 Hertz | 6,4 Zoll, 2.340 x 1.080 Pixel, 120 Hertz

Hauptkamera: Zweifachkamera (64 und 13 Megapixel) | Dreifachkamera (12, 12 und 8 Megapixel)

Frontkamera: 13 Megapixel | 32 Megapixel

Chip: Google Tensor 2 | Qualcomm Snapdragon 888

Speicher: 8/128 Gigabyte | 6/128 Gigabyte oder 8/256 Gigabyte

Akku: 4.385 Milliamperestunden | 4.500 Milliamperestunden

Preis bei Release: 510 Euro | 750 Euro

Wasserdicht nach: IP67 | IP68

Updates: Android 3 Jahre, Sicherheit 5 Jahre | Android 4 Jahre, Sicherheit fünf Jahre

Dieser Artikel Pixel 7a vs. Galaxy S21 FE 5G: Unterschiede & Gemeinsamkeiten kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Kirchenasyl für Zimmerpflanzen während der Ferien
Kultur
Kirchenasyl für Zimmerpflanzen während der Ferien
Fototermin mit Oliver Kalkofe und Peter Rütten
Tv & kino
Kalkofe und Rütten präsentieren wieder Schundfilme
Lena Meyer-Landrut
People news
Weiterer Auftritt von Lena Meyer-Landrut abgesagt
Die Sozialen Apps von Meta auf dem Display eines Smartphones
Internet news & surftipps
EU-Verbraucherschützer prüfen Meta-Bezahlmodell
Galaxy Watch7 vs. Galaxy Watch Ultra: Welches Modell passt zu Dir?
Handy ratgeber & tests
Galaxy Watch7 vs. Galaxy Watch Ultra: Welches Modell passt zu Dir?
Europol
Internet news & surftipps
Europol: Immer mehr Cybercrime - Verbrecher nutzen KI
FC Bayern München - Trainingslager
Fußball news
Bayern-Coach Kompany: Kein Kommentar zu einzelnen Spielern
Mann mit Smartphone in der Hand
Job & geld
Ausweis verloren im Urlaub? Gute Vorbereitung entscheidet