Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Pixel 6a vs. Pixel 4a 5G: So hat Google sein Budget-Handy verbessert

Pixel 6a vs. Pixel 4a 5G: So hat Google sein Budget-Handy verbessert
Pixel 6a vs. Pixel 4a 5G: So hat Google sein Budget-Handy verbessert © Eigenkreation | Google

Pixel 6a vs. Pixel 4a: Im Jahr 2022 hat Google ein neues Mittelklasse-Smartphone veröffentlicht. Im Gegensatz zum Pixel 5a wird das neue Modell auch im deutschsprachigen Raum verfügbar sein. Welche Upgrades erwarten Dich im Vergleich zum Pixel 4a? Was sind Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei den Specs?

Wir vergleichen für Dich das Pixel 6a mit dem Pixel 4a in verschiedenen Kategorien: zum Beispiel Design, Display, Kameras, Chipsatz, Akku und Preis. Auf diese Weise kannst Du schnell sehen, in welchen Bereichen Google die Ausstattung seiner Mittelklasse verbessert hat.

Design

Google hat das Design der Pixel-a-Reihe mit dem Pixel 6a deutlich verändert: Das Smartphone von 2022 sieht dem Pixel 6 viel ähnlicher als dem Pixel 4a. Hervorzuheben ist vor allem die Hauptkamera, die sich im neueren Modell in einem Streifen auf der Rückseite befindet. Außerdem verbaut Google hier eine Dualkamera.

Smartphone Pixel 6a in drei Farben auf beigem Untergrund mit Steinen

Im Streifen auf der Rückseite des Google Pixel 6a steckt eine Dualkamera. — Bild: Google

Doch auch in Bezug auf das Material hat Google seine Mittelklasse aufgewertet: Das Pixel 6a bietet Dir eine gläserne Rückseite mit Corning Gorilla Glass 3, der Rahmen ist aus Metall. Zum Vergleich: Die Rückseite des Pixel 4a besteht nur aus Plastik.

Ebenfalls besonders: Das Pixel 6a ist nach IP67 gegen Staub und Wasser geschützt. Das Pixel 4a hingegen hat diese Zertifizierung nicht.

Google Pixel 4a, 4a 5G und 5 im Hands-on

Die Maße des Pixel 6a sind: 152,2 Millimeter in der Länge, 71,8 Millimeter in der Breite und 8,9 Millimeter in der Tiefe. Das Handy ist 178 Gramm schwer und zum Start in den Farben Schwarz, Weiß und Grün erhältlich. Das Pixel 4a misst hingegen nur 144 x 69,4 x 8,2 Millimeter, wiegt dafür aber auch nur 143 Gramm. Das Mittelklasse-Modell gibt es hierzulande nur in der Farbe Schwarz.

Das Pixel 6s verfügt nicht über einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für Kopfhörer. Im Pixel 4a hingegen bietet Dir Google einen solchen Anschluss. Wenn dies für Dich ein wichtiges Feature ist, findest Du entsprechende Modelle in unserer Übersicht zu neuen Handys mit Kopfhöreranschluss.

Display

Das Display des Pixel 6a misst in der Diagonale 6,1 Zoll. Die Auflösung des OLED-Bildschirms liegt bei 2.400 x 1.080 Pixeln. Daraus ergibt sich die Pixeldichte von knapp 431 Pixeln pro Zoll. Die maximale Bildwiederholfrequenz beträgt 60 Hertz.

Auch das Pixel 4a verfügt über ein Display mit OLED-Technologie. Die Diagonale beträgt hier 5,8 Zoll. Die Auflösung ist mit 2.340 x 1.080 Pixeln etwas geringer ist als die des 6a; trotzdem ergibt sich aufgrund der geringeren Größe eine etwas höhere Pixeldichte (etwa 444 Pixel pro Zoll). Auch dieses Display unterstützt die maximale Bildwiederholfrequenz von 60 Hertz.

Praktisches Feature: Im Pixel 6a verbaut Google den Fingerabdrucksensor unter dem Display. Auch das Pixel 4a bietet einen Fingerabdrucksensor, allerdings auch der Rückseite.

Vergleich Pixel 6a und Pixel 4a: Kameras

Das Pixel 6a bietet Dir in dem hervorstechenden Streifen auf der Rückseite eine Dualkamera. Sowohl die Hauptkamera als auch die Ultraweitwinkelkamera lösen jeweils mit 12 Megapixeln auf. Zu den Features gehört unter anderem eine optische Bildstabilisierung (OIS). Die Kamera-Software soll eine realistische Darstellung aller Hautfarben ermöglichen („True Tone”); und zudem besonders gute Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen gewährleisten („Night Sight”).

Im Pixel 4a steckt nur eine einfache Kamera mit 12-Megapixel-Auflösung. Eine optische Bildstabilisierung ist aber ebenfalls an Bord. Das „Night Sight”-Feature gibt es in dem zwei Jahre älteren Modell ebenfalls bereits. Die Kamera ermöglicht außerdem den beliebten Porträtmodus – auch wenn der unscharfe Hintergrund nachträglich von der Kamera-Software hinzugerechnet wird.

Google Pixel 4a Smartphone von vorne und hinten

Das Google Pixel 4a bietet nur eine einfache Kamera – aber die hat es in sich. — Bild: Google The Keyword

Sowohl das Pixel 6a als auch das Pixel 4a verfügen auf der Vorderseite über eine Selfiekamera mit einer Auflösung von 8 Megapixeln.

Chip und Speicher

Im Pixel 6a steckt Googles hauseigener Tensor-Chip, der nach dem 5-Nanometer-Verfahren hergestellt wird. Er soll Google zufolge nicht nur sehr leistungsstark sein, sondern auch die Sicherheit erhöhen. Dazu kommen ein 6 Gigabyte großer Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte interner Speicherplatz. Letzteren kannst Du leider nicht erweitern. Als Betriebssystem läuft auf dem Handy ab Werk Android 12.

Android 12 mit neuem Design, mehr Privatsphäre: Das ändert sich auf Deinem Handy

Das Herzstück des Pixel 4a ist der Snapdragon 730G, den Qualcomm im 8-Nanometer-Verfahren produziert. In diesem Bereich bietet das Pixel 6a also ein deutliches Upgrade. Die Speicher-Konfiguration ist bei beiden Modellen die gleiche; auch das Pixel 4a unterstützt keine microSD-Karte. Als Betriebssystem ist Android 10 vorinstalliert.

Das Pixel 4a wird das Update auf Android 13 noch erhalten. Damit endet dann aber auch der Update-Zyklus für dieses Modell. Wie viele große Aktualisierungen das Pixel 6a erhalten soll, hat Google noch nicht verraten. Sicherheitsupdates soll es aber für fünf Jahre geben.

Akku

Das Pixel 6a hat einen Akku mit der Kapazität von 4.410 Milliamperestunden. Das schnelle Aufladen ist mit bis zu 18 Watt Leistung möglich. Diese Ladeleistung unterstützt auch das Pixel 4a. Hier beträgt die Kapazität des Akkus allerdings nur 3.140 Milliamperestunden.

Preis

Das Pixel 6a erscheint in Deutschland zum Preis von knapp 460 Euro. Ab Ende Juli startet Google die Vorbestellung. Noch im selben Monat soll das Smartphone dann auch erhältlich sein. Zum Vergleich: Der Preis für das Pixel 4a lag zum Marktstart im Herbst 2020 bei 350 Euro.

Pixel 6a vs. Pixel 4a: Fazit

Der direkte Vergleich von Pixel 6a und Pixel 4a zeigt: Mit dem neueren Modell wertet Google seine Mittelklasse deutlich auf. Das Pixel 6a ist nicht nur größer, sondern auch hochwertiger als das Pixel 4a. Es bietet den deutlich schnelleren Chip, einen größeren Akku und eine Dualkamera. Zudem bringt es eine IP-Zertifizierung mit.

Das Pixel 4a hat hingegen den großen Vorteil, ein sehr handliches Smartphone zu sein. Zwar ist es im direkten Vergleich schlechter ausgestattet als das 6a. Dafür kostete es zu seinem Release im Herbst 2020 aber auch mehr als hundert Euro weniger. Ein Plus ist zudem der 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für Kopfhörer.

Vergleich von Pixel 6a und Pixel 4a in der Übersicht

Im Folgenden geben wir Dir eine Übersicht zum einfachen Vergleich der Ausstattung von Pixel 6a und Pixel 4a. Die Werte des Pixel 6a stehen jeweils auf der linken Seite des „vs.”, die Werte des Pixel 4a auf der rechten Seite. Wenn nur ein Wert angegeben ist, bedeutet dies, dass er bei beiden Modellen gleich ist.

Design: Glas und Metall vs. Plastik

Display: 6,1 Zoll, 2.400 x 1.080 Pixel vs. 5,8 Zoll, 2.340 x 1.080 Pixel

Kamera: Dualkamera mit 2x 12 Megapixel vs. einfache Kamera mit 12 Megapixel

Frontkamera: 8 Megapixel

Chip: Google Tensor vs. Qualcomm Snapdragon 730G

Speicher: 8/128 Gigabyte, keine Erweiterung möglich

Akku: 4.410 Milliamperestunden vs. 3.140 Milliamperestunden

Android-Updates: ? vs. bis Android 13

Kopfhöreranschluss (Klinke): nein vs. ja

Pixel 6a vs. Pixel 4a: Wie fällt für Dich der Vergleich aus? Hast Du Googles altes Mittelklasse-Handy – und ziehst Du das neue Modell in Betracht? Schreibe uns Deine Meinung gerne in einem Kommentar!

Dieser Artikel Pixel 6a vs. Pixel 4a 5G: So hat Google sein Budget-Handy verbessert kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Bill Viola ist tot
Kultur
Videokünstler der «bewegten Malerei» - Bill Viola ist tot
Trooping the Colour
People news
Palast: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
„“Staatsoper für alle“ - Open-Air-Konzert
Kultur
Berlin feiert Thielemann bei «Staatsoper für alle»
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Samsung Galaxy Buds3 & Buds3 Pro: Neues Design, bessere Earbuds? Die Kopfhörer im Hands-on
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy Buds3 & Buds3 Pro: Neues Design, bessere Earbuds? Die Kopfhörer im Hands-on
Frankfurt zieht EM-Zwischenbilanz
Fußball news
Ein letztes Mal in die Fanzone
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar