Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Pixel 6 vs Pixel 6a: Das unterscheidet die beiden Google-Smartphones

Pixel 6a vs. Pixel 6 – wie viel Top-Smartphone steckt im Mittelklasse-Handy von Google? Das Unternehmen bringt 2022 einen Ableger seines Flaggschiffes aus dem Vorjahr heraus. Doch was sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Android-Smartphones?
Pixel 6 vs Pixel 6a: Das unterscheidet die beiden Google-Smartphones
Pixel 6 vs Pixel 6a: Das unterscheidet die beiden Google-Smartphones © Eigenkreation | Google

Wir vergleichen das Pixel 6a und das Pixel 6 in verschiedenen Bereichen – zum Beispiel Design, Display, Kamera, Leistung (Chip und Speicher), Akku und natürlich Preis. Auf diese Weise kannst Du auf einen Blick sehen, welche Features Google aus seiner High-End-Reihe in die Mittelklasse bringt.

Design

Smartphone Pixel 6a in drei Farben auf beigem Untergrund mit Steinen

Im Streifen auf der Rückseite des Google Pixel 6a steckt eine Dualkamera. — Bild: Google

Auf den ersten Blick sind Pixel 6a und Pixel 6 nur schwer auseinanderzuhalten. Das ist kein Zufall: Das 6a ist bewusst ein Ableger des Pixel 6 – und soll das edle Design und zahlreiche Features in die Mittelklasse transportieren. Zuerst fällt natürlich der Kamerastreifen ins Auge, das Hauptmerkmal der beiden Geräte.

In Bezug auf die verwendeten Materialien unterscheiden sich die beiden Google-Handys aber schon: Das Pixel 6a nutzt beispielsweise Gorilla Glass 3 als Displayschutz, im Pixel 6 kommt hingegen das neuere Gorilla Glass Victus zum Einsatz. Die Rückseite des 6a besteht wie beim Pixel 4a nur aus Kunststoff, während Google im Pixel 6 auf Gorilla Glass 6 setzt. Das Pixel 6a ist nach IP67 gegen Schmutz und Wasser geschützt, das Pixel 6 nach der höheren Schutzklasse IP68.

Pixel 6a vs. Pixel 4a 5G: So hat Google sein Budget-Handy verbessert

Das Pixel 6a misst 52.2 x 71.8 x 8.9 Millimeter und wiegt 178 Gramm. Zum Release im Sommer 2022 ist es in den Farben „Chalk”, „Charcoal” und „Sage” erhältlich, also in Schwarz, Weiß und Grün.

Google Pixel 6 Rückseite in verschiedenen Farben auf grauer Oberfläche

Das Google Pixel 6 (Pro) ist dem Pixel 6a auf den ersten Blick sehr ähnlich. — Bild: Google

Das Pixel 6 hat die Maße 158.6 x 74.8 x 8.9 Millimeter, fällt also etwas größer aus. Dies zeigt sich auch beim Gewicht: Googles Top-Smartphone bringt 207 Gramm auf die Waage. Als Farben stehen „Sorta Seafoam”, „Kinda Coral” und „Stormy Black” zur Auswahl.

Praktisch: Einen Fingerabdrucksensor im Display bieten Dir beide Modelle.

Pixel 6a vs. Pixel 6: Display

Dem Größenunterschied entsprechend fällt auch das AMOLED-Display des Pixel 6a etwas kleiner aus: Es misst in der Diagonale 6,1 Zoll. Die Auflösung beträgt 2.400 x 1.080 Pixel, woraus sich eine Pixeldichte von knapp 424 Pixeln pro Zoll ergibt. Die maximale Bildwiederholfrequenz beträgt 60 Hertz.

Das Pixel 6 bietet Dir ein AMOLED-Display mit 6,4 Zoll Diagonale und einer Auflösung von ebenfalls 2.400 x 1.080 Pixeln. Demnach ist die Pixeldichte etwas geringer: 411 Pixel pro Zoll. Das Handy aus dem Jahr 2021 unterstützt eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hertz.

Vergleich Pixel 6a und Pixel 6: Kamera

Sowohl das Pixel 6a als auch das Pixel 6 bieten Dir eine Dualkamera. Doch im Kameraaufbau der beiden Modelle gibt es deutliche Unterschiede: Das Pixel 6a nutzt eine Weitwinkel- und eine Ultraweitwinkelkamera mit jeweils 12 Megapixeln Auflösung.

Im Pixel 6 steckt zwar die gleiche Ultraweitwinkelkamera; doch die Hauptkamera löst hier mit stolzen 50 Megapixeln auf. Außerdem gibt es einen Laser-Autofokus, den das 6a nicht bietet. Die Selfiekamera auf der Vorderseite gehört hingegen wieder zu den Gemeinsamkeiten: In beiden Modellen löst sie mit 8 Megapixeln auf.

Chip und Speicher

Im Bereich Performance sind sich die beiden Google-Smartphones beinahe ebenbürtig: Zumindest steckt im Pixel 6a genauso wie im Pixel 6 als Herzstück der Tensor-Chip, der aus eigenem Hause stammt. Der Chip wird nach dem 5-Nanometer-Verfahren hergestellt und soll eine direkte Konkurrenz zum Snapdragon 888 sein, dem Top-Chip von Qualcomm für 2021.

Das Pixel 6a verfügt darüber hinaus über einen 6 Gigabyte großen Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte internen Speicherplatz. Das Pixel 6 gibt es ebenfalls mit 128 Gigabyte, aber der Arbeitsspeicher hat hier die Größe von 8 Gigabyte. Entsprechend dürfte das Topmodell trotz gleichem Chipsatz etwas schneller sein.

Das Pixel 6 soll für drei Jahre alle großen Android-Updates erhalten. Da Android 12 vorinstalliert ist, kannst Du also noch mit Android 15 rechnen. Sicherheitsupdates soll es Google zufolge sogar für fünf Jahre geben, bevor der Support (wahrscheinlich) eingestellt wird.

Die gleiche Garantie gibt es für das Pixel 6a. Entsprechend wird es das Update auf Android 15 ebenfalls geben – und Sicherheitsupdates für ein paar Monate mehr als für das Pixel 6.

Praktisch: In Bezug auf die Software bieten beide Modelle ähnliche Features. So kannst Du zum Beispiel mit dem Pixel 6 und mit dem Pixel 6a das Live-Übersetzungs-Feature nutzen. Außerdem steht Dir der magische Radierer zur Verfügung, mit dem Du etwa Personen aus Fotos entfernen kannst – ein exklusives Feature der Google-Smartphones.

Akku

Der Akku des Pixel 6a hat die Kapazität von 4.410 Milliamperestunden. Das ist nicht besonders viel, sollte aber für einen Tag im „normalen” Betrieb locker ausreichen. Du kannst den Akku mit bis zu 18 Watt Leistung wieder aufladen – allerdings nur per Kabel.

Im Pixel 6 steckt ein etwas größerer Akku: Die Kapazität des Energiespeichers beträgt 4.614 Milliamperestunden. Das schnelle Laden ist hier mit bis zu 30 Watt möglich, wenn Du ein Netzteil mit Kabel benutzt. Kabelloses Laden unterstützt das Smartphone mit bis zu 21 Watt.

Preis und Release

Das Pixel 6a erscheint Ende Juli 2022 und kostet zum Release knapp 460 Euro. Das Pixel 6 ist seit Ende 2021 erhältlich. Der Preis betrug zu diesem Zeitpunkt etwa 650 Euro.

Pixel 6a vs. Pixel 6: Fazit

Wie geht der Vergleich Pixel 6a und Pixel 6 aus? Der 2022 vorgestellte Ableger 6a bietet zahlreiche Features, die auch das Topmodell von 2021 auszeichnen. Dazu gehört zum Beispiel das grundlegende Design, eine Dualkamera, 5G und eine IP-Zertifizierung. Auch Tools wie Live-Übersetzung und magischer Radierer sind bei dem günstigen Ableger mit an Bord. Gleich sind zum Beispiel auch die Displayauflösung, die Frontkamera – und natürlich der Chipsatz aus eigenem Haus.

»Hier kannst Du das Pixel 6a bestellen«

Beim genauen Vergleichen zeigen sich jedoch auch Unterschiede zwischen Pixel 6a und Pixel 6: Plastikrückseite bei dem einen, Glasrückseite bei dem anderen Modell; Hauptkamera mit 12 Megapixel hier, mit 50 Megapixel dort; ein 6 Gigabyte großer Arbeitsspeicher auf der einen Seite, 8 Gigabyte auf der anderen; Pixel 6a mit IP67, Pixel 6 hingegen mit IP68.

» Hier kannst Du das Pixel 6 bestellen «

Je nachdem, welche Features Dir besonders wichtig sind, kann das Pixel 6a ein guter Deal sein – denn der Einstiegspreis ist ein gutes Stück unter dem für das Pixel 6.

Pixel 6a vs. Pixel 6: Die Ausstattung in der Übersicht

Im Folgenden haben wir die Specs von Pixel 6a und Pixel 6 nebeneinander aufgelistet. Auf der linken Seite des „vs.” findest Du die Werte zum Pixel 6a, auf der rechten Seite zum Pixel 6. Wenn nur ein Wert aufgeführt ist, ist er bei beiden Modellen identisch.

Design: Gorilla Glass 3 vs. Gorilla Glass Victus

Display: 6,1 Zoll, 2.400 x 1.080 Pixel, 60 Hertz vs. 6,4 Zoll, 2.400 x 1.080 Pixel, 90 Hertz

Kamera: Dualkamera (2x 12 Megapixel) vs. Dualkamera 50 und 12 Megapixel

Frontkamera: 8 Megapixel

Chip: Google Tensor

Speicherplatz: 6/128 Gigabyte vs. 8/128 Gigabyte

Betriebssystem: Android 12

Updates: drei Android-Versionen & fünf Jahre Sicherheitsupdates

Preis: etwa 460 Euro vs. knapp 650 Euro

Release: Ende Oktober 2021 vs. Ende Juli 2022

Pixel 6a vs. Pixel 6 – wie findest Du Googles neues Mittelklasse-Handy? Bietet es in Deinen Augen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis? Oder hast Du einen Tipp für eine lohnenswerte Alternative? Schreibe uns und der featured-Community gerne Deine Meinung in einem Kommentar!

Dieser Artikel Pixel 6 vs Pixel 6a: Das unterscheidet die beiden Google-Smartphones kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sofia Coppola
People news
Sofia Coppola stolz auf erste Songs ihrer Tochter Romy
Kleider von Prinzessin Diana werden versteigert
People news
Mehrere Kleider von Prinzessin Diana werden versteigert
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Scarlett Johansson
Internet news & surftipps
OpenAI verteidigt sich in Streit um KI-Stimme
Eine Frau hält ein Smartphone und ein Laptop in den Händen
Das beste netz deutschlands
Hilfe, mein E-Mail-Konto wurde gehackt: Was tun?
Screenshots aus dem Spiel «Whisker Waters»
Das beste netz deutschlands
«Whisker Waters» - Ein Angel-Abenteuer mit vielen Haken
Atalanta Bergamo - Bayer 04 Leverkusen
Fußball news
Leverkusen nach Final-Niederlage ernüchtert
Orangenlikör im Kühlschrank
Familie
Likörflaschen: Richtige Lagerung für anhaltende Frische