Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Oppo Find X6: So soll das Flaggschiff ausgestattet sein

Das OPPO Find X6 (Pro) ist da: Wie erwartet erscheint das neue Smartphone-Flaggschiff mit einer beeindruckenden Ausstattung und Top-Kamera-Features. Nicht zuletzt der neue Chipsatz macht das Top-Modell zu einer ernstzunehmenden Alternative zu Galaxy S23 Ultra, iPhone 14 Pro Max und Co.
Oppo Find X6: So soll das Flaggschiff ausgestattet sein
Oppo Find X6: So soll das Flaggschiff ausgestattet sein © picture alliance / NurPhoto | Jakub Porzycki

Im Folgenden erfährst Du alles Wissenswerte zu OPPO Find X6 und X6 Pro, zum Beispiel zur Kamera sowie zu Display und Snapdragon-Chip. Beachte: Bislang hat OPPO die beiden Smartphones nur für den chinesischen Markt vorgestellt. Die internationalen Versionen können eine leicht abgewandelte Ausstattung erhalten.

Kamera-Upgrades: Neue Sensoren

Die Kameraausstattung der OPPO-Find-X6-Serie gehört fraglos zu den Top-Neuerungen. Wir erinnern uns: OPPO Find X5 und X5 Pro verfügen über eine Dreifachkamera inklusive 50-Megapixel-Hauptkamera, 50-Megapixel-Ultraweitwinkelobjektiv und 13-Megapixel-Teleobjektiv. Hier hat der Hersteller ein Upgrade spendiert.

Wie erwartet bietet die Kamera des OPPO Find X6 (Pro) eine 50-Megapixel-Dreifachkamera in neuem rundem Design auf der Rückseite. Was ins Auge sticht, sind die Details: So enthält die neue Weitwinkel-Kamera von Hasselblad etwa den Sony-Sensor IMX989, der nur 1 Zoll groß ist.

Allerdings kommt dieser Sensor nur im Pro-Modell zum Einsatz, der unter anderem auch im Xiaomi 13 Pro verbaut ist. Im Basismodell arbeitet hier der Sony IMX 890.

Xiaomi 13 Pro vs. iPhone 14 Pro Max: Die Top-Smartphones im Vergleich

Der Ultraweitwinkelsensor mit 50 Megapixeln verwendet ebenfalls den IMX890-Sensor. Dazu kommt noch eine Telefotolinse (auch IMX 890) mit 2,8-fachem optischen Zoom und ebenfalls 50-Megapixel-Auflösung.

Mit dem Kamera-Upgrade kannst Du eine deutlich verbesserte Bildqualität auch bei schlechten Lichtverhältnissen erwarten; zudem optimale Porträtaufnahmen. 4k-Videos sind mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde möglich, außerdem unterstützen sie Dolby Vision.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Auf der Vorderseite bietet Dir das OPPO Find X6 Pro eine Selfiekamera mit einer Auflösung von 32 Megapixeln.

Neuer Flaggschiff-Chip von Qualcomm an Bord

Im OPPO Find X6 Pro kommt wie erwartet der neue Snapdragon 8 Gen 2 zum Einsatz. Die Kooperation mit OPPO hat Qualcomm bereits bei der Vorstellung des neuen Chips bestätigt. Das Basismodell Find X6 bringt erwartungsgemäß den Chipsatz Dimensity 9200 von MediaTek mit.

Als Speichervarianten gibt es 12/256 Gigabyte sowie für das Pro-Modell 16/256 oder 16/512 Gigabyte. Als Betriebssystem bringen die OPPO-Smartphones ab Werk das hauseigene ColorOS 13.1 mit, das auf Android 13 basiert.

Feintuning am Display

Das Flaggschiff OPPO Find X6 Pro ist standesgemäß etwas größer als das Basismodell: Der Bildschirm misst in der Diagonale 6,82 Zoll. Das Display löst dabei mit 3.168 x 1.440 Pixeln auf – daraus ergibt sich eine Pixeldichte von knapp 510 Pixeln pro Zoll.

Bemerkenswert ist außerdem die Helligkeit: Das Display des OPPO Find X6 Pro schafft bis zu 2.400 nits.  Spitzenreiter war zuvor das iPhone 14 Pro Max mit bis zu 2.000 nits.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Der chinesische Smartphone-Hersteller bietet mit dem Basismodell wie beim Vorgänger eine 6,74-Zoll-Bildschirmdiagonale mit AMOLED-Display. Die Auflösung liegt hier bei 2.772 x 1.240 Pixeln.

Beide Modelle bringen eine adaptive Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz mit. Das wirkt sich vor allem positiv auf alle bewegten Inhalte aus, also zum Beispiel Spiele, Animationen und Videos.

Design: Edel und widerstandsfähig

Das Design des OPPO Find X6 (Pro) ist in erster Linie gekennzeichnet durch die große Hauptkamera auf der Rückseite, deren Modul eine runde Form hat. Für das Material setzt OPPO wieder auf edle Materialien: also etwa einen Rahmen aus Metall, eine Vorderseite aus widerstandsfähigem Glas und eine Rückseite aus Keramik. Die braune Version bietet zudem eine Lederrückseite.

Zumindest das Pro-Modell ist nach IP68 zertifiziert. Damit ist das Flaggschiff bis zu einem gewissen Grad gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt.

Das OPPO Find X6  erscheint in den Farbvarianten in Braun, Schwarz und Grün (Minze).

Starker Akku wie im Find X5 Pro

Auch beim Akku zieht OPPO die Schrauben an und setzt auf eine Kapazität von 5.000 Milliamperestunden, kabelgebundenes 100-Watt-Laden und kabelloses Laden mit 50 Watt. Damit bietet zumindest das Pro-Modell die Akku- und Lade-Power, die sich schon im leistungsstarken Pro-Modell der Find-X5-Reihe bewährt hat.

Das Basismodell verfügt über einen Akku mit einer Kapazität von 4.800 Milliamperestunden. Die Ladeleistung liegt bei 80 Watt mit Kabel.

Release: Wann und wo erscheint das OPPO Find X6 (Pro)?

OPPO hat die X6-Serie am 21. März 2023 vorgestellt. Am selben Tag sind die beiden Top-Smartphones auch erhältlich – allerdings zunächst nur in China. Zu einem internationalen Release hat sich OPPO bislang noch nicht geäußert. Ein Europa-Release des Flaggschiffes ist aber zumindest im Bereich des Möglichen.

Zum möglichen Preis in Europa gibt es bislang noch keine Informationen. Zur Erinnerung: Das OPPO Find X5 kostete zum Marktstart im März 2022 knapp 1.000 Euro. In diesem Preisbereich wird sich wahrscheinlich auch der Nachfolger bewegen. Ein leichter Preisanstieg wäre aber auch alleine aufgrund der Upgrades und der Inflation nicht verwunderlich.

Alle Infos zum OPPO Find X6 Pro in der Übersicht

Hier findest Du noch einmal die technischen Eckdaten zum OPPO Find X6 Pro im Überblick. Wenn sich die Werte zwischen dem Flaggschiff und dem Basismodell unterscheiden, ist dies entsprechend markiert.

Hauptkamera: Dreifachkamera mit je 50 Megapixeln von Hasselblad, Weitwinkel mit IMX989-Sensor (Pro) und IMX-890-Sensor (Basis)

Frontkamera: 32 Megapixel

Chip: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 (Pro) und MediaTek Dimensity 9200 (Basis)

Speicherversionen: 12/256 Gigabyte und 16/256 oder 16/512 Gigabyte (Pro)

Betriebssystem: ColorOS 13.1 (Android 13)

Display: 6,82 Zoll (Pro) und 6,74 Zoll (Basis), 120 Hertz Bildwiederholfrequenz

Akku: 5.000 Milliamperestunden (Pro), 4.800 Milliamperestunden (Basis)

Ladeleistung: 50 Watt (kabellos) und 100 Watt (kabelgebunden) im Pro-Modell, 80 Watt (Kabel) im Basismodell

Wasserdichtigkeit: IP68 (Pro), IP64 (Basis)

Release: März 2023

Preis: unbekannt

Wie gefällt Dir die Ausstattung des OPPO Find X6 (Pro)? Kommt das Flaggschiff aus China für Dich infrage? Teile uns Deine Meinung gerne in einem Kommentar mit!

Dieser Artikel Oppo Find X6: So soll das Flaggschiff ausgestattet sein kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tony Bennett
People news
Andenken an Jazz-Legende Tony Bennett teuer versteigert
Liam Hemsworth
Tv & kino
Staffel 4 von «The Witcher» im Dreh - Ende nach Staffel 5
Nicole Kidman
Tv & kino
Meryl Streep übergibt Lebenswerk-Preis an Nicole Kidman
Mit besserem Scharnier und Top-Chip: Das soll das Xiaomi Mix Fold 4 bieten
Handy ratgeber & tests
Mit besserem Scharnier und Top-Chip: Das soll das Xiaomi Mix Fold 4 bieten
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern veröffentlicht neues KI-Modell
Android: Rufnummer unterdrücken – so telefonierst Du anonym
Das beste netz deutschlands
Android: Rufnummer unterdrücken – so telefonierst Du anonym
Trainerteam des VfB Stuttgart
1. bundesliga
Hoeneß findet Dortmunds und Bayerns Erfolge «großartig»
Pflanzen aus Supermarkt-Gemüse ziehen - geht das?
Wohnen
Pflanzen aus Supermarkt-Gemüse ziehen - geht das?