Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nothing CMF Phone 1: Günstiges Handy mit austauschbarer Rückseite

Nothing hat im Sommer 2024 ein Einsteiger-Smartphone vorgestellt, das ein innovatives Design und KI-Funktionen bietet. Für den niedrigen Preis musst Du aber auch ein paar Abstriche machen. Hier erfährst Du alles zu Release, Preis und technischer Ausstattung des CMF Phone 1.
Nothing CMF Phone 1: Günstiges Handy mit austauschbarer Rückseite
Nothing CMF Phone 1: Günstiges Handy mit austauschbarer Rückseite © YouTube/Nothing (Screenshot)

Nothing CMF Phone 1: Das Wichtigste in Kürze

• Nothings CMF Phone 1 ist im Juli 2024 erschienen und kostet ab 240 Euro.

• Das Handy bietet eine austauschbare Rückseite und einen großen Akku.

• Zudem gibt es KI-Funktionen für bessere Fotos.

• Das Einsteiger-Smartphone bietet allerdings kein Glpyh-Interface und kein NFC.

Release und Preis

Nothing hat das CMF Phone 1 am 8. Juli 2024 vorgestellt. Das Einsteiger-Handy von Nothings Untermarke CMF ist ab sofort erhältlich, mit der Auslieferung soll Mitte Juli 2024 begonnen werden.

» Neues Smartphone im Vodafone-Shop bestellen «

Zum Start kostet das Handy etwa 240 Euro (8/128 Gigabyte) beziehungsweise 270 Euro (8/256 Gigabyte). Beim Kauf kannst Du zwischen drei Farben wählen: Black, Light Green und Orange.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Design

Anders als die übrigen Smartphones aus dem Hause Nothing hat das CMF Phone 1 keine LEDs auf der Rückseite. Es bietet aber dennoch ein innovatives Design: So ist das Cover auf der Rückseite austauschbar. Dafür musst Du hinten nur fünf Schrauben lösen. Für die austauschbaren Cover verlangt Nothing jeweils 35 Euro.

Auf der Rückseite kannst Du zudem weitere Komponenten anbringen: So bietet Nothing zum Beispiel einen Klappständer und ein farbiges Schlüsselband für jeweils 25 Euro an, die Du an der Rändelschraube des Handys befestigen kannst. Außerdem gibt es ein Kreditkarten-Etui, das ebenfalls 25 Euro kostet.

Rückseite des CMF Phone 1 wird abgeschraubt

Das rückseitige Cover des CMF Phone 1 kannst Du abschrauben. — Bild: YouTube/Nothing (Screenshot)

Display

Das Display des CMF Phone 1 misst 6,67 Zoll und löst mit 1.080 x 2.400 Pixeln auf. Eine für diese Preisklasse hohe Bildwiederholrate von maximal 120 Hertz sorgt für flüssige Animationen auf dem Display.

Der Bildschirm bietet mit 2.000 Nits außerdem eine große Spitzenhelligkeit. Zum Vergleich: Das Galaxy A15 5G von Samsung leuchtet mit maximal 800 Nits, das Redmi 13C 5G von Xiaomi mit 600 Nits. Ein helles Display ist vor allem hilfreich, wenn Du das Handy draußen bei viel Sonnenlicht nutzt, da Du die Inhalte auf dem Display dann besser erkennen kannst.

Kamera

Das CMF Phone 1 hat auf seiner Rückseite zwei Kameralinsen: Der Weitwinkelsensor löst mit 50 Megapixel auf, dazu kommt eine Makrokamera mit 2 Megapixel für Tiefenaufnahmen. Die Dualkamera ermöglicht die Aufnahme von 4K-Videos – mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde (fps).

Softwareseitig bietet das CMF Phone 1 laut Nothing fortschrittliche Algorithmen für computergestützte Fotografie, die auch bei „ungünstigen Bedingungen“ für eine optimale Beleuchtung Deiner Bilder sorgen. Das Feature dahinter nennt sich „Ultra XDR“ und wurde gemeinsam mit Google entwickelt.

Außerdem gibt es den „AI Vivid Mode“, der Deine Fotos mithilfe künstlicher Intelligenz verbessert und sie kontrastreich und farbenprächtig machen soll.

Auch ein Nachtmodus wird unterstützt – genauso wie eine elektronische Bildstabilisierung (EIS). Optische Bildstabilisierung (OIS) gibt es hingegen nicht, vermutlich um Kosten zu sparen. Bei der EIS werden Bilder nur digital beschnitten und Algorithmen gleichen Bewegungen aus. Das hat teilweise eine schlechtere Bildqualität zur Folge als bei OIS, wo im Gerät verbaute Hardware-Elemente helfen, Deine Bewegungen auszugleichen und Motive zu stabilisieren.

Apropos KI: Künstliche Intelligenz kommt beim CMF Phone 1 auch in anderen Bereichen zum Einsatz. So kannst Du über den „Wallpaper Generator” Hintergrundbilder via KI erstellen. Und dank einer Kooperation mit dem Unternehmen OpenAI kannst Du auch auf den KI-Chatbot ChatGPT zugreifen.

Prozessor und Speicher

Nothing verbaut in seinem Einsteiger-Smartphone einen Prozessor aus dem Hause MediaTek: Der Dimensity 7300 ist ein Chip aus der Mittelklasse, der im 4-Nanometer-Verfahren hergestellt wird. 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und wahlweise 128 oder 256 Gigabyte Speicherplatz runden das Angebot ab.

Nothing Phone (2a): Alle Infos zum Mittelklasse-Ableger

Praktisch: Du kannst den Speicher des CMF Phone 1 via microSD-Karte erweitern – um bis zu 2 Terabyte.

Konnektivität

Nicht nur bei der Kamera musst Du Abstriche machen: Das CMF Phone 1 hat auch keine Unterstützung für NFC an Bord. Du kannst mit dem Smartphone also nicht kontaktlos bezahlen.

5G-Smartphones: Eine Liste aktueller Modelle von Samsung, Apple und Co.

Das Smartphone ist aber mit 5G kompatibel – hast Du den passenden Mobilfunkvertrag, kannst Du mit dem Gerät also im schnellen 5G-Netz surfen.

Betriebssystem und Updates

Auf dem CMF Phone 1 ist Nothing OS 2.6 vorinstalliert. Das Betriebssystem von Nothing basiert auf Android 14 von Google.

Der Hersteller verspricht Android-Updates für zwei Jahre. Das Einsteiger-Handy wird also voraussichtlich die Updates auf Android 15 und Android 16 erhalten. Sicherheitsupdates soll es dagegen für drei Jahre geben.

Akku und Laden

Das Gerät hat einen großen Akku mit 5.000 Milliamperestunden eingebaut. Das soll laut Nothing für bis zu 23 Stunden Videowiedergabe und bis zu 45,4 Stunden Musikwiedergabe ausreichen.

Aufladen kannst Du das Gerät kabelgebunden mit bis zu 33 Watt. Wireless Charging bietet Nothing in dieser Preiseklasse nicht an.

CMF Phone 1: Technische Daten im Überblick

Im Folgenden listen wir Dir noch einmal übersichtlich die Specs des CMF Phone 1 auf.

Design: austauschbare Rückseite, drei Farben, keine Glyphen

Display: 6,67 Zoll, 1.080 x 2.400 Pixel, 2.000 Nits

Rückkamera: 50 + 2 Megapixel

Frontkamera: 16 Megapixel

Prozessor: MediaTek Dimensity 7300

Speicher: 8/128, 8/256 Gigabyte

Akku: 5.000 Milliamperestunden

Laden: kabelgebunden mit 33 Watt, kein Wireless Charging

Preis: ab 240 Euro

Release: Juli 2024

Dieser Artikel Nothing CMF Phone 1: Günstiges Handy mit austauschbarer Rückseite kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Annika Linsner
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Der große Haustiertest
People news
Tom Gerhardt verzichtet wegen Tourleben auf eigenen Hund
Taylor Swift Eras Tour - Swiftie-Wandbild im Wembley Park
Musik news
«Swifties» - So ticken die Fans von Taylor Swift
ZDF - «Impostor - warum fühlen wir uns als Hochstapler?»
Tv & kino
TV-Doku «Impostor - warum fühlen wir uns als Hochstapler?»
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Samsung Galaxy Buds3 & Buds3 Pro: Neues Design, bessere Earbuds? Die Kopfhörer im Hands-on
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy Buds3 & Buds3 Pro: Neues Design, bessere Earbuds? Die Kopfhörer im Hands-on
Englands Harry Kane
Fußball news
Olmo, Kane - oder gleich Sechs? Torjäger der EM gesucht
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar