Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Motorola Razr 2022 im Test: Faltbares Smartphone im kompakten Format

In den 2000er Jahren war das Razr ein ikonisches Handy des Mobilfunk-Urgesteins Motorola: klappbar, schnittig im Design, solide in der Verarbeitung. Das Motorola Razr 2022 ist der modernste Nachfahre dieser Ikone. Wir haben das 1.199 Euro (UVP) teure Oberklassen-Smartphone mit faltbarem Display getestet.
Motorola Razr 2022 im Test: Faltbares Smartphone im kompakten Format
Motorola Razr 2022 im Test: Faltbares Smartphone im kompakten Format
Motorola Razr 2022 im Test: Faltbares Smartphone im kompakten Format
Motorola Razr 2022 im Test: Faltbares Smartphone im kompakten Format
Motorola Razr 2022 im Test: Faltbares Smartphone im kompakten Format

Ein Vodafone-Tarif, der gut zum Motorola Razr 2022 passt, ist der Tarif CallYa Digital. Hier bekommt man für 20 Euro für vier Wochen Laufzeit eine All-Net-Flat für Telefonate und SMS innerhalb Deutschlands sowie 15 GB Highspeed-Datenvolumen.

Gehäuse

Anders als viele andere Foldables bietet das Motorola Razr 2022 im ausgeklappten Zustand keinen Bildschirm im Tablet-Format, sondern bleibt angenehm kompakt. Die Maße des 200 Gramm schwere Smartphones betragen ausgeklappt 79,8 x 167 x 7,6 Millimeter. Wenn man es wie den Urahn aus den 2000er Jahren zusammenklappt, misst das Motorola Razr 2022 79,8 x 86,5 x 17 Millimeter und passt locker in jede Jeans-Fronttasche. Das hat logischerweise den Vorteil, dass es nicht so leicht geklaut werden kann.

Das Gehäuse des Motorola Razr 2022 besteht aus Kunststoff und erfüllt leider nur die IP52-Norm, d.h. es ist lediglich gegen Spritzwasser geschützt. Allerdings hat der zu Lenovo gehörende Hersteller eine Schutzhülle aus Hart-Plastik beigelegt. Der Fingerabdruck-Scanner ist im An/Aus-Knopf auf der rechten Gehäuseseite integriert. Alternativ kann die Anzeige per Gesichtserkennung entriegelt werden.

Display

Aufgrund seiner Bauweise bietet das Motorola Razr 2022 gleich zwei Bildschirme. Das berührungsempfindliche Außen-Display ist mit einer Diagonalen von 2,7 Zoll und einer Auflösung von 800 x 573 Pixeln ausreichend groß und detailgenau, damit man Benachrichtigungen zu einkommenden Mails, SMS oder Push-Meldungen gut ablesen kann. Wer möchte, kann Apps wie z.B. YouTube oder die Telefon-App über dieses Display öffnen.

Der AMOLED-Hauptbildschirm misst 6,7 Zoll in der Diagonalen und löst mit 2.400 x 1.080 Pixeln auf. Dadurch ergibt sich eine Pixeldichte von 394 ppi. Die Ablesbarkeit bei direkter Sonneinstrahlung ist gut. Dank der hohen Bildfrequenz von 144 Hertz wirken insbesondere Spiele und Videos auf dem Haupt-Display des Motorola Razr 2022 wunderbar flüssig. Die kleine Falte in der Mitte des Bildschirms nimmt man optisch kaum wahr.

Prozessor

Als Prozessor verwendet das Motorola Razr 2022 einen Qualcomm Mobile Plattform Snapdragon 8+ der ersten Generation. Dieser ist zwar ein gutes Jahr alt, mit einer Taktung von 3,2 Gigahertz aber alles andere als unterdimensioniert. Im Benchmark-Test Basemark 3.0 erzielt das Android-Smartphone denn auch einen sehr guten Wert von 603,65.

Speicher

Der Speicherplatz des Motorola Razr 2022 misst zwar satte 256 GB, doch leider kann man keine microSD-Speicherkarten einlegen. Der Arbeitsspeicher ist acht GB groß – das ist in dieser Preisklasse, wo der Standard bei mittlerweile zwölf GB liegt, schon fast wenig.

Software

Bei Auslieferung läuft das Motorola Razr 2022 auf Android 12, das durch ein paar Motorola-Anwendungen wie die Gestensteuerung Moto Action erweitert wird. Da ansonsten reines Android anliegt, kann man davon ausgehen, dass das Foldable lange Zeit mit Updates versorgt werden dürfte.

Akku

Der Akku ist sicherlich der Schwachpunkt des Motorola Razr 2022. Hier hat der zu Lenovo gehörende Hersteller eindeutig der kompakten Form den Vorzug gegeben und einen Energiespeicher mit nur 3.500 Milli-Ampèrestunden (mAh) Kapazität fest verbaut. In unserem Praxistext schafft das Android-Smartphone damit lediglich 24 Stunden Laufzeit. Dank 30-Watt-Ladegerät ist der Energiespeicher allerdings innerhalb von circa 45 Minuten wieder voll aufgeladen.

Kameras

Die Hauptkamera des Motorola Razr 2022 kann auf Wunsch 8K-Videos drehen – das ist selbst in der High-End-Klasse eine Seltenheit. Fotos schießt das Foldable mit bis zu 50 Megapixeln (MP) Auflösung. Standardmäßig werden allerdings mehrere Pixel zu einem zusammengefügt, wodurch sich eine hohe Detailgetreue ergibt:

TAGAUFNAHME

Aufnahmen der Hauptkamera des Motorola Razr 2022 sind detailreich
 © Tom MeyerAufnahmen der Hauptkamera des Motorola Razr 2022 sind detailreich © Tom Meyer

Für Nachtaufnahmen verfügt das Motorola Razr 2022 über ein helles LED-Blitzlicht:

NACHTAUFNAHME

Nahe Objekte werden vom Motorola Razr 2022 auch in absoluter Dunkelheit ausreichend erleuchtet
 © Tom MeyerNahe Objekte werden vom Motorola Razr 2022 auch in absoluter Dunkelheit ausreichend erleuchtet © Tom Meyer

Daneben liegt eine 13-MP-Ultraweitwinkel-Kamera, die Bilder fast ohne Verzerrungen schießt:

ULTRAWEITWINKEL

Die Ultraweitwinkel-Linse des Motorola Razr 2022 hat ein Sichtfeld von 120 Grad
 © Tom MeyerDie Ultraweitwinkel-Linse des Motorola Razr 2022 hat ein Sichtfeld von 120 Grad © Tom Meyer

Obwohl kein separater Tiefensensor verbaut ist, kann das Motorola Razr 2022 Bokeh-Bilder schießen. Allerdings weisen diese kleine Fehler auf:

BOKEH

Bokeh-Bilder erzeugt das Motorola Razr 2022 im sogenannten Porträt-Modus
 © Tom MeyerBokeh-Bilder erzeugt das Motorola Razr 2022 im sogenannten Porträt-Modus © Tom Meyer

Auch die Frontkamera des Motorola Razr 2022 bietet mit 32 MP eine hohe Auflösung. Da vier Pixel zu einem zusammengesetzt werden, beträgt die standardmäßige Ausgabe völlig ausreichende acht MP:

SELFIE TAG

Selfies des Motorola Razr 2022 zeigen eine gute Restlichtverwertung
 © Tom MeyerSelfies des Motorola Razr 2022 zeigen eine gute Restlichtverwertung © Tom Meyer

Die Frontkamera des Motorola Razr 2022 wird zudem durch ein kräftiges Display-Fotolicht unterstützt:

SELFIE NACHT

Bei Nacht leuchtet das Display-Fotolicht des Motorola Razr 2022 das komplette Bild aus
 © Tom MeyerBei Nacht leuchtet das Display-Fotolicht des Motorola Razr 2022 das komplette Bild aus © Tom Meyer

Sound

Die Stereo-Lautsprecher des Motorola Razr 2022 haben eine gute Klangtiefe. Darüber hinaus ist die Audio-Technologie Dolby Atmos an Bord. Ein Stereo-Headset gehört leider nicht zum Lieferumfang und eine Audio-Buchse fehlt aufgrund der kompakten Bauweise auch.

Konnektivität

Das Motorola Razr 2022 verfügt über Bluetooth 5.1, NFC, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac/ax und sogar Wi-FI 6. Das ist eine sehr moderne Ausstattung und zudem ist der schnelle Mobilfunkstandard 5G an Bord.

Beim 5G-Praxistest im Düsseldorfer Vodafone-Netz realisiert das Motorola Razr 2022 flotte 470 MBit/s im Download und 54 MBIt/s im Upload. Bei den Messungen im 4G-Netz von Vodafone messen wir bis zu 323 MBit/s im Download und 86 MBit/s im Upload.

Sprach- und Empfangsqualität

Wer möchte, kann eine physische Nano-SIM oder auch eine eSIM nutzen. Die Sprach- und Empfangsqualität ist darüber hinaus eine der Stärken des Motorola Razr 2022. Insbesondere die Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen funktioniert ordentlich. Gesprächspartner sind im Vodafone-Netz auch in Tunneln und Gebäuden bestens zu verstehen. Optional kann man auch mit dem geschlossenen Handy telefonieren.

Fazit

Die größte Hürde vor der Anschaffung des Motorola Razr 2022 ist der Preis. Mit einer UVP von 1.199,99 (UVP) liegt es wie viele Foldables weit über der 1.000-Euro-Marke. Dafür bietet es allerdings auch eine oberklassenwürdige Ausstattung in Kombination mit einem cleveren Klapp-Mechanismus, der es im zugeklappten Zustand in jede Hosentasche gleiten lässt.

Das einzige echte Manko des Motorola Razr 2022 ist seine kurze Akkulaufzeit. Es gibt ansonsten nur Kleinigkeiten zu bemängeln: Stereo-Headsets sind im Karton nicht enthalten und eine Audio-Buchse ist auch nicht vorhanden. Das Motorola Razr 2022 wird zwar mit einer Schutzhülle geliefert, aber leider ist das Gehäuse nur gegen Spritzwasser gefeit.

© Tom Meyer
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Mati Diop
Tv & kino
Berlinale 2024: Politisch bis zum Schluss
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Mark Chapman
People news
Geschoss aus Waffe von Lennon-Attentäter wird versteigert
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
Fußball news
Rückschlag für Borussia Dortmund: 2:3 gegen Hoffenheim
Long Covid in Reha-Zentrum
Gesundheit
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht