Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Motorola Moto G54 5G im Test: Alles an Bord für unter 200 Euro

Das Motorola Moto G64 5G bietet für 199,99 Euro (UVP) alles, was man als Smartphone-Nutzer braucht. So verfügt es über 256 Gigabyte internen Speicher, acht Gigabyte Arbeitsspeicher, ein 6,5-Zoll-Display mit 120-Hertz-Technik, einen 5.000 Milli-Ampèrestunden-Akku, eine 50-Megapixel-Hauptkamera und 5G-Mobilfunk. Was der Allrounder in der Praxis taugt, zeigt unser Test.
Motorola Moto G54 5G im Test: Alles an Bord für unter 200 Euro
Motorola Moto G54 5G im Test: Alles an Bord für unter 200 Euro
Motorola Moto G54 5G im Test: Alles an Bord für unter 200 Euro
Motorola Moto G54 5G im Test: Alles an Bord für unter 200 Euro
Motorola Moto G54 5G im Test: Alles an Bord für unter 200 Euro

Ein Vodafone-Tarif, der gut zum Motorola Moto G54 5G passt, ist der Tarif CallYa Digital. Hier bekommt man für derzeit 20 Euro pro vier Wochen eine All-Net-Flat für Telefonate und SMS innerhalb Deutschlands sowie 20 Gigabyte (GB) Highspeed-Datenvolumen.

Gehäuse

Das Motorola Moto G54 5G ist mit Außenmaßen von 161,6 x 73,8 x 8 Millimetern und einem Gewicht von 177 Gramm schön kompakt und leicht. Die Verarbeitung ist hochwertig und eine Plastik-Schutzhülle hat der Hersteller auch beigelegt. Nur gegen Wasser und Staub ist es nicht besonders gut geschützt. Mehr als die Zertifizierung IP52, also einen Spritzwasserschutz, hat das Motorola Moto G54 5G nicht zu bieten.

Display

Das 6,5 Zoll große Display des Motorola Moto G54 5G verfügt zwar lediglich über einen einfachen LCD-Bildschirm, doch die Auflösung liegt bei 2.400 x 1.080 Pixeln. Das entspricht einer hohen Pixeldichte von 405 ppi. Leider ist das Display bei Sonneneinstrahlung nicht immer gut ablesbar, da der Helligkeitssensor es häufig viel zu dunkel einstellt.

Prozessor

Der Prozessor des Motorola Moto G54 5G ist ein MediaTek Dimensity 7020, der mit bis zu 2,2 Gigahertz getaktet ist. Im Basemark-3.0-Test schafft diese CPU 404,79 Punkte – ein guter Wert für diese Preisklasse.

Speicher

Der interne Speicher des Android-Smartphones misst 256 Gigabyte. Das ist doppelt so viel wie bei den meisten Geräten in dieser Preisklasse. Dieser Speicherplatz kann darüber hinaus mit Hilfe einer microSD-Karte um bis zu ein Terabyte erweitert werden. Der Arbeitsspeicher ist mit acht Gigabyte für die untere Mittelklasse ebenfalls üppig ausgestattet.

Software

Das Motorola Moto G54 5G läuft zum Start auf reinem Android 13. Zwar gibt es keine Update-Garantie, aber man kann davon ausgehen, dass es wohl bald Android 14 bekommen und lange mit Updates versorgt werden wird. Zusätzlich hat Motorola ein paar Anwendungen in der Moto-App untergebracht. Dazu zählen unter anderem Gestensteuerungen wie Quick Capture zum schnellen Starten der Hauptkamera.

Akku

Um den 5.000 Milli-Ampèrestunden großen Akku des Motorola Moto G54 5G zu laden, benötigt man mit dem mitgelieferten 15-Watt-Netzteil leider bis zu zwei Stunden. Andererseits ist die Akkulaufzeit mit rund 48 Stunden ein echter Pluspunkt.

Kameras

Anders als die meisten Mittelklasse-Smartphones hat das Motorola Moto G54 5G keine Ultraweitwinkel-Kamera. Wir finden das gar nicht so schlimm und erfreuen uns lieber an den schön scharfen Resultaten der Hauptkamera, die mit immerhin 50 Megapixeln auflöst und Full-HD-Videos drehen kann:

TAGAUFNAHME

Die Hauptkamera des Motorola Moto G54 5G setzt vier Pixel zu einem zusammen
 © Tom MeyerDie Hauptkamera des Motorola Moto G54 5G setzt vier Pixel zu einem zusammen © Tom Meyer

Bei Nacht greift der Bildstabilisator ein und das Restlicht wird ordentlich verwertet:

NACHTAUFNAHME

Bei Nacht fabriziert das Motorola Moto G54 5G Bilder auch ohne LED-Blitzlicht ordentliche Fotos
 © Tom MeyerBei Nacht fabriziert das Motorola Moto G54 5G Bilder auch ohne LED-Blitzlicht ordentliche Fotos © Tom Meyer

Dank Zwei-MP-Tiefenkamera sind darüber hinaus Bokeh-Bilder möglich:

BOKEH-AUFNAHME

Den Bokeh-Effekt kann das Motorola Moto G54 5G im Porträt-Modus erzielen
 © Tom MeyerDen Bokeh-Effekt kann das Motorola Moto G54 5G im Porträt-Modus erzielen © Tom Meyer

Die Frontkamera des Motorola Moto G54 5G kann Full-HD-Videos drehen und löst mit 16 Megapixeln auf. Das in der Dunkelheit unterstützende Display-Fotolicht ist leider nicht sonderlich hell ausgefallen.

Sound

Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten hat das Motorola Moto G54 5G einen Stereo-Lautsprecher. Allerdings ist bei voller Lautstärke ein leises Scheppern zu vernehmen. Stereo-Headsets gehören nicht zum Lieferumfang, doch eine Audio-Buchse mit guter Ausgabequalität ist eingebaut.

Konnektivität

In puncto Konnektivität ist das Motorola Moto G54 5G gut ausgestattet. So surft es über schnelles WLAN ac am Router und hat NFC für das mobile Bezahlen an Bord. Mit Bluetooth 5.3 steht zudem die neueste Bluetooth-Version zur Verfügung.

Das Motorola Moto G54 5G ist außerdem im 5G-Netz von Vodafone schön flott unterwegs. Beim Test in Düsseldorf erreicht es maximal 265 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Download und 135 MBit/s im Upload – beides gute Werte!

Sprach- und Empfangsqualität

Die Sprach- und Empfangsqualität des Motorola Moto G54 5G im Vodafone-Netz ist hervorragend. Selbst in schwierigen Empfangssituationen wie in Gebäuden oder Tunneln bleibt das Mittelklasse-Smartphone auf Sendung.

Fazit

Das Motorola Moto G54 5G bietet für eine UVP von unter 200 Euro alles, was man braucht. Natürlich schafft es keine Spitzenleistung in Sachen Display, Kamera oder Prozessor, aber es gibt sich in keiner Disziplin eine echte Blöße. Zu bemängeln ist allenfalls der mangelnde Schutz gegen Wasser und Staub.

© Tom Meyer
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Françoise Hardy
Musik news
Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot
Königin Camilla
People news
Queen Camilla ist neidisch auf Schirmherr Charles
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
Tv & kino
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musks X schränkt Transparenz bei «Likes» ein
Eine junge Frau liest eine Whatsapp-Nachricht
Das beste netz deutschlands
Aufbewahrt auf Papier: WhatsApp-Chats ausdrucken
Galaxy Buds3 (Pro): Ein radikales Redesign? Die Gerüchte im Überblick
Handy ratgeber & tests
Galaxy Buds3 (Pro): Ein radikales Redesign? Die Gerüchte im Überblick
Aleksandar Pavlovic
Fußball news
Pechvogel Pavlovic «sehr traurig» - Can bekommt EM-Chance
Eine Gruppe stößt bei einer Feier an
Job & geld
Kein Unfallversicherungsschutz bei Sturz nach Betriebsfeier