Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mit besserem Scharnier und Top-Chip: Das soll das Xiaomi Mix Fold 4 bieten

Mit dem Xiaomi Mix Fold 3 (im Titelbild) hat der chinesische Hersteller Xiaomi 2023 bereits die dritte Generation seines vergleichsweise günstigen Falt-Smartphones auf den Markt gebracht – allerdings nicht in Europa. Wie steht es um einen möglichen Nachfolger? Erfahre hier, was zu Preis, Release und Spezifikationen des Xiaomi Mix Fold 4 bekannt ist.
Mit besserem Scharnier und Top-Chip: Das soll das Xiaomi Mix Fold 4 bieten
Mit besserem Scharnier und Top-Chip: Das soll das Xiaomi Mix Fold 4 bieten © Xiaomi

Hinweis: Die folgenden Informationen basieren vollständig auf Gerüchten und Spekulationen zum Xiaomi Mix Fold 4. Gewissheit über die technischen Specs und den Namen des Foldables haben wir erst, wenn Xiaomi dieses offiziell vorstellt.

Xiaomi Mix Fold 4: Das Wichtigste in Kürze

• Das neue Foldable erscheint voraussichtlich im Sommer 2024 – allerdings wohl nur in China.

• Angeblich plant Xiaomi ein Upgrade für die Kamera.

• Im Inneren soll mit dem Snapdragon 8 Gen 3 ein Top-Prozessor stecken.

• Zudem soll die Akkukapazität höher als beim Vorgänger ausfallen.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz.

Release: Erscheint das Xiaomi Mix Fold 4 in Europa?

Wir erinnern uns: Das Xiaomi Mix Fold 3 ist dem chinesischen Markt vorbehalten, kam bislang also nicht in Europa auf den Markt. Kaufinteressierte Nutzer:innen können das Smartphone hierzulande aber direkt bei Importeuren erwerben. Ob der potenzielle Nachfolger des Xiaomi Mix Fold 3 in Europa auf den Markt kommt?

Bislang sieht es eher nicht so aus: Laut GSMChina plane Xiaomi für das Xiaomi Mix Fold 4 keinen globalen Release. Ähnlich berichtet es Android Headlines. Voraussichtlich wird es sich beim Xiaomi Mix Fold 4 also um ein China-exklusives Smartphone handeln. Stattdessen soll – so die Behauptung – mit dem Xiaomi Mix Flip ein Foldable im Clamshell-Format weltweit erscheinen.

» Xiaomi-Smartphones im Vodafone-Shop «

Wir erwarten, dass der Marktstart des Xiaomi Mix Fold 4 im Sommer erfolgt, vermutlich im August 2024. Das passt zum Veröffentlichungsrhythmus der Smartphone-Reihe: Das Xiaomi Mix Fold 3 erschien im August 2023, das Xiaomi Mix Fold 2 im August 2022. Lediglich das allererste Modell der Serie (das Xiaomi Mi Mix Fold) kam früher im Jahr auf den Markt (April 2021).

Preis: So viel könnte das neue Xiaomi-Foldable kosten

Zum Preis des neuen Geräts sind noch keine Details verfügbar. Vermutlich kostet das Falt-Smartphone aber ebenso viel wie das Xiaomi Mix Fold 3. Der Vorgänger war in der kleinsten Speicherausführung zum Start für umgerechnet rund 1.300 Euro erhältlich – was ein vergleichsweise niedriger Preis für ein High-End-Foldable ist.

Die Einführungspreise für Konkurrenzmodelle wie das Samsung Galaxy Z Fold5 und Google Pixel Fold lagen hingegen bei ganzen 1.900 Euro.

Design: Verbessertes Scharnier und IP-Zertifizierung erwartet

Im Frühjahr 2024 wurden erste Details zur Ausstattung des Xiaomi Mix Fold 4 geleakt. Demnach passt der Hersteller das Design an: So soll das Scharnier in der Mitte verstärkt worden sein, was die Lebensdauer des Geräts verlängern könnte. Außerdem soll das neue Scharnier die Faltenbildung im Innenbildschirm verringern.

Das Gewicht des Xiaomi Mix Fold 4 liege zwischen 220 und 240 Gramm. Darüber hinaus behauptet die Gerüchteküche, dass das Foldable vor Wasser geschützt sei.

Zur Erinnerung: Das Xiaomi Mix Fold 3 ist in den Farben Schwarz und Gold erhältlich, hat aber keine IP-Zertifizierung. Hier könnte Dich beim Xiaomi Mix Fold 4 also ein Upgrade erwarten.

Foldables 2024: Faltbare Smartphones im Überblick

Zusammengeklappt misst der Vorgänger 161.2 x 73.5 x 10.96 Millimeter, aufgeklappt sind es 161.2 x 143.28 x 5.26 Millimeter. Das Foldable wiegt 259 beziehungsweise 255 Gramm – je nachdem, ob Du Dich für die Variante mit der Rückseite aus Glas oder der Rückseite aus Keramik- und Aramid-Fasern entscheidest.

Display: So könnten die technischen Specs ausfallen

Das Xiaomi Mix Fold 3 hat zwei Bildschirme: Das Display auf der Vorderseite misst 6,56 Zoll, löst mit 2.520 x 1.080 Pixel auf und bietet mit 120 Hertz eine hohe Bildwiederholrate. Mit 2.600 Nits ist zudem eine hohe Spitzenhelligkeit an Bord. Klappst Du das Smartphone auf, erwartet Dich ein mit 8,03 Zoll sehr großes Display, das mit 2.160 x 1.910 Pixel und 120 Hertz ebenfalls eine hohe Auflösung und Bildwiederholrate hat.

Ob Xiaomi für den Nachfolger konkrete Änderungen an den Display-Specs vornimmt, ist bislang nicht bekannt. Wir gehen deshalb davon aus, dass das Xiaomi Mix Fold 4 mindestens dieselbe Ausstattung bieten wird.

Kamera: Upgrade für die Telefotokamera in Arbeit

Hinten verfügt das Xiaomi Mix Fold 3 über insgesamt vier Kameras. Die Weitwinkellinse löst mit 50 Megapixel auf und bietet eine optische Bildstabilisierung, um verwackelten Aufnahmen entgegenzuwirken. Dazu kommen eine Ultraweitwinkellinse mit 12 Megapixel und zwei Telefotolinsen mit jeweils 10 Megapixel. Letztere unterstützen 3,2- beziehungsweise fünffachen optischen Zoom. Außerdem verfügt das Gerät über zwei Selfiekameras mit jeweils 20 Megapixel.

Der Nachfolger bringt auf dem Papier vielleicht eine noch bessere Ausstattung mit. Die Weitwinkellinse soll zwar wieder eine Auflösung von 50 Megapixel haben, wie Gizmochina berichtet. Xiaomi bastelt mutmaßlich aber an einer neuen Periskoplinse.

Laut Gerüchten könnte diese eine Auflösung von 10 Megapixel haben und fünffach optischen Zoom ermöglichen. Dazu gesellt sich mutmaßlich eine Telefotokamera mit 60 Megapixel und zweifach optischem Zoom sowie eine Ultraweitwinkellinse mit 13 Megapixel. Die beiden Selfiekameras böten eine Auflösung von 16 Megapixel, so Android Headlines weiter.

Die rückseitige Kamera des Xiaomi Mix Fold 3.

Mit gleich vier Kameralinsen stark aufgestellt: das Xiaomi Mix Fold 3. — Bild: Xiaomi

Prozessor, Speicher und Software: Erste Infos bekannt

Unter der Haube steckt im Xiaomi Mix Fold 4 vermutlich der Snapdragon 8 Gen 3, wie GSMArena weiter berichtet. Der aktuelle Top-Prozessor aus dem Hause Qualcomm wurde 2023 gelauncht und treibt bereits viele Top-Smartphones an, darunter das Samsung Galaxy S24 Ultra.

Außerdem werden 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und 1 Terabyte Speicherplatz erwartet. Letzterer lässt sich vermutlich nicht via microSD-Karte erweitern, so wie bereits beim Vorgänger. Das Xiaomi Mix Fold 4 soll zudem Unterstützung für 2-Wege-Satellitenkommunikation mitbringen, berichtet Gizmochina. Wie genau das Feature auf dem Gerät funktionieren könnte, ist aber noch offen.

Das Xiaomi Mix Fold 3 ist in folgenden Speicherausführungen erhältlich: 12/256 Gigabyte, 16/512 Gigabyte und 16 Gigabyte/1 Terabyte. Im Inneren sitzt der Snapdragon 8 Gen 2, Qualcomms Top-Prozessor aus dem Jahr 2022.

Ab Werk hat das Gerät eine MIUI-Version vorinstalliert, die auf Android 13 basiert. Inzwischen lässt sich das Xiaomi Mix Fold 3 aber auf Xiaomis neues Betriebssystem HyperOS aktualisieren. Wie lange das Falt-Handy mit Updates versorgt wird, ist nicht bekannt.

Weitere Features: Akku, Laden & Co.

Das Xiaomi Mix Fold 4 soll sonst einen größeren Akku bieten: 5.000 Milliamperestunden beträgt angeblich die Kapazität. Außerdem soll kabelgebundenes Aufladen mit bis zu 100 Watt möglich sein.

Zum Vergleich: Der Akku im Vorgängermodell hat eine Kapazität von 4.800 Milliamperestunden, den Du via Kabel mit 67 Watt und kabellos mit 50 Watt aufladen kannst.

Xiaomi Mix Fold 4: Mögliche Spezifikationen im Überblick

Im Folgenden listen wir Dir noch einmal die mutmaßlichen Spezifikationen des Xiaomi Mix Fold 4 auf. Bedenke auch hier, dass die Informationen bislang nur auf Gerüchten und Spekulationen basieren.

Design: stärkeres Scharnier erwartet

Außendisplay: ?

Innendisplay: ?

Rückkamera: vier Kameras, darunter eine Periskoplinse

Frontkamera: 16 Megapixel

Prozessor: Snapdragon 8 Gen 3

Speicherausführung: ?

Akkukapazität: 5.000 Milliamperestunden

Laden: kabelgebunden mit 100 Watt

Wasserdicht nach: ?

Preis: ?

Release: vermutlich Sommer 2024 in China

Dieser Artikel Mit besserem Scharnier und Top-Chip: Das soll das Xiaomi Mix Fold 4 bieten kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Annika Linsner
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Morrissey
Musik news
Streitbare Kultfigur des Indie-Rock: Morrissey wird 65
«Feuer und Flamme»
Tv & kino
«Feuer & Flamme» lodern jetzt in Duisburg
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Experten warnen vor Kontrollverlust über KI-Systeme
Vodafone
Internet news & surftipps
Vodafone gewinnt Festnetz-Test der «Chip»
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
Ralf Rangnick
1. bundesliga
Rangnick begründet Bayern-Absage mit Bauch und Herz
Eine Frau mit einem Kind beim Essen
Familie
Wie bringe ich Kindern Tischmanieren bei?