Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Meta Quest 2 aufladen: So funktioniert das Charging 

Das Tolle an der Meta Quest 2: Du kannst sie vollkommen kabellos benutzen, um in die virtuellen Welten des Metaverse einzutauchen. Damit Du sicher stellst, dass Dir auf halber Strecke nicht die Luft ausgeht, solltest Du Headset und Controller zuvor aufladen. Das Aufladen funktioniert problemlos mit dem beiliegenden Ladekabel der Meta Quest 2 und dem dazugehörigen Netzteil. Wir erklären Dir, wie es geht.
Meta Quest 2 aufladen: So funktioniert das Charging 
Meta Quest 2 aufladen: So funktioniert das Charging  © YouTube/Meta Quest

Pünktlich zu Weihnachten 2022 veröffentlichte Meta die neue Meta Quest 2 Anfang Dezember in Deutschland. Weltweit ist sie seit Oktober 2020 eine der besten VR-Brillen auf dem Markt. Was direkt auffällt: Das Rebranding von der ursprünglich als Oculus Quest 2 bekannten VR-Brille zu Meta Quest 2.

Die Umbenennung erfolgte 2021 und hat grundsätzlich keinen Einfluss auf die Funktionen der Brille. Du bewegst Dich weiterhin durch beeindruckende virtuelle Realitäten, spielst die neuesten Spiele für die Meta-Quest, schaust Dir VR-Konzerte an und machst Dein morgendliches Workout.

Wer die Brille regelmäßig gebraucht, stellt jedoch fest, dass nach etwas mehr als zwei Stunden die Akkuladung des Meta-Quest-2-Headsets nachlässt und auch die Controller-Batterie mit der Zeit einen Wechsel erfordert. Halte Dich daher an unseren Ratgeber, um Dich immer auf eine vollgeladene VR-Brille zu verlassen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Meta Quest 2 laden: Was ist zu beachten?

Zunächst musst Du wissen, dass Du Headset und Controller nicht auf dieselbe Art und Weise auflädst. Möchtest Du das Headset der Meta Quest 2 laden, so steht hierfür ein im Lieferumfang enthaltenes Ladekabel und Netzteil bereit. Meta empfiehlt Dir nach Möglichkeit nur das mitgelieferte Ladegerät zu verwenden.

Du benötigst Batterien, um die Controller der Meta Quest 2 zu laden. Das Gute ist, dass sie mit handelsüblichen AA-Batterien funktionieren, die in der Regel bis zu 100 Stunden halten. Noch besser: Verwende wiederaufladbare Batterien. Dadurch gehen Dir die Batterien nicht irgendwann aus und Du tust auch noch etwas für die Umwelt.

Headset laden 

Das Headset der Meta Quest 2 lädst Du ganz einfach über das USB-C-Ladekabel. Die Ladespannung liegt hier bei 5 Volt. Du kannst daher sogar USB-C-Kabel mit einem USB-A-Anschluss verwenden. Wie bereits erwähnt, empfiehlt Dir Meta nach Möglichkeit nur die beiliegenden Ladegeräte zu verwenden. Im Lieferumfang enthalten sind für das Headset ein USB-Netzteil und ein USB-C-Ladekabel.

Zusätzlich bietet Meta Quest 2 eine Ladestation mit magnetischem Andockmechanismus. Möchtest Du Dein Headset aufladen, schließe es einfach per Ladekabel an eine Stromquelle an. Die Dauer bis zur vollen Aufladung liegt bei etwa 2,5 Stunden. Die Akkulaufzeit beträgt je nach Intensität des Gebrauchs etwa 2 bis 3 Stunden.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Controller laden

Im Gegensatz zum Headset lädst Du die Controller nicht über ein Ladekabel. Dafür enthält der Lieferumfang zwei AA-Batterien – jeweils eine Batterie pro Controller. Grundsätzlich sind sie somit nicht wiederaufladbar, sondern erfordern einen Batteriewechsel, sobald die Batterien aufgebraucht sind. Allerdings kannst Du wiederaufladbare AA-Batterien verwenden, um nicht regelmäßig Batterien entsorgen zu müssen.

Du findest das Batteriefach an der Seite des Controllers. Drücke hier einfach mit dem Daumen drauf, um den Batterieverschluss zu öffnen und die Batterien der Meta-Quest-2-Controller auszutauschen.

 

Tipps für das Aufladen der Meta Quest 2

    • Achte darauf, dass Dein Ladekabel richtig am Headset angeschlossen ist.

    • Stelle sicher, dass beim Ladevorgang die LED-Lampe am Headset leuchtet (grün oder orange).

    • Um Akku und Batterien bei Nichtgebrauch zu schonen, schalte das Headset aus oder aktiviere den Schlafmodus, wenn Du es nicht benutzt.

    • Nutze eine Powerbank für Deine Meta Quest 2, um die Akkuleistung der Brille auch unterwegs deutlich zu verlängern.

    • Nutze für zuverlässiges Aufladen das separat erhältliche Ladedock mit magnetischem USB-C-Anschluss für automatisches Einrasten.

Zusammenfassung: So lädst Du die Meta Quest 2 

  • Lade das Headset mit dem im Lieferumfang enthaltenen Ladekabel und Netzteil auf.
  • Die Ladedauer liegt bei etwa zwei bis drei Stunden.
  • Eine Akkuladung hält je nach Intensität der Verwendung bis zu drei Stunden.
  • Lege die beiliegenden AA-Batterien in die Controller ein und wechsle die Batterien, wenn die Kapazität aufgebraucht ist.
  • Um Batterien zu sparen, kannst Du wiederaufladbare AA-Batterien nutzen.

    Verwendest Du zum Laden Deiner Meta Quest 2 das mitgelieferte Ladekabel oder das separat erhältliche Ladedock? Schreib es uns in die Kommentare.

    Dieser Artikel Meta Quest 2 aufladen: So funktioniert das Charging  kommt von Featured!

  • © Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
    Das könnte Dich auch interessieren
    Empfehlungen der Redaktion
    Festspielhaus Bayreuth
    Kultur
    Bayreuth: 2025 neue «Meistersinger» und Thielemann-Comeback
    John Mayall ist tot
    Musik news
    «Godfather of British Blues»: John Mayall ist tot
    John Mayall ist tot
    Musik news
    Bluesmusiker John Mayall mit 90 Jahren gestorben
    PayPal auf dem Smartphone
    Das beste netz deutschlands
    PayPal kündigt verbesserte Sicherheitsoptionen an
    OPPO Find X8: Alle Gerüchte zum neuen Flaggschiff
    Handy ratgeber & tests
    OPPO Find X8: Alle Gerüchte zum neuen Flaggschiff
    iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
    Handy ratgeber & tests
    iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
    Paris 2024 - PK im Deutschen Haus
    Sport news
    Deutsche Olympia-Ziele: Erst Paris-Erfolge, dann Heim-Spiele
    Ein Paar blickt auf einen Computer
    Job & geld
    Aus für die Steuerklassen 3 und 5 geplant: Na und?