Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

James-Webb-Aufnahmen in VR: Die Bilder des Weltraumteleskops kannst Du jetzt auch in Virtual Reality bestaunen

Die Weltraumaufnahmen des James-Webb-Teleskops beeindrucken durch unvergleichliche Einblicke in ferne Galaxien.  Jetzt kannst Du diese mit Hilfe von Virtual Reality (VR) noch lebensechter und im Kino-Format bestaunen. Wie das geht und was Du dafür brauchst, verraten wir Dir jetzt.
James-Webb-Aufnahmen in VR: Die Bilder des Weltraumteleskops kannst Du jetzt auch in Virtual Reality bestaunen
James-Webb-Aufnahmen in VR: Die Bilder des Weltraumteleskops kannst Du jetzt auch in Virtual Reality bestaunen

Die National Aeronautics and Space Administration (NASA), European Space Agency (ESA) sowie Canadian Space Agency (CSA) schickten am 25. Dezember 2021 das James-Webb-Weltraumteleskop ins All. Etwas mehr als ein halbes Jahr später, am 12. Juli dieses Jahres, konnte die Welt die Früchte der Erkundungstour sehen. Die drei Organisationen präsentierten Aufnahmen, die das Teleskop in etwa 1,5 Millionen Kilometer Entfernung gemacht hat. Die Ergebnisse kannst Du nun sogar in VR bestaunen.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz.

Weltraumphänomene dank VR hautnah erleben

Eintauchen kannst Du in die Weiten der entdeckten Weltraumphänomene mit einer Meta Quest 2. Die Aufnahmen des James-Webb-Teleskops wurden von Meta in einen rund zweieinhalbminütigen VR-Film gepackt, in dem Du Dir die Beobachtungen mittels hochauflösender Bilder ansehen kannst. Dazu zählt das Sternentstehungsgebiet NGC 3324 im Carinanebel, das aus fünf Galaxien bestehende „Stephans Quintett“ sowie der 2500 Lichtjahre entfernte Südliche Ringnebel. Dank der verschiedenen Zoomstufen kannst Du mit den VR-Aufnahmen vom James-Webb-Teleskop Details in den Bildern entdecken, die auf dem Smartphone oder Computerbildschirm schlichtweg übersehen werden.

So kannst Du Dir die VR-Aufnahmen von James-Webb-Teleskop ansehen

Wenn Du Dich in das VR-Spektakel stürzen möchtest, benötigst Du nichts weiter als eine Meta Quest 2 sowie den entsprechenden VR-Film. Diesen findest Du auf der offiziellen Website von Oculus. Füge das Projekt über den „Später Ansehen“-Button zu Deiner Watchlist hinzu und öffne anschließend Oculus TV. Alternativ kannst Du natürlich auch direkt über Oculus TV nach den Schlagwörtern „James Webb“ suchen.

Um die VR-Aufnahmen in bester Qualität anschauen zu können, empfehlen wir Dir den Film herunterzuladen. Dazu startest Du die Medienwiedergabe und klickst dann auf die drei Punkte. In dem erscheinenden Menü wählst Du anschließend „In hoher Qualität speichern“ und „Zwischenspeichern“ aus. Nach dem erfolgreichen Download findest Du den Film unter „Meine Medien“ und kannst Dir die Weltraumphänomene in einer höheren Auflösung als beim Streamen ansehen.

Wirst Du einen Blick in die VR-Aufnahmen vom James Webb-Teleskop wagen? Wir freuen uns über Deine Meinung zu den Bildern in den Kommentaren!

Dieser Artikel James-Webb-Aufnahmen in VR: Die Bilder des Weltraumteleskops kannst Du jetzt auch in Virtual Reality bestaunen kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Oliver Koch
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Anne Hathaway
People news
Anne Hathaway sollte bei Casting zehn Männer küssen
Fettes Brot
People news
Fettes-Brot-Mitglieder treffen sich noch immer regelmäßig
Bon Jovi
Musik news
Jon Bon Jovi: «Es gab sicherlich talentiertere Jungs»
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Biker auf Motorrad-Tour
Das beste netz deutschlands
«Streckenheld» hat nützliche Tipps für Motorradreisende
TikTok
Internet news & surftipps
EU-Kommission leitet Verfahren gegen TikTok ein
Sicherheit
Fußball news
Wie sicher wird die Fußball-EM?
Mann schaut auf sein Smartphone
Gesundheit
Online-Schlafprogramme im Test: Apps überzeugen nicht