Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

iPhone 18: Das Ende der Notch?

Bekommen wir mit dem iPhone 18 endlich ein Display ohne Aussparung? Auch wenn das Modell voraussichtlich erst 2026 erscheint, fängt die Gerüchteküche bereits an zu brodeln. Im Fokus steht das Thema Notch: Wird sie dieses Mal verschwinden?
iPhone 18: Das Ende der Notch?
iPhone 18: Das Ende der Notch? © picture alliance / empics | Jonathan Brady

Im Folgenden findest Du eine Übersicht zu den Informationen, die es bereits zum iPhone 18 gibt – also zum Beispiel zu Design, Display, Farben, Release und Preis. Wir aktualisieren den Artikel ständig, um Dich auf dem Laufenden zu halten.

» Das iPhone 15 im Vodafone-Shop bestellen «

Bitte beachte: Alle Aussagen in diesem Artikel beruhen auf Gerüchten oder Ausstattungsmerkmalen der aktuellen iPhone-Modelle. Sicherheit zu den Specs des iPhone 18 gibt es erst, wenn Apple es offiziell vorgestellt hat.

iPhone 18: Das Wichtigste in Kürze

• Es erscheint voraussichtlich im Herbst 2026.

• Als größte Design-Neuerung erwarten wir ein Display ohne Notch – zumindest bei den Pro-Modellen.

• Voraussichtlich wird es wieder vier Modelle geben – darunter möglicherweise das iPhone 18 Slim.

Release: Wann erscheint das iPhone 18?

Es gibt keine Anzeichen dafür, dass Apple seine Release-Strategie ändert. Entsprechend gehen wir davon aus, dass Apple das iPhone 18 auf einer speziellen Keynote im Herbst 2026 der Öffentlichkeit vorstellt. Wahrscheinlich wird das Event wie gewohnt im September stattfinden.

Zusammen mit dem neuen iPhone-Modell dürfte außerdem noch iOS 20 erscheinen. Apple wird die neue Version des Betriebssystems nach dem Release auch per Update auf ältere Geräte bringen.

Diese Modelle sind wahrscheinlich

Vier Modelle – und ein iPhone 18 Slim?

Aktuell hat Apple sich und seine Kundschaft an vier unterschiedliche Premium-Modelle pro Jahr gewöhnt. Entsprechend rechnen wir auch im Jahr 2026 mit vier verschiedenen Ausführungen:

iPhone 18 (6,1 Zoll)

iPhone 18 Slim (6,6 Zoll)

iPhone 18 Pro (6,3 Zoll)

iPhone 18 Pro Max (6,9 Zoll)

Apple könnte das Plus-Modell bereits im Jahr 2025 durch ein „iPhone 17 Slim” ersetzen, berichtet 9to5Mac. Sollte sich dieses Gerücht bewahrheiten, ist es sehr wahrscheinlich, dass Apple das neue Modell im Jahr 2026 mit der Nachfolgereihe weiterführt.

iPhone 17: Auf diese Upgrades warten iPhone-Fans seit Jahren

Apple wird sicherlich genau beobachten, wie gut das neue Modell ankommt – und dann entscheiden, ob es ein weiteres Slim-iPhone geben soll. Zur Erinnerung: Das iPhone 12 mini erhielt nur einen Nachfolger; mit dem iPhone 14 verabschiedete sich Apple schon wieder von dem kleinen iPhone.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Preis: So viel könnte das iPhone 2026 kosten

Bisher sind keine Gerüchte zum möglichen Preis des iPhone 18 im Umlauf. Es ist aber davon auszugehen, dass Apple den Preis alleine aufgrund der Inflation im Vergleich zum iPhone 15 anheben wird. Sollten dann noch technische Innovationen oder ein neues Design hinzukommen (mehr dazu unten), könnte dies die Preise weiter nach oben treiben.

iPhone-15-Preis: So viel kosten die verschiedenen Modelle

Der Preis für das Basismodell dürfte aber trotzdem zwischen circa 1.000 und 1.100 Euro starten, der für das Pro-Modell bei etwa 1.300 oder 1.400 Euro.

Display und Design: Upgrade oder Innovation

Wie wird das iPhone 18 aussehen? Schon das iPhone 16 soll den Gerüchten zufolge einen äußerst dünnen Displayrand mitbringen. Mit dem iPhone 2026 könnte der nutzbare Bereich des Displays noch weiter wachsen – durch den Wegfall der Notch.

Kommt die Face ID unter dem Display?

Dass Apple auf die ungeliebte Aussparung im Display verzichten kann, liegt mutmaßlich an einer technischen Innovation. Demnach könnte Apple im iPhone 18 Pro (Max) Sensoren für Face ID unter dem Display verbauen, berichtet AppleInsider. Ursprünglich sei dieser Schritt für das iPhone 17 geplant gewesen – Apple habe ihn aber verschoben.

Eine Kamera unter dem Display, wie sie beispielsweise Samsung mit dem Galaxy S24 anbietet, soll es aber demnach weiterhin nicht geben. Für die Kamera setze Apple hingegen auf kleine Löcher im Display, sogenannte Punch-Holes.

» Das iPhone 15 Pro im Vodafone-Shop «

Für die beiden „Nicht-Pro”-Modelle soll die Face ID unter dem Display dann ein Jahr später ebenfalls eingeführt werden – also mit dem iPhone 19.

Das iPhone 15 Pro

Die Notch (hier im iPhone 15 Pro) ist ein eher unbeliebtes Designelement. — Bild: Apple

Neue Displaygrößen möglich

Wie groß werden die Displays der iPhone-18-Modelle sein? Bleibt Apple bei seiner aktuellen Linie, sind das Standard- und das Pro-Modell mit 6,1 beziehungsweise 6,3 Zoll annähernd gleich groß. Für das iPhone 18 Pro Max erwarten wir eine Bildschirmdiagonale von etwa 6,9 Zoll.

» Das iPhone 15 Plus im Vodafone-Shop «

Eine Wundertüte ist aktuell das vierte Modell: Wenn die Gerüchteküche zum iPhone 17 Slim stimmt, ist es mit 6,6 Zoll mutmaßlich das zweitgrößte Gerät der Reihe. Dies dürfte dann auch bei dem direkten Nachfolger iPhone 18 Slim der Fall sein.

Darüber hinaus wird Apple wahrscheinlich auf LTPO-Technologie setzen. Dadurch könnten alle Modelle ein Always-on-Display erhalten, ohne das es den Akku allzu sehr belastet. Eine adaptive Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz dürfte ebenfalls an Bord sein – zumindest für die Pro-Modelle.

Kamera-Upgrade wahrscheinlich

Es ist davon auszugehen, dass Apple auch im iPhone 2026 eine Mehrfachkamera verbaut. Für das Standard- und das Plus-Modell dürfte es sich mindestens um eine Dualkamera handeln; die beiden Pro-Modelle werden voraussichtlich wieder eine Dreifachkamera bieten.

iPhone 15 Pro: Die Kamera und ihre Funktionen – das ist alles neu

Zu Auflösung und zusätzlichen Features der Kameras sind bislang keine Gerüchte aufgetaucht. Sobald es hierzu neue Informationen gibt, findest Du sie an dieser Stelle.

Chip: Mehr Leistung dank Apple A20 Pro

Sehr wahrscheinlich wird Apple – zumindest in den Pro-Modellen – wieder seinen neuesten Chip aus eigenem Haus verbauen. Für das iPhone 2026 erwarten wir entsprechend im Pro- und Pro-Max-Modell den A20 Pro. Wie jeder Chip der neuesten Generation dürfte er eine gesteigerte Leistung und eine verbesserte Energieeffizienz mitbringen. Wahrscheinlich wird er nach dem 2-Nanometer-Verfahren hergestellt, wie AppleInsider berichtet.

» Das iPhone 15 Pro Max im Vodafone-Shop «

Zum Vergleich: Im iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max steckt jeweils der A17 Pro. Der Chip wird nach dem 3-Nanometer-Verfahren hergestellt und ist die Grundlage für zahlreiche Top-Features – unter anderem soll er ein deutlich besseres Gaming-Erlebnis ermöglichen als der Vorgänger.

iPhone 18: Akku und Laden

Apple selbst verrät in der Regel auch nach dem Release eines neuen iPhone-Modells nicht, wie groß die Akkukapazität ausfällt. Stattdessen beschränkt sich das Unternehmen darauf, die erwartete Akkulaufzeit mit einer Ladung anzugeben.

Das hat wahrscheinlich etwas damit zu tun, dass Apple mitunter auf Hardware-Upgrades verzichtet – und eine gleich bleibende oder längere Akkulaufzeit im Vergleich zum Vorgänger etwa durch Software-Optimierungen erreicht.

iPhone 15 Pro vs. iPhone 14 Pro: Vergleich der beiden Topmodelle von Apple

Für iPhone 14 und iPhone 15 gibt Apple beispielsweise die maximale Videowiedergabezeit mit bis zu 20 Stunden an. Es ist aber davon auszugehen, dass dem Unternehmen in diesem Bereich in den kommenden Jahren ein Sprung gelingt. Wie hoch dieser ausfällt, bleibt aber abzuwarten.

Betriebssystem und Updates

Apple wird das iPhone 18 aller Wahrscheinlichkeit nach ab Werk mit iOS 20 als Betriebssystem ausliefern. Die Updategarantie umfasst vermutlich wie üblich fünf Jahre für das System und Sicherheit. Es ist aber auch durchaus möglich, dass Apple das iPhone von 2026 tatsächlich noch länger mit Updates versorgt.

iPhone 18: Die Specs in der Übersicht

Im Folgenden findest Du die mögliche Ausstattung des iPhone 2026 übersichtlich aufgelistet. Bitte beachte, dass es sich zum jetzigen Zeitpunkt nur um Gerüchte handelt und nicht um gesicherte Informationen zum Gerät.

Design: Aluminiumrahmen und Glas

Display: 1 bis 120 Hertz für alle Modelle, zwischen 6,1 und 6,9 Zoll

Hauptkamera: ?

Selfiekamera: unter dem Display

Chip: Apple A20 Bionic in den Pro-Modellen

Akku: ?

Betriebssystem ab Werk: iOS 20

Updates: System für mindestens vier Jahre, Sicherheit für fünf

Release: Herbst 2026

Preis: mindestens 1.000 Euro

Dieser Artikel iPhone 18: Das Ende der Notch? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Justin Timberlake
People news
Timberlake alkoholisiert im Auto erwischt - Polizeigewahrsam
Anouk Aimée
Tv & kino
Die Vielgeliebte des französischen Films: Anouk Aimée
Schauspieler Sir Ian McKellen
People news
Schauspieler Ian McKellen stürzt in London von Bühne
Pixel 10: Was wissen wir schon über das Google-Handy?
Handy ratgeber & tests
Pixel 10: Was wissen wir schon über das Google-Handy?
Google Chrome
Das beste netz deutschlands
Google Chrome für Android: Neue Vorlesefunktion integriert
Surface Pro 11 vs. Surface Pro 10: Wie unterscheiden sich die Convertibles?
Handy ratgeber & tests
Surface Pro 11 vs. Surface Pro 10: Wie unterscheiden sich die Convertibles?
Türkei - Georgien
Fußball news
Traumtore von Müldür und Güler: Türkei besiegt Georgien 3:1
Rentner am Laptop
Job & geld
Grad der Behinderung kann Rentnern Steuererklärung ersparen