Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

iPad Pro (2022), Surface Pro 9 oder Galaxy Tab S8 Ultra: Pro-Tablets im Vergleich

iPad Pro (2022), Surface Pro 9 oder Galaxy Tab S8 Ultra? Ende 2022 haben gleich mehrere große Hersteller ihre Pro-Tablet-Reihen um neue Modelle ergänzt. Doch worin liegen die Gemeinsamkeiten der Hybrid-Geräte, wo die Unterschiede?
iPad Pro (2022), Surface Pro 9 oder Galaxy Tab S8 Ultra: Pro-Tablets im Vergleich
iPad Pro (2022), Surface Pro 9 oder Galaxy Tab S8 Ultra: Pro-Tablets im Vergleich © Eigenkreation | Apple | Microsoft | Samsung

Unser Vergleich beleuchtet die drei Geräte von Apple, Microsoft und Samsung unter anderem in den Bereichen Design, Display, Performance, Features – und Preis. So erleichtert Dir unsere Übersicht hoffentlich die Entscheidung. Und Du hast im besten Fall am Ende das Tablet, das am besten zu Deinen Bedürfnissen passt.

iPad Pro (2022), Surface Pro 9 oder Galaxy Tab S8 Ultra: Design

Design des Apple iPad Pro (2022)

Das Design des iPad Pro bietet keine wesentlichen Neuerungen gegenüber den Vorjahresmodellen. Es ist in Grau und Silber erhältlich sowie in zwei Größen: 11 Zoll und 12,9 Zoll im Verhältnis 4:3, mit 466 respektive 682 Gramm Gewicht. Dabei ist die kleinere Variante 5,9 Millimeter, die größere Version 6,4 Millimeter dünn.

Auch der Bildschirmrand ist schmal, die Kanten sind leicht abgerundet. Das sorgt für eine bequeme Handhabung, ohne den Bildschirm zu verdecken. Das gesamte Gehäuse ist glattpoliert; nur beim Kamerasensor spürst Du eine leichte Erhebung, die jedoch nicht die Stabilität beeinträchtigt.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Um das iPad als Laptop zu nutzen, brauchst Du ein kompatibles Magic Keyboard zum Anstecken, inklusive Bildschirmständer. So kannst Du auf dem Tablet bequem Texte schreiben oder Games genießen. Noch mehr kreative Freiheit bekommst Du mit dem Apple Pencil 2, der über eine Magnetverbindung am Bildschirmrand geladen werden kann.

Das Display reagiert zudem sensibler, sodass Du den Stylus im Schwebemodus knapp darüber halten kannst, um Objekte zu markieren. Einziges Manko bei der Verwendung als Laptopersatz ist die Frontkamera an der kurzen Seite – hier ist etwa das iPad der zehnten Generation benutzerfreundlicher.

Design des Microsoft Surface Pro 9

Das Microsoft Surface Pro 9 misst 13 Zoll uns ist somit etwas größer als das iPad Pro. Es wirkt zudem größer durch schmalere Ränder und das Seitenverhältnis 3:2. Mit etwas über 9 Millimetern Durchmesser ist es deutlich dicker als das iPad – und auch schwerer. In Bezug auf Farben hast Du mehr Wahlmöglichkeiten: Silber, Grau, Grün oder Blau, mit jeweils passender Type-Cover-Tastatur.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Dank eingebautem Kick Stand kannst Du das Tablet auch ohne Tastatur aufstellen. Allerdings erweitern physische Tasten die Funktionalität. Ebenso kannst Du den Surface Slim Pen 2 zusätzlich erwerben, der sich auch magnetisch laden lässt, jedoch keinen Schwebemodus besitzt. Allerdings hat das Tablet selbst einen Surface-Connect-Anschluss zum Aufladen, während Du den USB-C-Anschluss für Datenverbindungen benutzt.

Design des Samsung Galaxy Tab S8 Ultra

Mit seinen 14,6 Zoll Bildschirmdiagonale ist das Samsung Galaxy Tab S8 Ultra das größte Modell in diesem Vergleich. Dem dunkelgrauen Tablet aus stabilem Aluminium liegt mit dem S Pen standardmäßig ein Stylus bei, jedoch keine Tastaturhülle.

Das kompatible Samsung Book Cover Keyboard wiegt etwa 650 Gramm, die Kombination aus beidem bringt es auf rund 1,4 Kilogramm. Durch die Notch am oberen Bildschirmrand – eigentlich ein typisches iPhone-Feature – wird die große Anzeige etwas eingeschränkt, jedoch kaum merklich.

Galaxy Tab S8 Ultra vs. Galaxy Tab S7+

Während die Konkurrenz jeweils einen zusätzlichen Eigenmarken-Anschluss besitzt, muss sich das Galaxy Tab S8 Ultra mit USB-C begnügen. Auf der Rückseite besitzt das Tablet eine Leiste mit Hauptkamera. Diese wirkt etwas aufdringlich, beeinträchtigt die Stabilität aber nicht.

Pro-Tablets im Vergleich: Die Displays

Zunächst sehen wir uns das Display des iPad Pro (2022) an. In beiden Größen arbeitet das Display mit mini-LED-Technik, die Apple in Anlehnung an HDR „XDR” nennt. Die Darstellung soll demnach noch brillanter und kontrastreicher sein als bei der hochklassigen Konkurrenz.

Tatsächlich kann es Farben mindestens so kräftig darstellen wie OLED-Displays, erreicht aber eine deutlich höhere Helligkeit (bis 1600 nits). Auch tiefstes Schwarz wird unverfälscht wiedergegeben, bei einer Auflösung von 2.732 x 2.048 Pixeln. Die Bildwiederholrate von 120 Hertz sorgt dabei immer für eine flüssige Darstellung. Vor allem im Zusammenspiel mit dem Apple Pencil liefert es eine überzeugende Leistung.

Im Microsoft Surface Pro 9 ist ein PixelSense-Flow-Display verbaut, mit einer Auflösung von 2.880 x 1.920 Pixeln. Es bietet ebenfalls eine Bildwiederholrate von 120 Hertz und kontrastreiche Darstellung, doch nur mit einer Helligkeit bis maximal 450 nits.

Offenbar ist das Tablet in erster Linie als Tool für Kreative konzipiert, denn das Multi-Touch-Display glänzt mit seiner feinfühligen Funktionalität. Du kannst darauf problemlos tippen, spielen oder mit dem Slim Pen 2 zeichnen, ohne Dich ständig korrigieren zu müssen.

Wieder eine andere Technologie kommt beim Samsung Galaxy Tab S8 Ultra zum Einsatz. Dessen OLED-Display kann bei einer Auflösung von 2.960 x 1.848 Pixeln bis zu 745 nits hell strahlen. Im Verhältnis zur Größe von 14,6 Zoll hat es eine gute Pixeldichte und kann auch einen erweiterten Farbraum akkurat abbilden.

Tablet und Stylus, kreatives Arbeiten am Touchscreen.

Mit einem Stylus kannst Du kreativ arbeiten: iPad Pro, Surface Pro 9 und Galaxy Tab S8 bieten diese Möglichkeit. — Bild: picture alliance/KEYSTONE | GEORGIOS KEFALAS

Damit ist es ein gutes Instrument zur Bildbearbeitung, kann aber ebenso zum Arbeiten oder als Entertainment unterwegs genutzt werden. Besonders der beiliegende S Pen dürfte die Attraktivität des Galaxy Tab für kreative Berufe unterstreichen.

Vergleich der Top-Tablets: Chip und Leistung

Technik des Apple iPod Pro (2022)

Für die Rechenleistung des iPod Pro ist der neue Apple-M2-Prozessor zuständig. Er tritt im Jahr 2022 die Nachfolge des M1 an, der Apples ältere Flaggschiffe antreibt. Im neuen Sockel verbaut Apple eine 10-Kern-GPU, die die Grafikleistung um 30 Prozent verbessern soll. Gleichzeitig verspricht Apple eine bessere Energieeffizienz, also eine längere Akkulaufzeit auch bei intensiver Nutzung.

Offiziell sollen die Betriebszeit des iPad Pro 2022 mit einer Akkuladung bis zu 10 Stunden betragen. Doch im Test von TechRadar kam die 12,9-Zoll-Version nur auf durchschnittlich 6 Stunden. Dabei liegt die Kapazität des Akkus bei 10.758 Milliamperestunden, beim 11-Zoll-Tablet sind es lediglich 7.538. Beide Modelle sind ab 128 Gigabyte bis 2 Terabyte Datenspeicher erhältlich, mit 8 oder 16 Gigabyte Arbeitsspeicher.

Technik des Microsoft Surface Pro 9

Du kannst das Microsoft Surface Pro 9 in verschiedenen Varianten erwerben, deren Konfigurationen sich deutlich unterscheiden. Demnach hast Du die Wahl zwischen einem ARM-Prozessor (Microsoft SQ3) und einem Intel-Prozessor (entweder ein i5-1235U oder i7-1255U-Chipsatz).

Die Intel-Prozessoren der zwölften Generation kommen auf 4,4 respektive 4,7 Gigahertz im Turbomodus, Microsofts Prozessor ist „Snapdragon-basiert“ inklusive Neural-Processing-Unit. Alle Prozessoren arbeiten rasant, der SQ3 ist mit 8 oder 16 Gigabyte, Intel mit bis zu 32 Gigabyte Arbeitsspeicher erhältlich.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Auch beim maximalen Datenspeicher gibt es nur ein Intel-Modell mit 1 Terabyte, alle anderen bieten 128 bis 512 Gigabyte Speicherplatz. Wirklich überzeugen kann die Akkulaufzeit des Surface Pro 9: Die Kapazität von etwa 12.300 Milliamperestunden reicht bis zu 15,5 Stunden, mit Microsoft-Prozessor sogar beinahe 19 Stunden. Laut der Review von AppleInsider kannst Du also durchaus zwei oder drei Tage ohne Aufladen auskommen.

Technik des Samsung Galaxy Tab S8 Ultra

Für den Antrieb des Samsung Galaxy Tab S8 Ultra ist ein Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 verantwortlich, der Prozessor für Samsungs aktuelle Flaggschiff-Modelle. Zusammen mit wahlweise 8 oder 16 Gigabyte Arbeitsspeicher bietet er exzellente mobile Grafik- und Rechenleistung. Beim internen Speicher hast Du die Wahl zwischen 128, 256 und 512 Gigabyte.

Doch Du bleibst flexibel, denn das Tablet hat einen microSDXC-Steckplatz, über den Du den Speicher beliebig erweitern kannst. Mit seiner Akkukapazität von 11.200 Milliamperestunden bringt es das Galaxy Tab auf eine Laufzeit von etwa achteinhalb Stunden.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Kameras

Die Hauptkamera des iPod Pro (2022) hat einen Weitwinkelsensor mit 12 Megapixeln Auflösung, unterstützt von einem Ultraweitwinkelsensor mit 10 Megapixeln. Sie verfügt über 2-fachen optischen und 5-fachen digitalen Zoom sowie Bildstabilisierung, Autofokus und TrueTone Flash. Zudem kann ein LiDAR-Tiefensensor Motive im Raum verorten und gezielt darauf fokussieren.

Auf der anderen Seite fungiert eine TrueDepth-Frontkamera mit 12 Megapixeln und Ultraweitwinkel zugleich als Sensor für Apples Face ID. Mit der Frontkamera aufgenommene Videos sind auf 1.080 Pixel mit 60 Bildern pro Sekunde begrenzt, die Hauptkamera schafft 4K bei 60 Bildern pro Sekunde.

Die Hauptkamera des Surface Pro 9 besitzt einen 10-Megapixel-Weitwinkelsensor und kann Videos in 4K aufnehmen. Mit der Selfiekamera sind Aufnahmen bis 1.080 Pixel möglich und dank Tiefensensor eine Gesichtserkennung via Windows Hello. Mittels der verbauten NPU können intelligent mehrere Personen in der Bildmitte erfasst werden, ähnlich wie bei Apples Center-Stage-Feature.

Die Hauptkamera des Galaxy Tab S8 Ultra besteht aus einem 12-Megapixel-Hauptsensor und einem 6-Megapixel-Ultraweitwinkelsensor inklusive Autofokus. Die Selfiekamera ist ebenfalls ein duales System mit Weitwinkel und Ultraweitwinkel, mit jeweils 12 Megapixeln.

Beide Systeme können Fotos und Videos in 4K aufnehmen, letztere mit immerhin 30 Bildern pro Sekunde. Aufgrund seiner sperrigen Größe muss das Galaxy-Tablet wohl eher selten Bilder in Bewegung ablichten, für Alltagsfotografie taugt es aber allemal.

iPad Pro (2022), Surface Pro 9 oder Galaxy Tab S8 Ultra: Fazit

Zusammenfassend halten wir fest, dass es sich bei allen drei Tablets um Highend-Geräte handelt, die Du vielfältig einsetzen kannst. Wenn Du die jeweils passende Tastaturhülle dazukaufst, hast du als 2-in-1-Gerät einen sehr passablen Laptopersatz inklusive Touchscreen. Für kreative Zwecke ist auch der jeweilige Stylus eine gute Ergänzung – vor allem beim iPod Pro (2022) funktioniert das Zusammenspiel ausgezeichnet.

In diesem Bereich hat das Galaxy Tab S8 Ultra den Vorteil, dass der S Pen im Lieferumfang enthalten ist. Auch die Möglichkeit zur Speichererweiterung ist ein praktisches Feature. Das Microsoft Surface Pro 9 hingegen punktet vor allem im Bereich Akkulaufzeit, die beinahe doppelt so lange ausfällt wie bei der Konkurrenz.

Wenn Du Dich für ein Tablet entschieden hast, musst Du nur noch je nach Bedarf die WLAN- oder 5G-Variante wählen. Letztere ist meist teurer und Du benötigst einen Mobilfunktarif. Davon abgesehen gibt es keine Unterschiede bezüglich der Funktionalität. Die Preise der Oberklasse-Tablets liegen insgesamt in einem ähnlichen Bereich.

Zwar beginnt der Preis für das iPad Pro bei knapp 800 Euro, doch je nach Speicherausführung kann es bis zu 2.800 Euro kosten. Allerdings bekommst Du dafür auch hervorragende Technik im gewohnt eleganten Look. Welche Kaufentscheidung Du triffst, dürfte letztlich eine Frage des Geschmacks und des Geldbeutels sein. Einfluss hat außerdem, welches Betriebssystem Du unterwegs bevorzugst.

iPad Pro (2022), Surface Pro 9 und Galaxy Tab S8 Ultra: Die Specs in der Übersicht

Im Folgenden listen wir Dir die wichtigsten Ausstattungsmerkmale der drei Tablets auf. Dabei findest Du in der linken Spalte die Daten zum iPad Pro (2022), in der mittleren Spalte die Werte zum Surface Pro 9 und ganz rechts die Daten des Galaxy Tab S8 Ultra.

iPad Pro (2022) Surface Pro 9 Galaxy Tab S8 Ultra
Bildschirmgröße 11 oder 12,9 Zoll 13 Zoll 14,6 Zoll
Auflösung 2.388 x 1.668 Pixel

/ 2.732 x 2.048 Pixel

2.880 x 1.920 Pixel 2.960 x 1.848 Pixel
Bildwiederholrate 120 Hertz 120 Hertz 120 Hertz
Akkukapazität 7.538 / 10.758 Milliamperstunden

(circa 8 Stunden)

12.300 Milliamperestunden

(circa 15 Stunden)

11.200
Milliamperestunden
(circa 8,5 Stunden)
Prozessor Apple M2 Intel oder ARM Snapdragon 8.1
Speicher 8 oder 16 Gigabyte Arbeitsspeicher

128 – 2.048 Gigabyte

8 bis 32 Gigabyte Arbeitsspeicher

128 – 1.024 Gigabyte

8 oder 16 Gigabyte Arbeitsspeicher

128 – 512 Gigabyte

Kameras 12+10 Megapixel Foto

12 Megapixel Selfie

10 Megapixel Foto

5 Megapixel Selfie

12+6 Megapixel Foto

12+12 Megapixel Selfie

Preisempfehlung ab 800 / 1.100 Euro ab 1.000 Euro ab 1.150 Euro

iPad Pro (2022), Surface Pro 9 oder Galaxy Tab S8 Ultra – für welches Tablet entscheidest Du Dich? Welche Features sind Dir bei einem solchen Gerät am wichtigsten? Schreibe uns Deine Meinung gerne in einem Kommentar!

Dieser Artikel iPad Pro (2022), Surface Pro 9 oder Galaxy Tab S8 Ultra: Pro-Tablets im Vergleich kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Amerika im Bürgerkrieg: Das Ende von Civil War erklärt
Tv & kino
Amerika im Bürgerkrieg: Das Ende von Civil War erklärt
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im April 2024 in der Liste
Games news
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im April 2024 in der Liste
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
Games news
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
TikTok
Internet news & surftipps
EU-Kommission leitet Verfahren gegen TikTok ein
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Lars Ricken
Fußball news
BVB setzt nach Watzke-Ära auf Ricken
Mann mit Smartphone am Hotelpool
Reise
Fernreise: Mit der richtigen SIM-Karte Kostenfallen umgehen