Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

iOS 17: Passwörter mit Familie oder Freund:innen via iCloud-Schlüsselbund teilen

In Apples neuem Smartphone-Betriebssystemen ist es möglich, Zugangsdaten aus dem iCloud-Schlüsselbund unkompliziert und sicher an andere weiterzugeben. Das gilt auch für iPads und Macs. Wir erklären, wie Du auf dem iPad, Mac und in iOS 17 Passwörter teilen kannst.
iOS 17: Passwörter mit Familie oder Freund:innen via iCloud-Schlüsselbund teilen
iOS 17: Passwörter mit Familie oder Freund:innen via iCloud-Schlüsselbund teilen © picture alliance/dpa-tmn/Zacharie Scheurer

iOS 17: Passwörter teilen – was die neue Funktion bringt

Du möchtest das Passwort Deines WLANs mit Deinem Besuch teilen. Oder Du willst das Kennwort für einen Musikstreamingdienst an eine:n Freund:in weitergeben. Für solche Fälle hat Apple eine neue Funktion in seinen Betriebssystemen eingeführt.

Du kannst damit über die iCloud Passwörter teilen – in iOS, macOS und iPadOS. Aber das Feature bietet noch mehr: Mehrere Nutzer:innen können damit über iPhone, iPad oder Mac auf sichere Weise Zugangsdaten austauschen.

»Das iPhone 15 Pro Max im Vodafone-Shop«

Hierfür erstellst Du eine Gruppe von Personen, mit denen Du in iOS 17 Passwörter teilen willst – oder in anderen Apple-Betriebssystemen. Jedes Mitglied kann anschließend bestimmte Passwörter und Passkeys auswählen und freigeben. Auch Daten zu bearbeiten und hinzuzufügen ist möglich. Die Änderungen werden mit der ganzen Gruppen synchronisiert und sind so jederzeit auf dem neuesten Stand.

Neue Personen ergänzen oder andere löschen kannst aber nur Du als Gruppenleiter:in. Die Passwörter liegen wie immer im iCloud-Schlüsselbund und sind Ende-zu-Ende-verschlüsselt, sodass Apple oder Außenstehende sie nicht auslesen können.

iOS 17: Was ist neu? Diese Features bringt das Update mit

Bei Bedarf kannst Du mehrere Gruppen anlegen, zum Beispiel eine mit Freund:innen und eine mit Partner:in. Es gibt aber ein paar Voraussetzungen: Alle Mitglieder müssen Apple-Nutzer:innen sein und das jeweils aktuelle Update nutzen, also iOS 17, iPadOS 17 oder macOS 14 Sonoma. Zudem müssen sich alle in Deiner Kontaktliste befinden.

Auf dem Mac erfolgt das Teilen der Passwörter über den Safari- oder Chromium-basierte Browser wie Chrome.

iOS 17: Passwörter teilen – so geht es

Das Feature zum Teilen von Passwörtern in iOS 17 hat Apple etwas versteckt. So nutzt Du es:

    • Gehe in den „Einstellungen” zu „Passwörter”.

    • Dort erscheint die Option „Familienpasswörter”. Tippe auf „Los geht’s” und auf „Fortfahren”.

    • Wähle einen Gruppennamen aus und füge Personen hinzu.

    • Gehe zu „Erstellen” und wähle Passwörter aus, die Du teilen möchtest.

    • Willst Du später Zugangsdaten hinzufügen, gehst Du in den „Einstellungen” auf „Passwörter” und tippst auf den Gruppennamen.

    • Wähle das Plussymbol aus und gehe auf „Passwörter in Gruppe bewegen”.

    • Setze jeweils einen Haken vor die entsprechenden Passwörter und bestätige mit „Bewegen”.

Dieser Artikel iOS 17: Passwörter mit Familie oder Freund:innen via iCloud-Schlüsselbund teilen kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
William und sein Vater, König Charles III.
People news
Prinz William gratuliert König Charles zum Vatertag
Harald Schmidt
People news
Harald Schmidt bleibt Scholz-Fan
Lena Klenke
People news
Lena Klenke über AfD-Stimmen junger Wähler enttäuscht
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Handy ratgeber & tests
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Julian Nagelsmann
Nationalmannschaft
Nagelsmann beginnt Vorbereitung auf Ungarn-Spiel
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird