Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Zwei Android-Giganten im Vergleich

Mit dem Google Pixel 8 Pro und dem OnePlus 12 treffen zwei Android-Schwergewichte aufeinander. Es handelt sich um die aktuellen High-End-Modelle der beiden Hersteller – ein OnePlus 12 Pro gibt es nicht. Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Erfahre hier, was die beiden Premium-Smartphones auszeichnet und wie sich voneinander unterscheiden. 
Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Zwei Android-Giganten im Vergleich
Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Zwei Android-Giganten im Vergleich © Eigenkreation/Google/OnePlus

Um Dir bei der Kaufentscheidung zu helfen, vergleichen wir sämtliche wichtigen Eigenschaften und Ausstattungsmerkmale der beiden Smartphones. Darunter fallen unter anderem Display, Kamera, Akkukapazität und Ladegeschwindigkeit.

» Das Google Pixel 8 Pro gibt’s hier im Vodafone-Shop «

Für einen schnellen Vergleich zwischen Google Pixel 8 Pro und OnePlus 12 findest Du am Ende dieses Artikels die jeweiligen Spezifikationen einander gegenübergestellt.

Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Das Wichtigste in Kürze

• Beide Smartphones sind sehr groß.

• Das Google Pixel 8 Pro hat die deutlich bessere Kamera.

• Das OnePlus 12 ist dafür leistungsstärker und lädt schneller auf.

• KI-Funktionen sind ein Schwerpunkt beim Pixel 8 Pro.

• Google versorgt Dich außerdem deutlich länger mit Updates als OnePlus.

Design: So ziehen die Handys Blicke auf sich

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Das Pixel 8 Pro und OnePlus 12 sind im Vergleich zu einigen anderen Modellen sehr groß. Das Google-Handy misst 162,6 x 76,5 x 8,8 Millimeter und 6,7 Zoll in der Diagonale. Sein Kontrahent von OnePlus kommt auf 164,3 x 75,8 x 9,2 Millimeter und 6,82 Zoll. Eine einhändige Bedienung ist somit eher ausgeschlossen. Dafür bieten beide Geräte große Displays, auf deren Spezifikationen wir im weiteren Verlauf dieses Vergleichs noch im Detail zu sprechen kommen.

OnePlus 12: Das steckt im neuen Top-Smartphone aus China

Ein Unterschied, der sich stark auf das Design der Handys auswirkt, sei aber schon mal erwähnt: Während das Google Pixel 8 Pro mit einem flachen Bildschirm ausgestattet ist, hat sich OnePlus für ein Display entschieden, das links und rechts gekrümmt ist. Die Frontkamera sitzt jeweils in einer kleinen kreisförmigen Aussparung („Punch-Hole”).

Google Pixel 8 und Pixel 8 Pro im Hands-on

Auch auf der (Glas-)Rückseite gibt es Unterschiede: Beim Pixel 8 Pro ist diese matt und mit einer großen Kameraleiste versehen, die drei Objekte in einer breiten Aussparung beherbergt. Auch das OnePlus 12 stellt seine Objektive stolz zur Schau: Die Linsen befinden sich in einem nicht minder auffälligen großen, runden Kameramodul. Dieses wird vom gleichen – an Marmor erinnernden – Muster geziert wie die restliche Rückseite.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Das One Plus 12 steht in den Farben „Silky Black” (Schwarz) und „Flowy Emerald” (Grün) zur Auswahl. Das Google Pixel 8 Pro ist in „Mint” (Mintgrüm), „Bay” (Hellblau), „Obsidian” (Anthrazit) und „Porcelain” (Crèmefarben) erhältlich. Beide Smartphones sind durch Gorilla Glass Victus 2 vor physischen Schäden und nach IP68 gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt.

Top-Displays von Google und OnePlus

Wie bereits erwähnt, treffen beim Pixel 8 Pro und OnePlus 12 ein Flat-Screen und ein Curved-Display aufeinander. Der flache Bildschirm gehört dem Google Pixel 8 Pro und misst 6,7 Zoll in der Diagonale. Es handelt sich um ein LTPO-OLED-Display. Dich erwarten also lebendige Farben, Top-Kontraste, ein sattes Schwarz und eine Bildwiederholrate zwischen 1 und 120 Hertz.

Letzteres sorgt je nach dargestellten Inhalten entweder für butterweiche Animationen oder für einen reduzierten Strombedarf. All das gilt auch für das 6,82 Zoll große LTPO-AMOLED-Display des OnePlus 12.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Unterschiede gibt es vor allem bei der Maximalhelligkeit: Während das sogenannte „Super Actua Display” des Google Pixel 8 Pro mit bis zu 2.400 Nits schon extrem hell leuchten kann, erreicht das  „2K 120 Hz ProXDR-Display” des OnePlus 12 sogar bis zu 4.500 Nits.

In der Praxis bietet das jedoch kaum einen Vorteil. Beide Hersteller haben es hier unserer Meinung nach ein wenig übertrieben. Denn bereits 2.400 Nits sind heller, als in den meisten Anwendungsszenarien notwendig sein sollte.

» Das Pixel 8 gibt’s hier im Vodafone-Shop «

Auch die leicht unterschiedliche Bildschirmauflösung fällt nicht wirklich ins Gewicht. Mit 2.992 x 1.344 Pixel (Google Pixel 8 Pro) beziehungsweise 3.168 x 1.440 Pixel (OnePlus 12) sind beide Displays sehr scharf. Insgesamt hat das OnePlus 12 auf dem Papier zwar leichte Vorteile im Displayvergleich, die sich im Alltag aber kaum bemerkbar machen sollten.

Das Google Pixel 8 Pro gewinnt den Kameravergleich – schon wieder

Die Kamera ist traditionell eine große Stärke von Google-Smartphones und das Pixel 8 Pro bestätigt diese Regel. Unter anderem dank exzellenter KI-gestützter Bildoptimierung produziert das Gerät Fotos wie kaum ein anderes Smartphone.

» Alle Google-Handys im Vodafone-Shop «

Die Dreifachkamera beinhaltet eine 50-Megapixel-Hauptlinse mit großem Bildsensor, ein 48-Megapixel-Teleobjektiv mit optischem Fünffachzoom und ein 48-Megapixel-Ultraweitwinkel, das dank Autofokus auch für Makroaufnahmen geeignet ist.

Praktisch: Dank Googles hervorragender Kamerasoftware knipst Du auch ohne nennenswerte Vorkenntnisse unvergessliche Bilder.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Neben einer herausragenden Fotoqualität bietet Dir das Google Pixel 8 Pro auch verschiedene Optionen, Deine Aufnahmen kinderleicht zu bearbeiten. Mit KI-Tools wie dem Magischen Radierer gelingen Retuschen im Handumdrehen.

Das OnePlus 12 besitzt eine Triple-Kamera, an der die Expert:innen von Hasselblad mitgewirkt haben. Das Set-up besteht aus einer 50-Megapixel-Hauptlinse, einem 64-Megapixel-Teleobjektiv mit dreifacher optischer Vergrößerung und einem 48-Megapixel-Ultraweitwinkelobjektiv, das wie beim Pixel 8 Pro Makrofotos ermöglicht. Die Qualität der Aufnahmen ist gut, die Kamera des Google Pixel 8 Pro spielt aber in einer anderen Liga.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Gestochen scharfe Bilder: Die besten Kamera-Smartphones 2024

Leistung: Google Tensor G3 vs. Snapdragon 8 Gen 3

Der Snapdragon 8 Gen 3 im OnePlus 12 ist der bislang schnellste Antrieb für Android-Smartphones im Jahr 2024. Bereits sein Vorgänger war dem im Pixel 8 Pro verbauten Google Tensor G3 deutlich überlegen. Dementsprechend  ist es keine Überraschung, dass das OnePlus 12 im Direktvergleich das etwas schnellere Handy ist.

Langsam ist aber auch das Pixel 8 Pro nicht. Besonders bei KI-Anwendungen kann sein dafür optimierter Chipsatz seine Stärken ausspielen. Dazu zählt unter anderem die bereits angesprochene Bildverarbeitung, die ohne den Tensor G3 nicht möglich wäre. Aber auch andere Funktionen wie die KI-Bildersuche „Circle to Search” oder die Echtzeit-Übersetzung profitieren von dem Google-Prozessor und seiner Neural Engine.

Akku und Laden: Das OnePlus 12 ist klar im Vorteil

Sowohl das Google Pixel 8 Pro als auch das OnePlus 12 sind mit großen Akkus ausgestattet. Das Pixel-Smartphone bietet Dir eine Kapazität von 5.050 Milliamperestunden, das OnePlus 12 kommt auf 5.400 Milliamperestunden. Maßgeblich für die Akkulaufzeit ist zudem die Effizienz des jeweiligen Prozessors, was in diesem Fall für das OnePlus-Handy spricht.

Das spiegelt sich auch in den Angaben der Hersteller wider: Google beziffert die reguläre Akkulaufzeit auf „mehr als 24 Stunden”, OnePlus auf „bis zu 47 Stunden”. Wirklich realistisch sind diese Werte im Alltag zwar nicht. Doch sie verdeutlichen den Ausdauervorteil des OnePlus 12.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Was die Ladegeschwindigkeit angeht, ist das OnePlus 12 ebenfalls im Vorteil: Der Hersteller begeistert seit Jahren mit Fast Charging, das die meisten Konkurrenzmodelle alt aussehen lässt.

Der Vergleich zwischen dem OnePlus 12 und Google Pixel 8 Pro zeigt einmal mehr, warum: Während das Pixel-Gerät mit maximal 30 Watt auflädt, füllt sich der Akku beim OnePlus 12 mit bis zu 100 Watt – was eine komplette Aufladung in nur 26 Minuten ermöglicht.

Das Google Pixel 8 Pro erreicht nach 30 Minuten hingegen nur 50 Prozent Akkustand. Beim Wireless Charging sehen die Kräfteverhältnisse ähnlich aus: 50 Watt beim OnePlus 12 stehen 23 Watt beim Pixel 8 Pro gegenüber.

Von Google gibt’s länger Updates

Der Zeitraum, in dem Smartphone-Hersteller ihre Geräte mit Updates versorgen, ist entscheidend für die Zukunftssicherheit der Handys. Google verhält sich diesbezüglich vorbildlich und garantiert ausgehend vom Marktstart sieben Jahre lang Aktualisierungen: Das Pixel 8 Pro bekommt bis mindestens 2030 große Android-Updates und Sicherheitspatches. Für das OnePlus 12 gibt es immerhin vier Jahre lang Android-Upgrades und fünf Jahre lang Sicherheitsupdates.

Kabel-Router von Vodafone vor rotem Hintergrund, dazu der Schriftzug Bis zu 1000 Mbit pro Sekunde für Dein Zuhause

Verfügbarkeit und Preis: OnePlus 12 etwas neuer und günstiger

Das Google Pixel 8 Pro ist seit Anfang Oktober 2023 auf dem Markt und beim Hersteller ab etwa 1.100 Euro erhältlich. Das OnePlus 12 feierte im Dezember 2023 seinen Einstand und ist seit Anfang 2024 auch in Deutschland zu bekommen – ab etwa 950 Euro (unverbindliche Preisempfehlung).

Das Handy von OnePlus ist aber nicht nur günstiger als das Pixel 8 Pro, sondern in der Einstiegskonfiguration auch mit mehr Speicherplatz ausgestattet: Während das OnePlus 12 hier 256 Gigabyte bietet, sind es beim Pixel 8 Pro „nur” 128 Gigabyte.

Google Pixel 8 Pro und OnePlus 12 im Vergleich: Unser Fazit

Die beiden Geräte in diesem Vergleich sind jeweils Top-Optionen für Fans großer Smartphones und punkten mit hervorragenden Displays sowie schicken Designs.

Es gibt aber auch einige Unterschiede, die Du bei Deiner Kaufentscheidung berücksichtigen solltest. Für das OnePlus 12 sprechen vor allem die stärkere Leistung, die bessere Akkulaufzeit und das rasante Aufladen. Das Google Pixel 8 Pro hält dagegen mit einer der aktuell besten Kameras auf dem Markt, spannenden KI-Funktionen und einer sehr langen Update-Versorgung.

Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Technische Spezifikationen in der Übersicht

Damit Du das Google Pixel 8 Pro (links) und OnePlus 12 (rechts) anhand ihrer Specs vergleichen kannst, findest Du diese hier im Überblick. Bei identischer Ausstattung in einem Bereich ist ein Wert nur einmal aufgelistet.

Design: Aluminium, Gorilla Glass Victus 2

Display: 6,7 Zoll, 2.992 x 1.344, 1 bis 120 Hertz | 6,82 Zoll, 3.168 x 1.440 Pixeln, 1 bis 120 Hertz

Hauptkamera: Dreifachkamera (50 + 48 + 48 Megapixel) | Dreifachkamera (50 + 64 + 48 Megapixel)

Frontkamera: 10,5 Megapixel | 32 Megapixel

Chip: Google Tensor G3 | Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3

Speicherplatz: 12/128, 12/256 Gigabyte oder 12/512 Gigabyte | 12/256 oder 16/512 Gigabyte

Betriebssystem ab Werk: Android 14 | OxygenOS 14, basierend auf Android 14

Updategarantie: sieben Jahre | fünf Jahre

Akku: 5.050 Milliamperestunden | 5.400 Milliamperestunden

Ladeleistung: 30 Watt mit Kabel, 23 Watt ohne Kabel | 100 Watt mit Kabel, 50 Watt ohne Kabel

Wasserdichtigkeit: IP68

Preis zum Release: ab 1.100 Euro ab 950 Euro

Dieser Artikel Google Pixel 8 Pro vs. OnePlus 12: Zwei Android-Giganten im Vergleich kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
Emma Stone
Tv & kino
Nach Oscar-Gewinn: Emma Stone will Film mit Ehemann drehen
Mark Keller bei «Let's Dance»
Tv & kino
Schauspieler ertanzt sich mit Paso Doble einen Bonuspunkt
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
FC Augsburg - 1. FC Union Berlin
Fußball news
«Geiler Abend» trotz mauem Spiel: Augsburg schlägt Union
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen