Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Galaxy S23 Ultra vs. Xiaomi 13 Pro: Die Top-Smartphones im Vergleich

Das Xiaomi 13 Pro und das Samsung Galaxy S23 Ultra sind zwei Android-Flaggschiffe mit toller Ausstattung. Aber welches Handy bietet was? Galaxy S23 Ultra vs. Xiaomi 13 Pro: Wir vergleichen Display, Design, Akku, Performance und Kameras.
Galaxy S23 Ultra vs. Xiaomi 13 Pro: Die Top-Smartphones im Vergleich
Galaxy S23 Ultra vs. Xiaomi 13 Pro: Die Top-Smartphones im Vergleich © Samsung

Mit seinem starken Prozessor und der Kamera mit riesiger Auflösung trumpft Samsungs neues Galaxy S23 Ultra auf. Aber auch das Xiaomi 13 Pro ist ein Top-Smartphone mit spannenden Features. Zusammen mit dem iPhone 14 Pro Max gehören die beiden Modelle zu den besten Handys im Jahr 2023. Wie schlagen sich die beiden Geräte im direkten Vergleich? Wir stellen sie gegenüber.

Galaxy S23 Ultra vs. Xiaomi 13 Pro: Unterschiede bei Design und Größe

Das Galaxy S23 Ultra und das Xiaomi 13 Pro sind fast gleich hoch und flach, einen größeren Unterschied gibt es nur bei der Breite:

• Das Samsung Galaxy S23 Ultra misst 163,4 × 78,1 × 8,9 Millimeter, es wiegt 234 Gramm.

• Das Xiaomi 13 Pro hat eine Größe von 162,9 × 74,6 × 8,7 Millimeter. Damit ist es kürzer als das Samsung-Modell. Mit 229 Gramm ist es außerdem minimal leichter.

Das S23 Ultra ist an den Seitenkanten leicht gewölbt. Es besteht aus Aluminium und Glas. Als Schutz verbaut Samsung das neue Gorilla Glass Victus 2, das robuster sein soll. Das Handy kommt in den Farben Grün, Schwarz, Lavendel und Creme sowie Limette, Grau, Blau und Rot. Mehr zur Farbauswahl erfährst Du auch an dieser Stelle.

Samsung Galaxy S23-Serie: Das S23, S23+ und S23 Ultra im Hands-on

Xiaomi verbaut beim 13 Pro ebenfalls einen Aluminium-Rahmen. Die Rückseite besteht aus Keramik oder Kunstleder. Zudem kommt Gorilla Glass Victus zum Einsatz. Der vorn und hinten gerundete Rand des Handys wirkt futuristisch. Bei den Farben hast Du die Wahl zwischen Weiß, Schwarz und Hellgrün bei der Keramik-Version sowie Hellblau mit Kunstleder.

Beide Smartphones sind wasserdicht: Dank IP68-Zertifizierung vertragen sie eine Wassertiefe von 1,5 Metern und sind zudem staubdicht.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Die Displays von Xiaomi 13 Pro und Samsung Galaxy S23 Ultra im Vergleich

Galaxy S23 Ultra vs. Xiaomi 13 Pro: Die Displays der beiden Smartphones sind fast gleich groß. Das Samsung-Handy ist mit einem 6,8 Zoll (17,27 Zentimeter) Zoll großen Bildschirm ausgestattet. Er löst mit 3.088 × 1.440 Pixel auf, das bedeutet eine Pixeldichte von 500 ppi.

Beim Xiaomi 13 Pro misst das Display 6,73 Zoll (17,09 Zentimeter) in der Diagonalen. Die Auflösung liegt bei 3.200 × 1.440 Pixel. Damit verfügt es über eine höhere Pixeldichte von 521 ppi.

Xiaomi 13 ist offiziell: Diese Ausstattung bietet das Top-Smartphone

Als Displays sind sowohl im Xiaomi- als auch im Samsung-Smartphone helle AMOLEDs verbaut. Dank der Bildwiederholrate von 120 Hertz zeigen beide Geräte bewegte Inhalte flüssig an. Allerdings punktet Samsung mit einem Extra: Der Bildschirm kann die variable Bildwiederholfrequenz bis auf 1 Hertz herunterregeln, abhängig von der aktuellen Situation. Laufen gerade keine Bewegtbilder, aktualisiert er sich seltener – das spart Strom.

Mit 1.900 nits ist das Xiaomi 13 Pro im Vergleich heller als das Galaxy S23 Ultra – es leuchtet maximal mit 1.750 nits.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Samsung vs. Xiaomi: Die Kameras der Flaggschiffe gegenübergestellt

Drei rückwärtige Kameras mit einer Auflösung von je 50 Megapixel integriert Xiaomi beim 13 Pro. Dabei handelt es sich um Weitwinkel-, Tele- und Ultraweitwinkelkamera. Ein dreifach optischer Zoom und optische Bildstabilisierung sind ebenso dabei wie ein 1-Zoll-Sensor für die Hauptkamera. Die Selfiekamera auf der Vorderseite bietet 32 Megapixel. 

Galaxy-S23-Kamera: Auflösung ändern und Bildformat einstellen

Das Samsung S23 Ultra schlägt die 50 Pixel des Xiaomi-Modells locker: Seine Hauptkamera bringt rekordverdächtige 200 Megapixel mit, so viel wie noch kein Smartphone bislang. Fotos aufnehmen kannst Du je nach Bedarf mit 12,5, 50 oder 200 Megapixel.

Drei weitere rückwärtige Kameras sind verbaut: eine 12-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera sowie zwei 10-Megapixel-Teleobjektive, einmal mit dreifach optischem und einmal mit zehnfach optischem Zoom. Bei der Frontkamera bekommst Du 12 Megapixel.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Galaxy S23 Ultra vs. Xiaomi 13 Pro: Prozessor, Speicher und Arbeitsspeicher

Beide Handys haben den neuesten Prozessor von Qualcomm verbaut, den Snapdragon 8 Gen 2. Allerdings ist er beim Galaxy S23 höher getaktet: mit 3,36 Gigahertz statt 3,2. Das bedeutet, dass das Handy schneller laufen dürfte.

Xiaomi 13 Pro vs. iPhone 14 Pro Max: Die Top-Smartphones im Vergleich

Galaxy S23 Ultra vs. Xiaomi 13 Pro: Und wie sieht es bei Speicher und Arbeitsspeicher aus?

• Das Samsung-Smartphone bietet Dir wahlweise 256 Gigabyte, 512 Gigabyte oder 1 Terabyte Speicherplatz. Die Version mit 256 Gigabyte läuft mit 8 Gigabyte Arbeitsspeicher, die beiden anderen Modelle mit 12 Gigabyte.

• Das Xiaomi-Flaggschiff erhältst Du in Deutschland mit 256 Gigabyte Speicherplatz und 12 Gigabyte RAM.

Einen Kartensteckplatz bieten beide Modelle nicht, der Speicher lässt sich also nicht erweitern.

Samsung vs. Xiaomi: Unterschiede bei Akku und Schnellladen

Samsung liefert sein Galaxy S23 Ultra mit einem 5.000-mAh-Akku aus. Die Batterie des Xiaomi 13 Pro hat eine minimal geringere Kapazität von 4.820 Milliamperestunden.

Xiaomi überholt Samsung allerdings locker bei den Features rund ums Laden. Das 13 Pro des Herstellers kann mit 120 Watt geladen werden. Ein leerer Akku soll so in nur 20 Minuten voll sein. Das kabellose Laden ist mit 50 Watt möglich.

Galaxy S23 vs. Galaxy S22: So hat Samsung sein Smartphone verbessert

Das Galaxy S23 Ultra kann wie der Vorgänger S22 Ultra mit 45 Watt schnellgeladen werden. Wie lange es dauert, bis der Akku komplett mit Strom versorgt ist, hat Samsung noch nicht verraten. Kabelloses Laden geht mit 15 Watt.

Beide Smartphones unterstützen Reverse-Wireless-Charging. Du kannst damit also kompatible Geräte wie Smartwatches laden, während sie auf den Geräten liegen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Weitere Ausstattung von Xiaomi 13 Pro und Samsung Galaxy S23 Ultra

Einen Fingerabdrucksensor bringen sowohl das Xiaomi 13 Pro als auch das Galaxy S23 Ultra von Samsung mit. Beide Handys nutzen Android 13. Samsung setzt darauf die Benutzeroberfläche One UI 5.1 auf, bei Xiaomi läuft das hauseigene MIUI 14.

Samsung punktet bei seinem Handy mit einem Alleinstellungsmerkmal: Das Galaxy S23 Ultra wird mit dem Bedienstift S Pen geliefert. Mit diesem kannst Du auf dem Display zeichnen, schreiben oder Apps steuern. Benötigst Du den Stift gerade nicht, verstaust Du ihn bequem im Gehäuse.

Galaxy S23 Ultra vs. Xiaomi 13 Pro: Preis und Verfügbarkeit

• Das Samsung Galaxy S23 Ultra kam hierzulande am 17. Februar 2023 auf den Markt. Die Variante mit 256 Gigabyte Speicher und 8 Gigabyte Arbeitsspeicher kostet 1.399 Euro. Der Preis für ein Gerät mit 512 Gigabyte Speicher und 12 Gigabyte Arbeitsspeicher liegt bei 1.579 Euro. Mit 1 Terabyte und 12 Gigabyte Arbeitsspeicher zahlst Du 1.819 Euro.

• Das Xiaomi 13 Pro kam in China bereits im Dezember 2022 auf den Markt. In Deutschland launcht das Smartphone am 8. März 2023 und kostet 1.299 Euro.

Unser Fazit: Das Wichtigste zusammengefasst

Im direkten Vergleich von Xiaomi 13 Pro und Samsung Galaxy S23 Ultra zeigt sich: Beide Handys gehören zu den besten, die 2023 auf den Markt gekommen sind. Sie bieten unter anderem jeweils große und helle Displays. 

Das Xiaomi-Handy trumpft mit superschnellem Laden, hervorragender Kamera-Ausstattung und der höheren Pixeldichte auf. Beim Samsung-Smartphone bekommst Du dafür den schnelleren Prozessor, hochwertige Kameras mit extremer Auflösung und den integrierten Bedienstift.

Willst Du 1 Terabyte Speicherplatz haben, kommt von den beiden Modellen nur das Samsung-Gerät infrage. Dafür ist das Xiaomi 13 Pro etwas günstiger zu haben als das Galaxy S23 Ultra.

Galaxy S23 Ultra vs. Xiaomi 13 Pro: Welches der beiden Top-Smartphones spricht Dich mehr an? Schreib es in die Kommentare!

Dieser Artikel Galaxy S23 Ultra vs. Xiaomi 13 Pro: Die Top-Smartphones im Vergleich kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinz William
People news
William feiert 42. Geburtstag mit Konzertbesuch
Wasmeier erhält «Bairische Sprachwurzel»
Kultur
Dialektpreis «Sprachwurzel» für Skilegende Markus Wasmeier
Taylor Swift
People news
Songwriting-Session von Swift endet mit Feuerlöscher-Einsatz
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Handy ratgeber & tests
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Kaspersky
Internet news & surftipps
USA verbietet russische Antiviren-Software Kaspersky
Frankreich
Fußball news
Zwei Spiele, null Treffer: Tor-Not bei Favorit Frankreich
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten