Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Galaxy Buds3 (Pro) mit radikalem Redesign? Die Gerüchte im Überblick

Samsung bringt im Jahr 2024 angeblich die Nachfolger der Galaxy Buds2 (im Titelbild) und Galaxy Buds2 Pro heraus. Hier findest Du die bereits bekannten Informationen zu Features und Release-Datum der Galaxy Buds3 (Pro).
Galaxy Buds3 (Pro) mit radikalem Redesign? Die Gerüchte im Überblick
Galaxy Buds3 (Pro) mit radikalem Redesign? Die Gerüchte im Überblick © picture alliance / YONHAPNEWS AGENCY | Yonhap

Hinweis: Samsung hat die Galaxy Buds3 (Pro) noch nicht offiziell angekündigt. Die Informationen in diesem Artikel basieren auf Gerüchten und Vermutungen. Entsprechend solltest Du sie mit Vorsicht behandeln.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz.

Galaxy Buds3 (Pro): Das Wichtigste in Kürze

• Die Galaxy Buds3 (Pro) erscheinen mutmaßlich noch im Sommer 2024.

• Beide Modelle könnten ein radikal geändertes Design bieten.

• Neu könnte bei den Buds3 Pro eine KI-Übersetzungsfunktion sein.

• Für beide Ausführungen erwarten wir zudem eine IP57-Zertifizierung, eine neue Drückgeste und hochauflösenden Sound.

Release im Sommer 2024?

Es ist schon etwas länger her, dass Samsung die Galaxy Buds2 beziehungsweise Galaxy Buds2 Pro auf den Markt gebracht hat: Das Pro-Modell etwa ist im August 2022 erschienen. Die Veröffentlichung der Galaxy Buds2 liegt sogar noch ein Jahr weiter zurück (August 2021).

2023 hatte Samsung die Galaxy Buds FE als Ableger veröffentlicht. Die „Fan Edition”-Kopfhörer stellen eine günstige Alternative zu den teureren Modellen der Galaxy-Buds-Reihe dar.

Galaxy Buds FE vs. AirPods: Die In-Ear-Kopfhörer von Samsung und Apple im Vergleich

Allerdings soll es nicht mehr lange dauern, bis die Galaxy Buds3 und Buds3 Pro das Licht der Welt erblicken: Samsung visiere eine Veröffentlichung im Sommer 2024 an, berichtet SamMobile. Die Kopfhörer launchen angeblich auf einem Unpacked-Event am 10. Juli 2024 – gemeinsam mit dem Galaxy Z Fold6 und dem Galaxy Z Flip6.

Zum mutmaßlichen Release-Zeitraum passt, dass die Galaxy Buds3 Pro bereits auf einer indischen Zertifizierungs-Webseite gelistet sind. Auch die Galaxy Buds3 wurden schon zertifiziert:

Steigen die Preise?

Mittlerweile gibt es konkrete Gerüchte zu den Preisen für die beiden Modelle – zumindest auf dem koreanischen Markt. Demnach erscheinen die beiden Kopfhörer dort zu beinahe identischen Preisen wie die Vorgänger, berichtet SamMobile. Entsprechend ist es nicht unwahrscheinlich, dass die Galaxy Buds3 (Pro) auch hierzulande nicht (viel) mehr kosten werden als die Galaxy Buds2 (Pro).

Zur Erinnerung: Die Galaxy Buds2 kosteten bei Release rund 150 Euro, die Galaxy Buds2 Pro rund 230 Euro.

Das Comeback der Stängel: Sehen so die Galaxy Buds3 (Pro) aus?

Womöglich erwartet uns im Fall der neuen Samsung-Ohrhörer ein radikales Redesign: Das deutet ein im Netz geleaktes Bild an, auf dem angeblich das kommende Pro-Modell zu sehen ist. Samsung könnte die Galaxy Buds3 Pro demzufolge mit einem Steg ausstatten, wie ihn auch die AirPods (Pro) von Apple besitzen:

Inzwischen hat Samsung den neuen Look indirekt bestätigt: Im Diagnosebereich seiner „Members”-App listet der Hersteller bereits die beiden neuen Ohrhörer – mit einem Icon. Demnach verfügen sowohl die Galaxy Buds3 als auch die Buds3 Pro über Stege:

Womöglich sah sich Samsung gezwungen, das Design anzupassen, um einen größeren Akku verbauen zu können, vermutet SamMobile. Auch 9to5Google zufolge könnten praktische Gründe hinter dem neuen Design stecken: Bei Ohrhörern mit Stängeln sind die Mikrofone näher am Mund, was die Sprachqualität verbessert.

Galaxy Buds3 (Pro): Größe und Farben

Zur Größe der neuen Samsung-Kopfhörer ist noch nichts bekannt. Allerdings sollen sowohl die Galaxy Buds3 als auch die Buds3 Pro in den Farben „Silver” und „White” erscheinen. Ob auch knalligere Farbvarianten wie Grün oder Lila geplant sind, ist bislang nicht bekannt.

Zur Erinnerung – so waren die Vorgänger in diesen Bereichen ausgestattet:

• Die Galaxy Buds2 gibt es in den Farben Olive, Graphite, Onyx, Lavender und White. Sie messen 20,9 x 17 x 21,1 Millimeter (Höhe x Breite x Tiefe). Das Gewicht der Ohrhörer liegt laut Samsung bei jeweils 5 Gramm, das des Ladeetuis bei 41,2 Gramm.

• Die Galaxy Buds2 Pro sind in den Farben Graphite, Borapurple und White erhältlich. Sie sind etwas größer (21,6 x 19,9 x 18,7 Millimeter) als das Standardmodell und wiegen jeweils 5,5 Gramm. Das Ladecase bringt 43,4 Gramm auf die Waage.

Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds

Wasserdichtigkeit und Akkulaufzeit: Das ist bekannt

Staub- und wasserdicht sind die Galaxy Buds2 nicht. Die Kopfhörer sind nach IP2X zertifiziert, also nur gegen fallendes Tropfwasser geschützt. Das Pro-Modell ist hingegen nach IPX7 zertifiziert, also auch gegen kurzzeitiges Untertauchen in Süßwasser geschützt.

Sind die Galaxy Buds2 wasserdicht? Das musst Du dazu wissen

Jüngsten Leaks zufolge sind die Galaxy Buds3 und Buds3 Pro beide nach IP57 zertifiziert – und somit gegen Staub und zeitweiliges Untertauchen geschützt.

Im Hinblick auf die Akkulaufzeit erwarten wir folgende Werte:

Galaxy Buds3: bis zu 6 Stunden pro Ohrhörer (Active Noise Cancellation aus) / bis zu 5 Stunden pro Ohrhörer (ANC an)

Galaxy Buds3 Pro: bis zu 7 Stunden pro Ohrhörer (ANC aus) / bis zu 6 Stunden pro Ohrhörer (ANC an)

In Kombination mit dem Ladecase soll die Akkulaufzeit dann bei bis zu 24 Stunden (Galaxy Buds3) beziehungsweise 30 Stunden (Galaxy Buds 3 Pro) liegen. Das berichtet Android Headlines.

Auch die mutmaßliche Akkukapazität der Galaxy Buds3 Pro wurde geleakt: Demnach hat das Ladecase eine Kapazität von 500 Milliamperestunden – genau wie das der Galaxy Buds2 Pro.

Drückgeste: Galaxy Buds3 (Pro) mit neuem Sensor?

Womöglich erwartet Dich auch eine neue Funktion zur Steuerung der Ohrhörer. Wir erinnern uns: Bei den bisherigen Galaxy-Buds-Modellen kannst Du beispielsweise die Musikwiedergabe starten oder pausieren, indem Du einmal auf die Ohrhörer tippst.

Mit den Galaxy Buds3 (Pro) könnte Samsung nun eine Drückgeste einführen: Drückst Du mit zwei Fingern den Stiel zusammen, sollst Du eine Aktion auslösen können. Um welche es sich handelt, kannst Du angeblich selbst festlegen. Die neuen Ohrhörer sollen dafür extra einen Sensor in ihren Steg eingebaut haben. Hinweise auf das neue Feature seien im Quellcode der Samsung-Members-App gefunden worden, wie Android Authority berichtet.

SmartThings und Hi-Res-Sound

Die Samsung-Kopfhörer sollen darüber hinaus SmartThings unterstützen: Du könntest sie also orten, wenn Du sie verloren hast. Beide Modelle könnten zudem hochauflösenden Sound bieten: 24-bit/96 kHz.

Ein Alleinstellungsmerkmal des Pro-Modells (neben gleich zwei Treibern für verbesserten Klang) soll ein Feature namens „Blade Lights” sein, so Android Headlines. Was genau dahinter steckt, wissen wir noch nicht. Vielleicht ist damit aber eine Art LED-Funktion gemeint, möglicherweise im Steg?

Neue KI-Features: Buds3 Pro mit Live-Übersetzung?

Das Pro-Modell könnte sich in einem weiteren Punkt von den Galaxy Buds3 unterscheiden: Angeblich arbeitet Samsung an einer neuen KI-Funktion. Konkret sollen die Galaxy Buds3 Pro in der Lage sein, Video- und Audioanrufe live zu übersetzen. Das Übersetzungsfeature soll besser als bei den Google Pixel Buds funktionieren – und sogar ohne Internetverbindung.

Darüber hinaus orientiert sich Samsung wahrscheinlich an älteren Modellen seiner Kopfhörer: Die Galaxy Buds3 und Buds3 Pro sollten demnach kabelloses Laden unterstützen; und sich mit mehreren Samsung-Geräten gleichzeitig koppeln lassen (Multipoint).

» Samsung-Smartphones findest Du hier im Vodafone-Shop «

Dieser Artikel Galaxy Buds3 (Pro) mit radikalem Redesign? Die Gerüchte im Überblick kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Annika Linsner
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ian Paice und Ian Gillan
Musik news
Neuer Gitarrist, neue Energie: Deep Purple in Bestform
Wahlkampf in den USA - Parteitag der Republikaner
Musik news
Kid Rock bei Republikaner-Parteitag: «Kämpft, kämpft»
Wahlkampf in den USA - Parteitag der Republikaner
People news
Hulk Hogan heizt Publikum bei Republikaner-Parteitag an
Ein Mann arbeitet am PC
Das beste netz deutschlands
NAS-Systeme im Test: Welche Netzwerkspeicher überzeugen?
Sitzung Europäisches Parlament - Wahl Kommissionspräsidentin
Internet news & surftipps
Für jeden etwas: Von der Leyens Pläne für zweite Amtszeit
Passworteingabe auf einer Webseite
Das beste netz deutschlands
GMX und Web.de bekommen Passwort-Check
Basketball: Steinmeier zeichnet deutsche Nationalspieler aus
Sport news
Basketballer testen in Berlin: «Vision ist eine Medaille»
Parry Sound auf dem Huronsee
Reise
Kreuzfahrt, hart an der Grenze: Über die Großen Seen