Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Galaxy A54 5G: Akku-Upgrade und mehr? Alle Infos zum Mittelklasse-Hit

Samsungs Galaxy-A-Serie steht für erschwingliche Einstiegs- und Mittelklasse-Modelle mit Mehrfach-Kameras und solider Performance. Die technischen Daten des Galaxy A54 5G zeigen ein starkes Mittelklasse-Smartphone mit neuem Prozessor. Alle Informationen zum Galaxy-A53-Nachfolgemodell findest Du hier.
Galaxy A54 5G: Akku-Upgrade und mehr? Alle Infos zum Mittelklasse-Hit
Galaxy A54 5G: Akku-Upgrade und mehr? Alle Infos zum Mittelklasse-Hit © Samsung

Großer Akku, ordentliche Kamera, hochauflösendes Display – mit diesen Features sorgt Samsungs populäres Mittelklasse-Handy Galaxy A53 5G (siehe Beitragsbild) für Begeisterung. Doch kann das Samsung Galaxy A54 5G mithalten? Wir geben Dir einen Ausblick auf die Ausstattung.

Design & Display: Das bietet das Galaxy A54 5G

Material, Aussehen und Farben

Das neue Mittelklasse-Modell ist in den Farbvarianten Weiß, Graphit, Limette und Violett zu haben. Mit dem Galaxy A54 5G erwartet Dich ein Mittelklasse-Smartphone, das zahlreiche Designelemente des Flaggschiffs Galaxy S23 mitbringt. Bedingt durch das AMOLED-Display mit dem kleinen Loch für die Frontkamera sieht das A54 von vorn dem Vorgänger A53 ähnlich.

Von hinten spendiert Samsung dem Gerät ein neues Gehäuse-Design, was sich deutlich von der Formgebung der Modelle aus den Vorjahren abhebt. Zuvor fasste ein Block die Kameraobjektive zusammen – beim A54 liegen sie wie beim S23 untereinander. Die Rückseite besteht jetzt aus Glas und nicht mehr wie beim Vorgänger aus Kunststoff.

Dadurch ist das Gerät mit 202 Gramm aber auch knapp 13 Gramm schwerer als sein Vorgänger – trotz des kleineren Displays.

Display

Das Display misst in der Diagonale 6,4 Zoll und löst in Full HD+ auf. Als Technologie setzt Samsung auf sAMOLED. Außerdem ist ein Flaggschiff-Feature mit an Bord: Das Display bietet eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz und sorgt so für eine flüssige Darstellung aller bewegten Inhalte.

Mit 1.000 Nits steigt auch die Helligkeit im Vergleich zum Vorgänger, dessen Bildschirmhelligkeit bei 800 Nits liegt.

Maße und Schutz gegen Wasser

Das Galaxy A54 5G ist 161,3 Millimeter lang und 78,1 Millimeter breit. Die Tiefe beträgt 8,2 Millimeter. Zum Vergleich: Das Galaxy A53 5G misst 159,9 x 74,7 x 8,1 Millimeter. Das neue Modell ist vor allem etwas breiter als der Vorgänger. Es weist ebenfalls eine IP67-Zertifizierung auf und ist damit bis zu einem gewissen Grad gegen das Eindringen von Schmutz und Staub geschützt. Sogar ein kurzes Untertauchen ist damit möglich.

Einfach zu reparieren?

Das Galaxy A54 bringt keinen Kopfhöreranschluss mit – anders als das ebenfalls neue Galaxy A34. Beide Geräte bieten Dir aber die Möglichkeit, den Speicherplatz zu erweitern. Mehr dazu weiter unten in diesem Artikel.

Darüber hinaus soll das Galaxy A54 noch eine Eigenschaft aufweisen, die es vor Flaggschiffen wie dem Galaxy S23 auszeichnet. Einer geleakten Support-Seite zufolge soll das Mittelklasse-Handy leichter zu reparieren sein als das derzeitige Flaggschiff, berichtet SamMobile. Inwieweit sich das allerdings auf die Nutzung im Alltag auswirkt, ist fraglich.

Bessere Kamera – trotz weniger Megapixel?

Was Fans des Galaxy A53 5G aufhorchen lässt, ist die auf dem Papier zurückgeschraubte Kameraleistung. So bietet das neue Modell „nur” noch eine Hauptkamera mit 50 Megapixeln – statt den 64 Megapixeln des Vorgängermodells. Zudem verabschiedet sich Samsung für das Galaxy A54 vom 5-Megapixel-Tiefensensor, wodurch aus der Quad-Kamera des Galaxy A53 im Nachfolger eine Triple-Kamera wird.

Doch bevor Enttäuschung aufkommt: Mehr Megapixel stehen nicht automatisch für eine bessere Kamera oder schärfere Bilder. Viel wichtiger als möglichst viele Megapixel sind die Größe des Sensors und der Pixel. Da Samsung mit Kameras bisher meist überzeugen kann, gehen wir daher davon aus, dass auch das A54 in diesem Bereich liefert. Aller Voraussicht nach bietet die Kamera des Galaxy A54 also eine bessere Aufnahmequalität als die des A53 – trotz reduzierter Megapixel.

Ein Feature der Kamera ist „Nightography”. Entsprechend bewirbt Samsung das Galaxy A54 damit, dass es gute Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen ermöglicht – ähnlich wie die Modelle der Flaggschiff-Reihe Galaxy S23.

Die Ultraweitwinkelkamera löst mit 12 Megapixeln auf. Dazu kommt eine Makrokamera mit einer Auflösung von 5 Megapixeln. Die Frontkamera bietet wie im Vorgänger eine Auflösung von 32 Megapixeln. 4K-Videos kannst Du voraussichtlich mit Front- und Hauptkamera aufnehmen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Prozessor von Samsung

Im Galaxy A54 5G hat Samsung seinen neuen Exynos 1380 verbaut. Dieser verspricht eine ordentliche Performance. Grundlage dafür sind die vier leistungsstarken ARM-Cortex-A-Kerne und als Grafikeinheit die Mali-G80.

Benchmark-Ergebnissen zufolge, die dem Galaxy A54 5G zugeschrieben werden, ist der Exynos 1380 ein gutes Stück schneller als sein Vorgänger – zumindest mit mehreren Rechenkernen. Bei Geekbench kommt der Chip in diesem Bereich auf 2.599 Punkte, berichtet SamMobile. Damit soll er rund 50 Prozent schneller sein als der Exynos 1280, der im Galaxy A53 5G steckt.

Der Prozessor stellt das größte Upgrade des Galaxy A54 5G im Vergleich zum Vorgängermodell dar. Die übrigen Specs entsprechen weitgehend denen des Galaxy A53 5G.

System und Speicherplatz

Systemtechnisch ist das neue Galaxy-Handy ab Werk mit Android 13 ausgestattet und bietet die Benutzeroberfläche OneUI 5.1. Der Arbeitsspeicher umfasst 8 Gigabyte; als interner Speicherplatz stehen 128 oder 256 Gigabyte zur Verfügung.

Das Samsung A54 5G bietet ein Feature, das es in der Oberklasse bei Samsung nicht mehr gibt: Du kannst den Speicherplatz via microSD-Karte um bis zu einen Terabyte erweitern.

Upgrade beim Akku?

Laut Datenblatt bietet das neue Modell eine Akkukapazität von 5.000 Milliamperestunden. Zum Vergleich: Das Galaxy A53 bringt es auf 4.860 Milliamperestunden.

Galaxy A53 5G: Diese Ausstattung bringt das Smartphone mit

Wie sich der optimierte Akku am Ende im Alltag bemerkbar machen wird und ob er eine längere Akkulaufzeit verspricht, ist eher unwahrscheinlich. Hier spielen auch Faktoren wie Geräteleistung und Energiesparmodi eine Rolle. Im Datenblatt des Galaxy A53 5G gibt Samsung zum Beispiel eine aufgerundete Akkuleistung von 5.000 Milliamperestunden an.

Denkbar ist also, dass sich am Ende auch beim Galaxy A54 im Datenblatt eine höhere Angabe der Milliamperestunden findet, als es in der Realität zutrifft. Du kannst entsprechend von einer starken Akkulaufzeit von rund 13 bis 14 Stunden ausgehen.

Wie sieht es mit der Ladegeschwindigkeit aus?

Smartphones sind ein fester Bestandteil des Alltags und der Arbeitswelt. Eine kurze Ladezeit gilt daher neben einer langen Akkulaufzeit als wichtiges Ausstattungsmerkmal. Was sich in Form von 25 Watt Ladeleistung und USB-C bereits beim Galaxy A53 5G findet, finden wir nun auch beim Nachfolgemodell.

Kabelloses Laden ist auch beim A54 nicht möglich und bleibt weiterhin der Oberklasse vorbehalten.

Release und Preis: Wann erscheint das Galaxy A54 5G?

Du kannst das Galaxy A54 5G ab sofort vorbestellen. Der Verkaufsstart ist am 30. März 2023. Im Vergleich zum Vorgänger liegt die Preisempfehlung des A54 5G um 30 oder 40 Euro höher – abhängig von der Ausstattung.

Die Preisempfehlung für die Version dem kleineren Speicherplatz liegt bei 489 Euro, während die Preisempfehlung der besser ausgestatteten Variante bei 539 Euro liegt. Wie bereits erwartet bekommen wir das Galaxy A54 5G zusammen mit dem Geschwistermodell Galaxy A34 5G zu sehen.

Galaxy A34: Setzt Samsung auf Flaggschiff-Design in der Mittelklasse?

Zum Vergleich: Das Galaxy A53 5G kostete zu seinem Release knapp 450 Euro – und damit ebenso viel wie der Vorgänger Galaxy A52s 5G. Das Galaxy A52 erschien Anfang 2021 zum Preis von 430 Euro.

Die wichtigsten Infos zum Galaxy A54 5G im Überblick

Auch ohne große Upgrades im Vergleich zum Vorgänger: Das Galaxy A54 5G dürfte ein überzeugendes Mittelklasse-Smartphone mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis werden. Wir fassen für Dich die wichtigsten Infos zum neuen Gerät abschließend in einer Übersicht zusammen:

• vier Farben zum Launch

• Top-Kamera trotz zurückgeschraubter 50 Megapixel

• 6,4-Zoll-Display mit FHD+-Auflösung und 120 Hertz

• solider Akku mit 5.000 Milliamperestunden

• Schnellladefunktion mit 25 Watt und USB-C

• Samsungs Chip Exynos 1380

• 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und wahlweise 128 oder 256 Gigabyte Speicherplatz

• Speichererweiterung via microSD-Karte möglich

• Wasserschutz nach IP67

• Preis zum Launch zwischen 489 und 539 Euro

• Verkaufsstart: 30. März 2023

Was hältst Du von den technischen Daten des Galaxy A54 5G? Kommt das Modell als neues Mittelklasse-Handy für Dich infrage? Schreibe uns Deine Meinung gerne in einem Kommentar!

Dieser Artikel Galaxy A54 5G: Akku-Upgrade und mehr? Alle Infos zum Mittelklasse-Hit kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Vor erstem Deutschland-Konzert der Sängerin Taylor Swift
Musik news
48 Stunden ausharren: «Swifties» vor Arena in Gelsenkirchen
Ruland
Tv & kino
Promis auf Roadtrip - mit Tina Ruland und Andreas Elsholz
Der Cast von Lost heute: Das machen die Darsteller:innen der Erfolgsserie
Tv & kino
Der Cast von Lost heute: Das machen die Darsteller:innen der Erfolgsserie
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
Microsoft mit neuer PC-Architektur für KI-Ära
Das beste netz deutschlands
Microsoft: Das läuft auf Windows 11 on ARM - und das nicht
iPhone 12
Das beste netz deutschlands
Apple: Phishing, Betrug und Spam an diese Adressen melden
Deutschland - Polen
Fußball news
Popp-Einsatz gegen Österreich nicht geplant
Reiseveranstalter FTI
Reise
Stornierte FTI-Pauschalreisen: Erstattungen sollen anlaufen