Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Galaxy A53 5G vs. Galaxy A52s 5G: So hat Samsung seinen Preiskracher aufgerüstet

Galaxy A53 5G vs. Galaxy A52s 5G: So hat Samsung seinen Preiskracher aufgerüstet
Galaxy A53 5G vs. Galaxy A52s 5G: So hat Samsung seinen Preiskracher aufgerüstet © Eigenkreation | Samsung

Galaxy A53 5G vs. Galaxy A52s 5G – was sind Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Mittelklasse-Smartphones? Samsung hat im Frühling 2022 mehrere neue Handys präsentiert. Das A53 5G hat das Potenzial, zu einem der populärsten Modelle des Jahres zu werden. Hier erfährst Du, in welchen Bereichen Samsung das Gerät verändert hat: Wir vergleichen Design, Display, Kameras, Chip, Akku und den Preis.

Design

Auf den ersten Blick ist es schwierig, das Galaxy S53 5G und das Galaxy A52s 5G auseinanderzuhalten. Das liegt nahe, denn Samsung hat das grundlegende Design kaum geändert. Beide Modelle bieten Dir ein sogenanntes Infinity-O-Display auf der Vorderseite und eine Vierfachkamera auf der Rückseite.

Smartphone von Samsung in vier Ausführungen mit Wassertropfen vor weißem Hintergrund

Auch der Nachfolger des Galaxy A52s 5G (Bild) ist wasserdicht nach IP67. — Bild: Samsung

Wie beim Vorgänger setzt Samsung auch beim Galaxy A53 5G auf ein Plastikgehäuse; und wie das A52s 5G ist auch der Nachfolger nach IP67 gegen Schmutz und Wasser geschützt. Zum Marktstart gibt es das Smartphone in vier Farben: Schwarz, Weiß, Blau und Pfirsich. Zum Vergleich: Das Galaxy A52s 5G gibt es in Schwarz, Weiß, Violett und Minze.

Das Galaxy A53 5G ist 159,6 Millimeter lang, 74,8 Millimeter breit und 8,1 Millimeter tief. Damit fällt es insgesamt minimal kleiner aus als das A52s 5G mit den Maßen 159,9 x 75,1 x 8,4 Millimetern. Das Gewicht ist aber gleich: Beide Modelle bringen 189 Gramm auf die Waage.

Display

Im Bereich Display hat Samsung keine sichtbaren Änderungen vorgenommen: Sowohl das Galaxy A53 5G als auch das Vorgängermodell bieten Dir ein Super-AMOLED-Display mit einer Diagonale von 6,5 Zoll. Die Auflösung beträgt 2.400 x 1.080 Pixel, also Full HD+. Daraus ergibt sich die Pixeldichte von 405 Pixeln pro Zoll.

Galaxy A52s ist da: Lohnt sich das Upgrade des günstigen Handys?

Was vor allem Freund:innen von Gaming freuen dürfte: Samsung stattet auch das A53 5G wieder mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz aus. Eine so hohe Frequenz ist sonst vor allem in Flaggschiff-Smartphones zu finden – und kommt neben Spielen auch anderen bewegten Inhalten zugute, etwa Animationen und Videos.

Kameras

Der Kameraaufbau ist ebenfalls gleich: Beide Samsung-Handys bieten Dir auf der Rückseite eine Vierfachkamera, die sich in der linken oberen Ecke befindet. Die Hauptkamera löst mit 64 Megapixeln auf; dazu kommen eine Ultraweitwinkelkamera mit 12 Megapixeln und eine Makrokamera und ein Tiefensensor mit jeweils 5 Megapixeln. Auf der Vorderseite verfügen beide Modelle über eine Selfiekamera mit 32 Megapixeln.

Vier Smartphones von Samsung in vier Farben aufrecht nebeneinander vor hellem Hintergrund

Das Galaxy A53 5G bietet auf der Rückseite eine Vierfachkamera. — Bild: Samsung

Trotz der gleichen Hardware soll das A53 5G etwas bessere Fotos ermöglichen als der Vorgänger. Möglich macht dies laut Samsung eine optimierte Kamera-Software. Vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen soll die Kamera des A53 5G die des Vorgängermodells überflügeln.

Chip und Speicher

Der Antrieb des Galaxy A53 5G besteht im neuen Exynos 1200, den Samsung selbst entwickelt hat. Inwieweit der Chip leistungsstärker ist als der Snapdragon 778G im A52s, werden Vergleichstests zeigen. Wahrscheinlich ist der Unterschied aber so gering, dass er im Alltagsgebrauch kaum auffällt.

Das Galaxy A53 5G gibt es in zwei Speichervarianten: mit einem 6 Gigabyte großen Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte internem Speicherplatz oder mit 8/256 Gigabyte. Das A52s 5G gibt es bereits in den gleichen Varianten. Praktisch: Bei beiden Smartphones kannst Du den Speicherplatz bei Bedarf via microSD-Karte um bis zu 1 Terabyte erweitern.

Samsung-Smartphone Galaxy A53 5G mit microSD-Karte auf einem Stein

Den Speicher des Galaxy A53 5G kannst Du bei Bedarf erweitern. — Bild: Samsung

Als Betriebssystem läuft auf dem A53 5G ab Werk Android 12, über dem die Benutzeroberfläche One UI 4.1 liegt. Vorbildlich ist, dass Samsung für das Gerät vier große Android-Updates zusichert. Sicherheitsupdates soll es sogar fünf Jahre lang geben.

Akku

Der Akku des Galaxy A53 5G hat die Kapazität von 5.000 Milliamperestunden. Darin besteht auch eines der größten Upgrades, die Samsung im Vergleich zum direkten Vorgänger vorgenommen hat. Denn das Galaxy A52s 5G hat einen Akku mit der Kapazität von nur 4.500 Milliamperestunden.

Im Bereich Ladegeschwindigkeit hat Samsung hingegen nicht aufgerüstet: Das A53 5G unterstützt wie das Vorgängermodell schnelles Aufladen mit bis zu 25 Watt. Außerdem liefert das Unternehmen sein neues Mittelklasse-Smartphone ohne Ladegerät aus. Wenn Du also in den Genuss der hohen Ladegeschwindigkeit kommen willst, brauchst Du ein Extragerät.

Preis

Der Preis für das Galaxy A53 5G ist zum Release ebenso hoch wie für das A52s 5G: Die kleine Speicherausführung kostet knapp 450 Euro, das Modell mit mehr Speicherplatz etwa 510 Euro. Das Galaxy A52 5G hingegen war noch etwas günstiger zu haben: Das nun fast genau ein Jahr alte Handy kostete im März 2021 zum Start je nach Ausführung 430 Euro oder 480 Euro.

Fazit

Mit dem Galaxy A53 5G veröffentlicht Samsung im Frühjahr 2022 wieder ein solides Mittelklasse-Smartphone, das einige Flaggschiff-Features mitbringt. Dazu gehört vor allem das hochauflösende Display mit 120 Hertz; aber auch der große Akku gehört zu den Features, die das Handy aus der Masse der Mittelklasse-Modelle herausheben. Praktisch ist zudem die Möglichkeit, den Speicher via microSD erweitern zu können.

Im Vergleich zum Vorgänger bietet das neue Modell neben dem etwas größeren Akku auch einen neueren Chip. Ein Vorteil ist außerdem Samsungs Update-Versprechen für mehrere Jahre. Dafür musst Du auf den klassischen Kopfhöreranschluss via Klinke verzichten.

Galaxy A53 5G vs. Galaxy A52s 5G: Ausstattung in der Übersicht

Hier siehst Du die wesentlichen Ausstattungsmerkmale im Vergleich gegenübergestellt. Links steht jeweils der Wert für das Galaxy A53 5G, rechts für das Galaxy A52s 5G. Wenn nur ein Wert ohne Trennstrich aufgeführt ist, sind die Werte identisch.

Design: Plastikgehäuse, Infinity-O-Display, IP67

Display: 6,5 Zoll, Full HD+, 120 Hertz

Kameras: Vierfachkamera (64, 12 5, 5 Megapixel), Selfiekamera (32 Megapixel)

Chip: Exynos 1200 / Snapdragon 778G

Speicher: 6/128 Gigabyte oder 8/256 Gigabyte

Akku: 5.000 Milliamperestunden / 4.500 Milliamperestunden

Preis: etwa 450/510 Euro

Galaxy A53 5G vs. Galaxy A52s 5G – wie findest Du die Änderungen, die Samsung vorgenommen hat? Wie wichtig ist Dir der Klinkenanschluss für Kopfhörer? Schreibe uns Deine Meinung zu Samsungs Mittelklasse-Reihe gerne in einem Kommentar!

Dieser Artikel Galaxy A53 5G vs. Galaxy A52s 5G: So hat Samsung seinen Preiskracher aufgerüstet kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift «Eras Tour» - Schweiz
Musik news
Das gehört alles zum Universum von Taylor Swift
Tim Raue
People news
Tim Raue versteht nicht, warum Arbeit schlecht sein soll
Prinzessin Kate
People news
Zurück im Spiel: Prinzessin Kate in Wimbledon erwartet
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Wimbledon 2024
Sport news
Wimbledon-Siegerin Krejcikova: Träume viel von Novotna
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar