Xiaomi Smart Band 7 (Pro): Diese Features bietet der Fitnesstracker

Der Nachfolger des Mi Smart Band 6 ist offiziell – auch in Europa: Der neue Fitnesstracker von Xiaomi bietet zwar kein eigenständiges GPS (wie im Vorfeld gehofft), verfügt dafür aber über ein größeres Display und einen größeren Akku. Hier erfährst Du, welche Features das Xiaomi Mi Band 7 bietet – und was das Wearable vom Xiaomi Smart Band 7 Pro unterscheidet, das gerade in China angekündigt wurde.
Xiaomi Smart Band 7 (Pro): Diese Features bietet der Fitnesstracker © iStock.com/urbazon

Diese Features hat das Xiaomi Smart Band 7 an Bord

Display und Akku

Xiaomi hat für das Smart Band 7 vor allem das Display vergrößert: 1,62 Zoll misst der neue Screen und löst mit 490 x 192 Pixeln auf (Mi Smart Band 6: 1,56 Zoll, 486 x 152 Pixel).

Dazu gesellt sich eine Always-on-Funktion: Der ausgeschaltete Bildschirm des Smart Band 7 zeigt Dir auf Wunsch also wichtige Informationen wie Uhrzeit und Datum an. Außerdem bietet das Wearable etwa 100 neue Ziffernblätter, die sich individuell anpassen lassen.

Der Energiespeicher hat ebenfalls ein Upgrade erhalten: Das Smart Band 7 hat einen Akku mit 180 Milliamperestunden eingebaut. Beim Vorgänger sind es 125 Milliamperestunden. Das neue Fitnessarmband hält laut Xiaomi bis zu 14 Tage durch, bevor Du es mit neuer Energie versorgen musst.

Neuer Gesundheitssensor, deutlich mehr Sportarten

Ebenfalls neu: Du kannst mit dem Smart Band 7 neben der Herzfrequenz auch den Sauerstoffgehalt im Blut messen. Auch bei den Sportarten hat Xiaomi nachgebessert: Etwa 120 Workouts sollst Du mit dem Wearable tracken können, darunter Boot fahren und Tennis. Das Mi Smart Band 6 unterstützt „nur” 30 Sportarten.

Das Smart Band 7 ist darüber hinaus bis zu 5 ATM wasserdicht, sodass Du zum Beispiel auch im Regen trainieren kannst. Xiaomi rät allerdings davon ab, das Wearable bei hohen Temperaturen zu nutzen – zum Beispiel in einer Sauna oder unter der heißen Dusche.

Doch kein GPS-Sensor

Im Vorfeld hatte es Gerüchte gegeben, dass das Smart Band 7 eigenständiges GPS eingebaut hat. In dem Fall könntest Du mit dem Wearable Deine Laufrunden tracken, ohne Dein Smartphone dabeihaben zu müssen. Dieses Gerücht hat sich allerdings nicht als wahr herausgestellt: Das Standardmodell besitzt demnach keinen GPS-Sensor.

In Deutschland ohne NFC-Chip

In China ist das neue Fitnessarmband in zwei Varianten erschienen – mit und ohne NFC-Chip. Ohne NFC wird das Smart Band 7 lediglich in Deutschland angeboten. Du kannst das Wearable also nicht zum mobilen Bezahlen nutzen.

Xiaomi Smart Band 7: Wie viel kostet der Fitnesstracker?

In Deutschland liegt die unverbindliche Preisempfehlung für das Xiaomi Mi Band 7 bei rund 60 Euro. Im Early-Bird-Angebot bekommst Du das Wearable sogar noch etwas günstiger.

Xiaomi Smart Band 7 Pro: Diese Vorteile bietet die Pro-Version

Display und Akku sind größer

Seit Anfang Juli 2022 ist in China das Smart Band 7 Pro offiziell. Die Pro-Variante bietet einige Vorteile gegenüber dem Standardmodell: So ist das Display mit 1,64 Zoll etwas größer (Mi Band 7: 1,62 Zoll).

Der Akku ist mit 235 Milliamperestunden zudem deutlich besser ausgestattet (Smart Band 7: 180 Milliamperestunden). Xiaomi zufolge soll der Tracker bis zu 12 Tage durchhalten, bevor Du ihn mit neuer Energie versorgen musst. Das sind zwei Tage weniger als beim Standardmodell – hat aber vermutlich damit zu tun, dass die Pro-Variante dank größerem Display und GPS-Sensor auch mehr Energie verbraucht.

Das Smart Band 7 Pro verfügt über einen GPS-Sensor und NFC

Anders als das Smart Band 7 hat das Pro-Modell außerdem einen GPS-Sensor eingebaut. Du musst also nicht zwingend Dein iPhone oder Android-Handy dabei haben, wenn Du mit dem Wearable trainierst. Apropos Training: Im Gegensatz zum Smart Band 7 unterstützt die Pro-Version weniger Sportmodi (117). Dafür verfügt das Smart Band 7 Pro über NFC – und lässt sich somit zum mobilen Bezahlen in Geschäften nutzen.

Erscheint das Pro-Modell auch in Deutschland?

Das Smart Band 7 wurde Ende Mai 2022 in China vorgestellt, seit Juni ist es auch in Deutschland erhältlich. Doch was ist mit der Pro-Version? Bislang ist das Smart Band 7 Pro nur für den chinesischen Markt angekündigt. Ob es das Modell auch nach Deutschland schafft, ist nicht bekannt.

Zusammenfassung: Xiaomi Smart Band 7 (Pro) – die Specs im Überblick

Nachfolgend listen wir Dir noch einmal die wichtigsten Specs des Smart Band 7 und Smart Band 7 Pro auf. Links steht der Wert für das Standardmodell, rechts der Wert für die Pro-Variante:

Display: 1,62 Zoll, Always-on-Funktion | 1,64 Zoll, Always-on-Funktion

Akku: 180 Milliamperestunden | 235 Milliamperestunden

Sportmodi: 120 | 117

Weitere Features: ohne GPS-Sensor und NFC | mit GPS-Sensor und NFC

Preis in Deutschland: etwa 60 Euro | noch keine Infos

Verfügbarkeit: im Juni 2022 erschienen | noch kein Release-Datum für Deutschland

Interessierst Du Dich für das Mi Band 7? Oder hast Du einen anderen Fitnesstracker im Blick? Verrate es uns gerne in einem Kommentar!

Dieser Artikel Xiaomi Smart Band 7 (Pro): Diese Features bietet der Fitnesstracker kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Annika Linsner
Weitere News
Top News
1. bundesliga
3. Spieltag: Gladbach erobert Tabellenführung - Hertha weiter sieglos
People news
Mit 87 Jahren: «Brigitte Bardot der DDR» - Eva-Maria Hagen gestorben
Wohnen
Gefahr von oben: Unwetter: Wie schütze ich mich und mein Haus bei Starkregen?
Games news
Featured: Gaming im Tesla: Alle Infos zum Zocken im Elektroauto
Games news
Featured: Tower of Fantasy: Wichtige Tipps & Tricks zum Free2Play-MMO
Auto news
5x: Ideen für eine Mobilitätswende : Öko-Pendeln und im ÖPNV abhängen
Das beste netz deutschlands
Featured: Was ist 5G?
Internet news & surftipps
Cyber-Sicherheit: Apple schließt Sicherheitslücken mit Software-Updates
Empfehlungen der Redaktion
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 12: So ist das Top-Smartphone für 2022 ausgestattet
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy Watch5 (Pro) vs. Galaxy Watch4 (Classic): So hat Samsung seine Smartwatch verbessert
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 12 Lite: Diese Ausstattung bringt das Mittelklasse-Smartphone mit
Handy ratgeber & tests
Featured: Die besten Smartphones für Gamer 2022: Diese Handys haben Power
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 12s Ultra: So ist das außergewöhnliche Kamera-Handy ausgestattet
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 12 Lite 5G vs. Pixel 6a: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi Watch S1: Diese Ausstattung bringt der Apple-Watch-Konkurrent mit