Pixel 7 Pro vs. iPhone 14 Pro Max: Flaggschiffe im Vergleich

Pixel 7 Pro vs. iPhone 14 Pro Max: Wenn Du ein Flaggschiff-Smartphone suchst, haben sowohl Google als auch Apple ein Top-Modell im Angebot. Doch wo sind die Gemeinsamkeiten der Pro-Handys, wo die Unterschiede? Und welches der beiden Smartphones ist für Dich am besten geeignet?
Pixel 7 Pro vs. iPhone 14 Pro Max: Flaggschiffe im Vergleich © Eigenkreation | Google | Apple

Unsere Übersicht zu iPhone 14 Pro Max und Pixel 7 Pro zeigt Dir die Features im Vergleich – zum Beispiel in den Bereichen Display, Design, Kameras, Performance, Akku und Preis. Auf diese Weise kannst Du Dich im besten Fall für das Gerät entscheiden, das am besten zu Deinen individuellen Bedürfnissen passt.

Design

Pixel 7, Pixel 7 Pro und Pixel Watch nebeneinander vor beigem Hintergrund

Google veröffentlicht das Pixel 7 (Pro) zusammen mit der Pixel Watch im Herbst 2022. — Bild: Google

Für das Pixel 7 Pro setzt Google auf edle Materialien: Das Gehäuse besteht aus Gorilla Glass, der Rahmen aus Aluminium. Dafür und für den auffälligen Kamerastreifen auf der Rückseite verwendet der Hersteller nach eigenen Angaben ausschließlich recyceltes Aluminium.

Google Pixel 7 und 7 Pro im Hands-on: Smarte Kamera, starke Leistung und attraktives Bundle

Das Pixel 7 Pro hat die Maße 162,9 x 76,6 x 8,9 Millimeter und wiegt 212 Gramm. Zum Release im Herbst 2022 ist es in den Farben Schwarz, Weiß und Grün erhältlich.

Apple iPhone14Pro und iPhone Pro Max

Das iPhone 14 Pro Max bietet statt einer Notch das „Dynamic Island”. — Bild: Apple

Das iPhone 14 Pro Max ist in Bezug auf das Material ähnlich ausgestattet: Auch Apple verbaut Aluminium und Glas. Das aktuelle iPhone-Flaggschiff misst 160,7 x 77,6 x 7,85 Millimeter und ist mit 240 Gramm etwas schwerer als das Konkurrenzmodell von Google.

Auch das iPhone 14 Pro Max ist seit Herbst 2022 auf dem Markt. Als Farbvarianten gibt es Space Schwarz, Silber, Gold und Dunkellila.

Praktisch: Beide Flaggschiff-Smartphones sind nach IP68 gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt. Du kannst die Geräte also auch kurz untertauchen, ohne dass sie Schaden nehmen sollten.

Display

Der Bildschirm des Pixel 7 Pro misst in der Diagonale 6,7 Zoll und löst mit 3.120 x 1.440 Pixeln auf. Daraus ergibt sich eine Pixeldichte von circa 513 Pixeln pro Zoll. Als Displaytechnologie kommt OLED zum Einsatz, als Displayschutz Gorilla Glass Victus von Corning.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Auch das iPhone 14 Pro Max hat ein OLED-Display; und auch hier beträgt die Diagonale 6,7 Zoll. Die Auflösung fällt mit 2.796 x 1.440 Pixeln allerdings etwas geringer aus. Folglich ist auch die Pixeldichte niedriger – mit etwa 460 Pixeln pro Zoll. Als Displayschutz verbaut Apple das sogenannte „Ceramic Shield”, das ebenfalls von Corning stammt.

iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max: Die Pro-iPhones im Hands-on

Neu ist das sogenannte Dynamic Island, das die Notch ersetzt. Dabei handelt es sich um eine Leiste, die die Frontkamera versteckt – und zusätzlich einfache Informationen anzeigen kann. Welche das sind, bestimmst Du über die Einstellungen selbst.

Beide Smartphone-Displays unterstützen eine maximale Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz. Das wirkt sich positiv auf alle bewegten Inhalte aus, also zum Beispiel Videos, Spiele und Animationen.

Pixel 7 Pro vs. iPhone 14 Pro Max: Kameras

Auf der Rückseite des Pixel 7 Pro verbaut Google eine Dreifachkamera: Die Hauptkamera (Weitwinkel) löst mit 50 Megapixeln auf. Dazu kommt eine Ultraweitwinkelkamera mit 12 Megapixeln und eine Telekamera mit stolzen 48 Megapixeln.

Die 5-fach-Telefotolinse ist auch dafür verantwortlich, dass Du mit dem Pixel 7 Pro einen 30-fachen Zoom machen kannst. 4k-Videos sind mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde möglich. Features wie „Photo Unblur” und der „Magische Radierer” sind ebenfalls an Bord.

Das iPhone 14 Pro Max bietet Dir ebenfalls eine Dreifachkamera auf der Rückseite. Die Auflösung der Weitwinkelkamera beträgt 48 Megapixel; Ultraweitwinkel- und Telefotokamera lösen jeweils mit 12 Megapixeln auf.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Die Zweifach-Telefotolinse ermöglicht einen 15-fachen digitalen Zoom. Auch mit dem iPhone sind 4k-Videoaufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde möglich. Das iPhone 14 Pro Max soll vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen bessere Fotos machen als sein Vorgänger – dank „Quad-Pixel-Sensor” und „Photonic Engine”. Wie schon beim Vorgänger iPhone 13 Pro Max gibt es auch hier Features wie Unterstützung für ProRAW und den „Cinematic Modus”.

Auf der Vorderseite bietet das Pixel 7 Pro eine Selfiekamera mit einer Auflösung von 10 Megapixeln. Die Frontkamera des iPhone 14 Pro Max löst mit 12,2 Megapixeln auf.

Chip, Speicher und Updates

Das Herzstück des Pixel 7 Pro ist Googles Chips Tensor G2, der für eine hervorragende Performance sorgen soll. Der Chip kann auf einen 12 Gigabyte großen Arbeitsspeicher zugreifen; der interne Speicherplatz umfasst je nach Ausführung 128 oder 256 Gigabyte.

Im iPhone 14 Pro Max steckt mit dem A16 Bionic Apples neuester Chipsatz, der die Konkurrenz wieder einmal in die Schranken weist. Dazu ist auch kein riesiger Arbeitsspeicher nötig: Dieser ist mit 6 Gigabyte gerade einmal halb so groß wie der im Pixel 7 Pro. Für den internen Speicherplatz hast Du mehr Wahlmöglichkeiten als bei Google: 128, 256 oder 512 Gigabyte oder sogar 1 Terabyte.

Praktisch: Beide Modelle unterstützen die schnelle Datenverbindung 5G.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Auf dem Pixel 7 Pro läuft ab Werk Android 13. Google garantiert große Updates für das Betriebssystem bis mindestens 2026; Sicherheitsupdates soll es bis mindestens 2027 geben.

iOS 16: Diese Neuerungen bringt das Update auf Dein iPhone

Apple liefert das iPhone 14 Pro Max mit iOS 16 aus. Üblicherweise beträgt die Spanne für große iOS-Updates bei Apple mindestens vier bis fünf Jahre – entsprechend kannst Du voraussichtlich auch im Jahr 2027 noch ein großes Update installieren. Sicherheitsupdates gibt es in der Regel sogar für bis zu sechs Jahre.

Akku und Ladeleistung

Der Akku des Pixel 7 Pro hat die Kapazität von 5.000 Milliamperestunden. Du kannst den Akku mit bis zu 30 Watt Leistung wieder aufladen. Auch kabelloses Laden wird unterstützt.

Apple hat zum Akku des iPhone 14 Pro Max keine offiziellen Angaben gemacht. Er soll aber verschiedenen Quellen zufolge nur etwas mehr als 4.000 Milliamperestunden Kapazität haben. Aufladen kannst Du den Akku mit bis zu 20 Watt (kabelgebunden). Kabelloses Laden ist ebenfalls möglich.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Sicherheit

Das Pixel 7 Pro bietet Dir einen Fingerabdrucksensor, den Google in das Display integriert. Zusätzlich kannst Du das Handy auch per Gesicht entsperren – möglich macht dies eine „künstliche Intelligenz”, die sicherer als vergleichbare Lösungen sein soll.

Apple setzt im iPhone 14 Pro Max auf seine bewährte Face ID. Ein spezieller Sensor, der sich im Dynamic Island des Displays befindet, stellt dabei sicher, dass es sich tatsächlich um den oder die Eigentümer:in des Gerätes handelt.

Preise und Verfügbarkeit

Google hat das Pixel 7 Pro zusammen mit dem Pixel 7 im Oktober 2022 vorgestellt und auch veröffentlicht. Das Pixel 7 Pro kostet zum Release in der kleineren Speicherausführung knapp 900 Euro. Für die Ausführung mit 256 Gigabyte Speicherplatz liegt der Preis Ende 2022 bei etwa 1.000 Euro.

Das iPhone 14 Pro Max ist ein gutes Stück teurer: Zu seinem Marktstart im September 2022 kostet das Modell mit 128 Gigabyte Speicherplatz etwa 1.450 Euro. Für 256 Gigabyte beträgt der Preis knapp unter 1.600 Euro. Für 512 Gigabyte musst Du circa 1.800 Euro einrechnen, für 1 Terabyte sogar beinahe 2.100 Euro.

Pixel 7 Pro vs. iPhone 14 Pro Max: Fazit

Keine Frage: Sowohl mit dem Pixel 7 Pro als auch mit dem iPhone 14 Pro Max hast Du ein Spitzen-Smartphone zur Hand. Beide Modelle bieten Dir einen schnellen Chip, ein großes und hochauflösendes Display, eine hervorragende Kamera und die schnelle Datenverbindung 5G.

» Hier kannst Du das Google Pixel 7 Pro bestellen «

Das Pixel 7 Pro hebt sich vor allem durch die besseren Zoom-Eigenschaften der Kamera ab. Zwar bietet es auch einen größeren Arbeitsspeicher und einen größeren Akku – doch beides dürfte das iPhone in der Praxis ausgleichen können. Das größte Plus des Google-Handys ist im Vergleich der Preis, der deutlich niedriger ist als der für die Apple-Konkurrenz.

» Hier kannst Du das iPhone 14 Pro Max bestellen «

Das iPhone 14 Pro Max bringt einige besondere Kamera-Eigenschaften mit, auch wenn es im Zoom-Vergleich etwas schwächer ist. Stärken zeigt das iPhone vor allem im Bereich Sicherheit: So gilt Face ID als sehr sichere Möglichkeit zur Gesichtsentsperrung; und auch das geschlossene App-Ökosystem und die Update-Garantie für viele Jahre zeichnen das iPhone aus.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Pixel 7 Pro und iPhone 14 Pro Max im Vergleich: Spec-Übersicht

Im Folgenden findest Du eine Übersicht zur Ausstattung von Pixel 7 Pro und iPhone 14 Pro Max. Links des Trennungsstrichs stehen die Daten zum Google-Handy, rechts die zum iPhone. Wenn dort nur ein Wert steht, ist er bei beiden Modellen identisch.

Material: Aluminium & Glas

Display: 6,7 Zoll, 3.120 x 1.440 Pixel, 120 Hertz | 6,7 Zoll, 2.796 x 1.440 Pixel, 120 Hertz

Hauptkamera: Dreifach (50, 12, 48 Megapixel) | Dreifach (48, 12, 12 Megapixel)

Frontkamera: 10 Megapixel | 12,2 Megapixel

Chip: Google Tensor G2 | Apple A16 Bionic

Speicher: 12/128 oder 12/256 Gigabyte | 6/128, 6/256, 6/512 Gigabyte oder 6/1 Terabyte

Betriebssystem ab Werk: Android 13 | iOS 16

Updates: Android bis 2026, Sicherheit bis 2027 | iOS bis circa 2027, Sicherheit bis circa 2028

Akku und Ladeleistung: 5.000 Milliamperestunden, 30 Watt | ?, 20 Watt

Sicherheit: Fingerabdrucksensor| Face ID

Wasserdicht: IP68

Release: Herbst 2022

Preis: ab 900 Euro | ab 1.450 Euro

Pixel 7 Pro vs. iPhone 14 Pro Max: Welches Modell passt nach dem Vergleich besser zu Dir? Oder hast Du eine Alternative, die Du empfehlen kannst? Schreibe uns Deine Meinung gerne in einem Kommentar!

Dieser Artikel Pixel 7 Pro vs. iPhone 14 Pro Max: Flaggschiffe im Vergleich kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
Fußball news
K.o.-Runde: Das bringt der Tag bei der Fußball-WM
Handy ratgeber & tests
Featured: WhatsApp-Nachrichten an Dich selbst schreiben – so funktioniert es
People news
Auszeichnungen: George Clooney, U2 und Gladys Knight zu Gast im Weißen Haus
Tv & kino
Featured: Manifest Staffel 4 Teil 1: Das dramatische Ende erklärt
People news
Sternekoch: Tim Raue: Politiker mögen kein Rumjammern
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Handy ratgeber & tests
Featured: Sicherheitsupdate für November und Oktober 2022: Diese Galaxy-Handys haben es
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Empfehlungen der Redaktion
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone 14 vs. Pixel 7: Vergleich der Top-Handys
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone 14 Pro Max vs. Galaxy S22 Ultra: Das unterscheidet die Flaggschiffe von Apple und Samsung
Handy ratgeber & tests
Featured: Pixel 7 Pro vs. Pixel 6 Pro: So hat Google sein Flaggschiff verbessert
Handy ratgeber & tests
Featured: Pixel 7 Pro vs. Galaxy S22 Ultra: Vergleich der Top-Smartphones
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone 14 vs. Galaxy S22: Die Basismodelle im Vergleich
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone SE vs. Pixel 6a: Die beiden Mittelklasse-Smartphones im Vergleich
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy Z Fold4 vs Galaxy Z Fold3: Wo hat Samsung aufgerüstet?
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Pixel 6 vs. Samsung Galaxy S22: Die kleinen Flaggschiffe im Vergleich